Amin Travel

Amins Reisen

Angaben zur Amin Travel GmbH in Zürich (Adresse, Telefonnummer, E-Mail) Reto Amin Travel GmbH. Sie suchen die Kontaktadresse, den Handelsregisterauszug, SHAB-Mitteilungen oder Bonitätsauskünfte der Amin Travel GmbH? Amins Reisen in der Kategorie Schweiz. Die AMIN TRAVEL Zürich ist ein Reiseveranstalter, der sich auf Reisen nach Ägypten, den Azoren, Malta und Zypern spezialisiert hat. Amtliche Handelsregisterauskunft des Kantons Zürich über die Amin Travel GmbH.

Amins Reisebüro: Ein stolzer kleiner Familienbetrieb

Das Reisebüro Amin Travel besteht seit 1984 in Zürich. Ägypten, Jordanien, Portugal, die Azoren, Madeira und Kap Verde. Der in zweiter Linie an der Spitze des Unternehmens stehende Reto Amin ist besonders beeindruckt von dem, was er erreicht hat: "Unser Betrieb ist kerngesund und hat schon immer schwarz geschrieben. Der Betrieb befindet sich vollständig im Besitz der Unternehmerfamilie Amin.

Seit 2010 befindet sich die Mehrzahl im Besitz von Reto Amin; auch Ahmed Amin, Gründer und Geschäftsführer, sowie die Tochter von Reto, die jedoch in der Hotelbranche und nicht im Betrieb zu Hause ist. Derzeit sind sieben Mitarbeiter im Einsatz, Reto Amin ist auf der Suche nach einer weiteren Verkaufsperson, da ein Mitarbeiter im Begriff ist, in den Mutterschutz zu gehen.

Damit wird Amin Travel bald acht Mitarbeiter beschäftigen. "Paradoxerweise war der Araber-Frühling für uns ein Glücksfall", erläutert Reto Amin, "früher waren wir als Ägyptenspezialisten etwa vierköpfig. Ende der 1990er Jahre hatte Amin Travel bereits mit dem Angebot auf den Inseln und Jordanien angefangen; 2010 wurde das Portfolio um Portugal und Madeira erweitert.

Was ist mit dem Amin Travel Firmenlogo, wo ein "T" und ein "B" stehen? "Das" steht für Reisen und "B" für Business, womit nach Amin nicht Dienstreisen bezeichnet werden, sondern eine Beilage im Non-TO-Bereich, wie zum Beispiel die Immobilienvermittlung an den Zielorten, die aber heute keine Bedeutung mehr hat.

"Heutzutage sind die Asoren unsere wichtigste Säule", erläutert Amin, "gefolgt von Madeira und Portugal. "Das ehemalige Hauptanliegen Ägyptens ist nun aber wieder auf einem sehr guten Wachstumspfad; nur Jordanien läuft überhaupt nicht, "obwohl es in diesem Lande selbst keine Angriffe gab", wie Amin aufgibt. Daß es den Azoen gut geht, hat damit zu tun, daß Amin Travel ein aufregendes und wenig konkurrenzfähiges Produkt anbietet.

Dies führt zu einem großen Teil der Kundschaft, die bei Amin Travel landet. "Zahlreiche Interessierte kommen zu uns ins Internet und wollen den direkten Draht zu uns suchen", erläutert Amin, der nichts davon halten würde, die auf der Firmenwebsite zu buchen: "Der unmittelbare Draht ist uns besonders wichtig ist.

"Amin gibt ein Beispiel, als ein Klient ins Sekretariat kam und sagte, er möchte das Unternehmen und seine Mitarbeiter vor der Buchung aufsuchen. Amin Travel erwirtschaftet heute rund 80 Prozent ihres Gesamtumsatzes im Direktvertrieb, nur etwa 20 % kommen über das Reisebüro.

Als " unabhängiger " Veranstalter steht man natürlich nicht immer an erster Stelle; Amin findet das auch woanders: "...: In Portugal ist Amin Travel vor allem auf weniger bekannte Bereiche konzentriert. "Gegenden wie das Älentejo mit der Costa Vicentina sind wenig bekannt, aber für Kultur- und Naturfreunde unglaublich spannend", erläutert Amin, "und es gibt auch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, was an der Algarve im Hochsommer oft nicht mehr der Fall ist.

"Es ist natürlich auch ein Zufall, dass Portugal und seine Inselwelt immer besser von Fluggesellschaften bedient werden. Das Porto wird beispielsweise bereits von der Schweiz aus von Swiss, TAP Air Portugal, Vueling und Easyjet bedient. Amins leidenschaftliche Zielsetzung. "Wir wollen nicht um jeden Preis wachsen ", sagt er, "sondern unser Angebot weiter vertiefen und verbessern.

Neben Reto Amin, Produktmanager Jasmina Kulas, dem Verkaufsteam mit Annina Landös, Janine Feurer, Joshua John und Corinne Bommeli sowie den beiden Vätern von Amin zählt derzeit das Unternehmen - Ahmed Amin, Gründer und Gründer, steht in beratender Funktion zur Seite und übernimmt teilweise das Marketingkonzept oder stellt einen Reiseleiter. Ein gutaussehender Fan ist auch dabei; Amin hat die Anlage von den ehemaligen Reisebüros, wo er seine Ausbildung bei den Firmen Skitouren und Falconvel durchlief.

"Amins Überzeugung ist, dass wir jemand anderen suchen werden."

Mehr zum Thema