Azoren 2016

Die Azoren 2016

Ich besuchte im Juli 2016 die Azoreninseln Santa Maria und São Miguel. Kennen Sie die Azoren? 03.02. 2016 bis 10.

02.2016. Frühlingshafte Natur und Meer. Wahrscheinlich kennen die meisten von Ihnen die Azoren aus der Wettervorhersage. Die Landesvorwahl für die Azoren lautet 00351.

Der Azorentourismus weiter im Aufwind' news.azoren

Auch 2016 wird der Fremdenverkehr auf den Azoren weiter florieren. In der Summe wurden im vergangenen Zeitraum 1,5 Millionen Logiernächte verzeichnet. Die Zahl der Nächtigungen hat sich in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt. 2. Als jüngstes vorgestelltes Objekt heißt Lava Homes und soll in Terra Alta auf Pico gebaut werden, einem 8.700 Quadratmeter großen Komplex mit vielen Ferienwohnungen und 56 Schlafplätzen.

Zur Zeit stehen 14.355 Betten zur Verfügung.

Wird Hurrikan GASTON die Azoren treffen?

Wird Hurrikan GASTON die Azoren erobern? In der Mitte des Meeres hat der Hurrikan Gaston die fünfteilige Hurrikanskala der Klasse 3 durchbrochen. Er hat ein scharfes Gespür. Er ist immer noch in der Mitte des Ozeans, aber er könnte die Azoren für das ganze Woche aufsuchen. In der Nähe der USamerikanischen Küstenregion werden zur Zeit zwei Tropenvertiefungen festgestellt, die noch nicht namenhaft sind.

Einer von ihnen könnte Florida als starken Wirbelsturm erobern. Wie der Hurrikan "Gaston" sich allmählich nach Ost nach Nordosten verschiebt, sieht man im Satelliten-Film. Im Gegensatz zu den zentrumsnahen Windstärken fährt das ganze Bauwerk mit einer Geschwindigkeit von weniger als 20 km/h gemütlich über das Wasser. Deshalb wäre es nicht richtig zu behaupten, dass der Hurrikan auf die Azoren zusteuert.

Doch bis es die Insel erreicht, wird "Gaston" allmählich schwächer, aber es könnte einige Insel als heftiger Orkan oder gar als Orkan auftreffen. Es kommt vor, dass ein Orkan die Azoren heimsucht, letztmals im Jänner 2016, als der außergewöhnlich früh einsetzende Orkan ALEX den Archipel eroberte.

Der Tropensturm vor der US-Ostküste ist zurzeit kaum durchorganisiert, könnte aber dennoch zu einem schwächeren Gewitter werden, das sich in den Atlantik ausbreitet. Es bildet sich hier ein Gewitter, das in den nächsten Tagen den nordwestlichen Teil von Florida treffen wird. Meteorologin aus dem äußersten Nordosten Deutschlands; Spezialitäten seit den 80er Jahren Tropenstürme und seit den 90er Jahren Tornados, vor allem in Deutschland.

Mehr zum Thema