Agios Georgios Argirades

Georgios Georgios Argirades

Reisetipps für Korfu mit Informationen zu Ausflügen aus dem Bergdorf Argirades: Unterkünfte in Agios Georgios von Argyrades bei Aghios Georgios Argirades. Villa Barbara - Agios Georgios Argirades. Bei uns finden Sie die besten Urlaubsangebote in Agios Georgios Argirades! Lage: Ort Aghios Georgis Lage & Umgebung Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe eines Sandstrandes.

Georgios Georgios Argirades

Die Stadt Agios Georgios Argirades - auch Agios Georgios South heißt ein Platz an der südwestlichen Küste Korfus, der in den vergangenen 25 Jahren allmählich gewachsen ist. Es schmiegt sich zwischen den beiden ausgedehnten Stränden im südlichen Teil - Lakkies Beach (auch bekannt als Lakkies Beach) und dem Kilometer langem Sandstrand im nördlichen Teil in Richtung Korisson Lake (Naturschutzgebiet).

Die Stadt Agios Georgios ist ein guter Startpunkt für einen entspannten Badeurlaub. Die Stadt Agios Georgios Argirades befindet sich ca. 3 km vom Strand entfernt - es gibt keinen so genannten Dorfzentrum, obwohl die Gemeinschaft versucht, durch Pflaster mit Naturstein, schöne Straßenbeleuchtungen und einen Veranstaltungsplatz in der Nähe der Pfarrkirche eine gemütliche Stimmung zu erzeugen.

Mountainbike-Touren nach Chlomos (altes Bergdorf) oder Argirades sind bei den Athleten sehr populär. Auch in der Hauptsaison finden Sie an den ausgedehnten Stränden noch Ruhe (Nacktbaden ist auch in das Naturreservat hinter dem Sandstrand von Linia möglich). Zu Beginn der Badestrände gibt es die obligaten Strandbettvermieter, Jet-Ski, Wasserski, Parasailing und ca. 10 min am Meer bei Linia auch einen Surfrevier mit Leihausrüstung und auch Katamarane.

Agios Geogios - Argirades im wunderschönen südwestlichen Teil der Korfu liegt. Im Großen und Ganzen ist dieser Platz sehr gut für die Familie oder für Pärchen zu empfehlen - der Sandstrand ist eben und daher auch für kleine Gäste gerade.

Georgios Georgios Agiradon

Agios Georgios Argiradon, das zum Dorf Argirades im Landesinneren gehört, erstreckt sich 2 Kilometer weit am Meeren. An der nördlichen Ortsgrenze von Agios Georgios Argiradon startet ein gigantisches Dünenareal zwischen dem ionischen See und dem See Korission, in dem man an Dünenareal Tagen schön spazieren gehen und zur Zeit des Vogelkurses im Spätherbst auch viele Rastvögel bewundern kann.

Gegenüber dem Dünen zieht sich eine breite Sandbank bis zum kleinen, den Fluss mit dem offenen Wasser verbindenden Kanals. Gut informiert darüber erhält eins im Harley Cafe am nördlichen Ende von Agios Georgios, das von einem Bayerisch-griechischen Ehepaar betrieben wird geführt

Mehr zum Thema