Atlantik Tauchen

Tauchen im Atlantik

Diving, Tauchreisen und Tauchferien, Reisen, Tauchferien, Tauchkreuzfahrten, Tauchkreuzfahrten, Tauchsafaris, Atlantik. Das Tauchen auf Teneriffa ist eine wunderbare Erfahrung für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Tauchen im Atlantik auf den Glénan Inseln. Unabhängiges Tauchen am Hausriff möglich. Lernen Sie Tauchen im Urlaub, von Anfang an im Meer, vom Schnuppertauchgang bis zum Tauchzertifikat.

Tauchschule VDST ATLANTIK - ATLANTIK

Wir sind die erste Taucher-Schule im nördlichen Teneriffa und eine der ersten auf dieser schönen Kanarischen Insel. ATLANTIK, die Tauchsafari in Puerto de la Cruz auf Teneriffa, ist seit 1994 Mitglied im Verband der VDST (Verband für deutsche Sporttaucher). Falls Sie eine professionelle deutsche Taucherausbildung auf Teneriffa suchen, sind Sie hier richtig.

Unser Tauchlehrpersonal spricht Englisch und kommt aus Deutschland. Es werden sowohl Kurse vom Einsteiger bis zum Instruktor angeboten als auch viele spezielle Kurse und Rebreather-Trainings. In Puerto de la Cruz haben Sie die rechte Inselseite von Teneriffa zum Tauchen ausgewählt, denn die Tauchgebiete im nördlichen Teil der Inseln sind die herausforderndsten, spannendsten und spannendsten aller Tauchgebiete auf Teneriffa.

Erleben Sie die Vulkanlandschaft der nördlichen Küste Teneriffas mit ihren steilen Wänden, Vulkanhöhlen, Wracks, Flugwracks und einer unglaublichen Vielfalt an Fischen. Die Tauchlehrer der ATLANTIK begleiten Sie auf Ihren Ausflügen. In der Tauchbasis der ATLANTIK finden Sie nur erstklassiges Tauchequipment von SCUBAPRO, CRESSI-SUB, SUB GEAR, SEA*PRO, UWATEC etc.

Auch TEC-Taucher sind herzlich eingeladen und werden unsere Vulkantauchgebiete sicherlich sehr herausfordernd vorfinden.

ATLANTIC, Puerto de la Cruz, Teneriffa

Zehn Tauchgänge vorort, meistens vom Schiff aus. Beim Eintreffen wurde die Gliederung der Station kurz erläutert, so dass ich nicht durcheinander stehen und alles selbst raten musste. Kurz gesagt, ein rundherum erfolgreicher Tauchsafari. Auf Teneriffa tauchte ich im Feb. 2017 bei Atlantik Divers.

In den Februarmonaten gab es kein Tauchen vom Schiff aus. Zuerst sind wir gemeinsam über die ganze Inseln von der Station in Puerto de la Cruz nach Tabaiba/Radazul an der südlichen Küste gefahren, wo wir mit unserem Mietwagen dem Taucherbus nachgingen. TG war bei einem Schiffswrack auf 30 Metern, ich habe das Schiff nur von aussen betrachtet, weil mir die Zufahrten zum Schiffswrack zu schmal waren.

Auch ein Teil unserer Truppe besuchte das Schiff von aussen. Ich hatte Nitrox 34 in der Trinkflasche während des zweiten flachen Tauchgangs, wo wir zum nächstgelegenen Tauchplatz abtauchten. Weil ich nicht viel Material mitgebracht habe, musste ich mir ein Kostüm, Jacke und Flossen + Schuhe sowie natürlich Fläschchen + Leine mieten.

Das Verleihmaterial war gut, die Preisgestaltung war nicht gerade billig, aber ich weiß, dass auch die Tauchschule auf ihre Rechnung kommen muss und die Flugsicherheit nicht beeinträchtigt werden darf. Hier habe ich meinen Tauchgang gemacht und 3 weitere Tauchgänge, 8 davon mit Dirk und Lazaro und beide waren großartig.

Alles in allem habe ich das Gefuehl, dass ich mein Tauchen hier wirklich steigern kann.

Mehr zum Thema