Adria Wassertemperatur Kroatien

Wassertemperatur der Adria in Kroatien

In Slowenien und Kroatien ist es um diese Jahreszeit wärmer als sonst. und Wassertemperatur. Hauptinformationen " Kroatien " Adria. Kroatisches Wetter, Wettervorhersage für Dalmatien, Temperaturen, Wassertemperaturen in der Adria. Das Angebot für Ba?

ka auf der kroatischen Insel Krk.

Die Wassertemperatur Kroatien: Die aktuellen Temperaturen für Kroatien

Mit nur einem Mausklick gelangen Sie hier sofort zu den Informationen: Kroatien ist ein osteuropäischer Staat an der Adria, der wegen seiner schönen Küstenlandschaft und seiner vielen küstennahen Inselchen bei Urlaubern aus aller Herren Länder sehr populär ist. Eines der beliebtesten Urlaubsziele der Erde ist Kroatien, das bereits mehrere Preise erhalten hat, darunter eine vom ADAC vergebene Auszeichung für besonders gute Gewässer.

In Kroatien ist das Klima ideal für einen Strand- und Badeferien, besonders zwischen den Monaten May und Sept., da die Temperatur in dieser Zeit von 20 bis 30°C liegt. An der kroatischen Adria sind die Wasserwerte im Sommer sehr gut. In dieser Zeit sinkt die Wassertemperatur in keinem der Badeorte unter 20°C.

Die Wassertemperatur ist im Monat September mit 18 bzw. 15 °C bereits wesentlich unterkühlt. Durchschnittswassertemperaturen in Kroatien nach Monaten: Mindest- und Höchstwassertemperaturen in Kroatien nach Monaten: Im Folgenden erhalten Sie Informationen zum derzeitigen Klima, eine Wetterprognose und einen Überblick über die bedeutendsten klimatischen Daten zu Kroatien. Aktuelles kroatisches Klima + 10 Tage Wettervorhersage: Kroatien hat schöne Landschaft und schöne Badestrände.

Kroatien ist daher das ideale Reiseziel für Urlauber am Meer. Stille Buchten münden in türkisblaues Trinkwasser. In Kroatien gibt es ideale Voraussetzungen zum Tauchen, Surfen und Surfen. Auch die Kiesstrände an der Adria machen Kroatien zu einem wahren Sonnenanbeterparadies. Die Kieselstrand "Punta Rata" in Brela ist vielleicht der hübscheste Sandstrand an der Atlantik.

In der Hauptsaison können die kroatischen Badestrände sehr gut besichtigt werden. Die Hauptsaison in Kroatien startet im Monat März und endet im Monat Mai. Die höchste Dichte an Urlaubern ist jedoch im Monat Juni und September. Entsprechend können die populärsten Badestrände besonders in dieser Zeit sehr belebt sein. Kroatiens Sandstrände sind meist sehr steinig.

An der kroatischen Adria gibt es nur wenige klassiche Strände, zum Beispiel auf Mallorca. Tauchen kombiniert einen Badeferienaufenthalt in Kroatien mit unvergesslichen Ausflügen. Kroatiens Offshore-Inseln gehören zu den populärsten Tauchrevieren in Europa. Tauchen de können viele spannende Schiffswracks unter der Wasseroberfläche aufspüren. Das vielleicht interessanteste Reiseziel an der Adria ist Kroatien.

Jedes Jahr begeistern immer mehr Feriengäste aus aller Herren Länder mit ihren aussergewöhnlichen Insellandschaften, den pittoresken Naturlandschaften und nicht zu vergessen den Romantikstädten. Damit ist Kroatien nicht nur ein wahres Badeparadies für Badegäste und Badegäste. Kroatiens malerische Großstädte haben viel zu bieten. Natürlich. Oben befinden sich das Parlament und das städtische Museum.

Mit 105 Meter ist der Dom das größte Bauwerk Kroatiens. Nicht weit vom Park entfernt liegen das Archäologiemuseum, die Katholische Kunstakademie und der Oberster Hof der Kroatien.

Mehr zum Thema