Attersee Tauchen

Tauchen am Attersee

Eintauchen am Attersee, ein Erlebnis, ein Vergnügen! Der Tauch- und Trainingsbereich ist die Basis des TSVÖ. Zahlreiche renommierte Tauchschulen absolvieren hier ihre Tauchausbildung. Entdecken Sie die Unterwasserwelt des Attersees, Tauchen & Schnorcheln im Salzkammergut, Apartments, Ferienwohnungen. Am Attersee können Sie im Urlaub Wassersport betreiben.

Die 9 Tips für Ihren Taucherurlaub am Attersee

Attersee ist einer der populärsten Tauchseen Österreichs. Jährlich werden hier über 200.000 Taucheinsätze durchgeführt. Tauchende aus der Umgebung wissen wie ich den Ort als Erholungsgebiet zu würdigen. Auch viele kommen für einen Taucherurlaub an den Attersee. Meine 9 Tips für Ihren entspannenden Taucherurlaub am Attersee finden Sie hier.

Die Tauchzentren und -schulen sind für viele die erste Anlaufstelle. Auf dem Attersee gibt es drei für den Tauchurlaub wichtige Tauchbasen: In den Tauchzentren gibt es verschiedene Anlaufstellen, bei denen Sie Tauchausrüstungen mieten und Flaschen auffüllen können. Mit Under Druck und Tauchen können Sie auch tauchen erlernen. Das Austrian Divers Dive Center ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Sie können nicht nur Kaffee trinken, sondern auch die Flasche befüllen und im Bergsport- und Tauchgeschäft bummeln. Komfortabler Sammelplatz und gute Tips für Freizeittaucher in Flo's Austrian Divers Tauchcenter. "Bocki " von der Basis Unter Druck in Weyregg hat alles, was das Tech-Diver-Herz begehrt. Für jeden Taucher ist etwas dabei. Darüber hinaus werden in der Schule viele weitere spezielle Kurse, Schulungen und Zertifizierungen nach CMAS und SUB angeboten.

Tauchkollegen kommen in der Tauchschule zum Gespräch zusammen. In Weyregg am Attersee ( "Weyreggerstraße 2", Nähe des Gasthauses Staudinger) steht das Unterdruck-Trainingszentrum für Unterwassertaucher. Ein externes Füllsystem liefert Tauchern Druckluft. In Weyregg steht die Basis am Attersee. Die Tauchausbildung wird nach SUB, VDST, CMAS, PADI, TDI und RAB durchgeführt.

Wo gibt es am Attersee die Möglichkeit zum Tauchen? Druckluft für die Tauchflasche wird in allen Stützpunkten und im Gästehaus "Zur Nixe" in Weißenbach zur Verfügung gestellt. Eine 24-Stunden Tankstelle bei Austrian Divers und Navi ist rund um die Uhr geöffnet. Ein externes Abfüllsystem von Under pressure steht in unmittelbarer Nähe des Gasthauses Staudinger in Weyregg.

"Bocki " von der Tauchschule "Under Pressure" hat alle für Freizeit- und Techniktaucher verfügbaren Gasen auf Lager. Die Nitroxflaschenfüllung bietet die Pension "Zur Nixe", die Pension für Unterdruck. Die technischen Gasen (Sauerstoff, helium, argon/trimix) werden von der Firma Unter Druck und der Firma Weyregg zur Verfügung gestellt. Am Attersee gibt es 24 Tauchstellen, die meisten davon am Ost- und am Südufer.

Die Schwierigkeitsgrade des Sees reichen von Open-Water- und Advanced -Open-Water-Tauchen bis hin zum Technical Diving. Tauchinformationstafeln geben Auskunft über jeden Tauchgang. Die Tauchplätze Steinwand, Weißenbach Einlauf oder B. Einlauf. Die steile Wand ist etwas für erfahrene Tauchsportler und kann z.B. an der Black Bridge oder am Ofentauchplatz gefunden werden.

Auf den meisten Plätzen gibt es etwas zu erkunden, wie z.B. gesunkene Fahrzeuge und Schiffe, große Felsbrocken, steile Wände und geheimnisvolle Unterwasserwelten. Informationstafeln an den Einstiegspunkten geben Auskunft über die Tauchplätze. Auf den Tauchbrettern finden Sie auch Informationen zum Notruf (Rettung: 144). Tauchen Sie am Ort "Weissenbach-Einlauf" ab. Tipp: Wenn Sie sich vorab über die Tauchplätze erkundigen möchten, können Sie die Broschüren "Tauchparadies Attersee" beim Tauchkompetenzzentrum Attersee bestellen.

Hier finden Sie auch alle Tauchgebiete am Attersee. Der Attersee hat Wasserqualität. Im Winter ist eine Sichtweite von mehr als 20 Metern möglich. Im Sommer haben sie die schlechteste Sicht beim Schwimmen. Tauchen im Bergsee ist anders als Tauchen im tropisch warmen Nass. Es gibt ein paar wesentliche Punkte beim Tauchen im Teich zu berücksichtigen und die Tauchausrüstung sollte für kaltes Trinkwasser geeignet sein.

"Meerjungfrauen " können einen freien Einführungstauchgang in der Unterdruck-Tauchbasis machen. Tauchlehrerin Nadine erklärte uns die wichtigsten Sachen über das Tauchen im Wald. Eine ungewöhnliche Erfahrung für mich als Anfänger. Trocki oder Neoprenanzug im Attersee? In Attersee kann man das ganze Jahr über tauchen. Im Nassanzug oder Halbtrockenanzug findet der Tauchsportler im Hochsommer, was er sucht.

war der Attersee 4° C warm. Wenn es dann kühl ist, hat man am Attersee die beste Sichtbarkeit. Am Attersee ist endlich der Taucherurlaub in Aussicht - und kein Kumpel ist in Aussicht. In den Tauchzentren werden begleitete Tauchen, auch mit Ausrüstung, durchgeführt. Auch am Attersee werden gefýhrte Tauchgýnge durchgefýhrt. Zahlreiche Restaurants und Unterkunftsmöglichkeiten rund um den Stausee sind für Taucher vorbereitet.

Viele Unterkünfte bieten Tauchern die Möglichkeit, ihre Tauchanzüge zu abtrocknen und die Tauchausrüstung zu liefern. In der Pension "Zur Nixe" steht den Gäste ein Verdichter zur VerfÃ?gung, in dem die Sauerstoff- und Nitroxversorgung erfolgt. Das Tourismusbüro und die Tauchschulen haben sich am Attersee immer etwas zurechtgelegt. In Attersee wurden beispielsweise 100 Kostbarkeiten für den Tauchsport verborgen.

Einen davon habe ich entdeckt, meines Wissens sind nahezu alle Kostbarkeiten bereits erlöst. Wie das Goldschatztauchen im Attersee abläuft, verrate ich in einem weiteren Blogpost. Falls Sie diese Enten beim Tauchen treffen, nehmen Sie sie mit! Das Tauchen im Attersee ist ein facettenreiches Erleben. Das Tauchen im Teich kann ich regelmässig als Tagesschüler geniessen, von Salzburg aus ist es weniger als eine Autostunde entfernt.

Oft begegne ich Tauchtouristen aus Deutschland, Tschechien und Polen. Eine fantastische Berglandschaft und die gute Tauchinfrastruktur machen einen Taucherurlaub am Attersee zu einem ganz speziellen Erlebniss. Am Attersee bin ich regelmässig zu Besuch in den erwähnten Badeanstalten. Teil des Erlebnisses ist auch eine Aufforderung zur Pressearbeit von Oberösterreich Touristik und der Urlaubsregion Salzkammergut zum Goldschatztauchen.

Mehr zum Thema