Azoren Beste Reisezeit Wale

Die Azoren beste Reisezeit Wale

Resurrection Bay auf der Kenai Halbinsel ist der beste Ort. Diejenigen, die noch auf See gehen wollen, können auch Wale und Delfine beobachten. Wale und Delfine auf den Azoren beobachten. Dies ist auch die beste Zeit, um Wale auf den Azoren zu beobachten. Die häufigsten Arten sind Pottwale, Blauwale und verschiedene Delfinarten.

online.com - das Azorenportal........................................................................................................................................................................................................ Walbeobachtung

Auf den Azoren zählen zu den schönsten und schönsten Reisezielen, um Meeressäugern zu beobachten. Manche von ihnen sind rund um die Azoren ansässig. Den bei weitem häufigsten beobachteten Beobachtern zählen neben Delphinen die Pottwale als Physiotherapeut (Physeter macrocephalus). Regelmäà schieben Regelmäà und Schwanzflosse der Wale vor ihrem Tauchgang aus dem Nass. Der Pottwal kann bis zu 18 Meter lang und 45 Tonnen schwer sein.

Auf Frühjahr kann man auch die großen blauen Wale (balaenoptera musculus) oder auch die finnischen Wale (balaenoptera physalus) sehen. Wale mögen das saubere Gewässer rund um die Azoren. Bis 1987 wurden Wale erlegt. Doch auch heute noch gehören die Wale zum Alltag der Azoren. Besonders die Stadt Pico ist zu einem echten Ausflugsziel geworden.

Whale Watching Touren werden in großem Umfang von Pico, Faial und Sao Miguel aus durchgeführt, mit den besten Möglichkeiten von Pico aus. Der Reiz im Schiff wächst, wenn es'baleia, baleia' aus dem Boxenlautsprecher von Funkgeräts klingt. Spermatozoen als Gast: Spermatozoen sind das ganze Jahr über auf den Azoren zu haben über

Die blauen Wale - eine Rarität: Im April und Mai wurden in den letzen 6 Jahren die großen Bartenwale immer mehr beobachtet. Die Wale sind bis zu 33 Meter lang und bis zu 200 t schwer. Nur an wenigen Orten der Welt sieht man sehr wahrscheinlich blaue Wale.

Der Pico wird als einer der sicherste Plätze angesehen und die Chance ist groß, hier einen der letzten Giganten der Weltmeere zu treffen.

Wal- und Delfinbeobachtung auf den Azoren inklusive Delfinschwimmen, Einzel- oder Gruppenreisen

Azoren. Delfine und Wale. Pico, die zweitgrösste der Azoren -Inseln, ist ein richtiges Naturparadies. Wenn Sie mehr über die Meeressäugetiere wissen wollen, finden Sie hier wahrscheinlich das beste Walbeobachtungsgebiet mit der größten Siebquote. Auf dem Festland charakterisieren der beeindruckende Pico - mit 2.351 Metern der höchste Gipfel Portugals -, malerische Fischereidörfer und beeindruckende Weingärten das Landschaftsbild.

unser 5 grosse pluspunkte: Individuell Ankunft auf der Pico oder Horta auf der Faial Inseln (Flug optional). Portugals höchste Erhebung empfängt Sie bereits im Vorbeiflug. Pico erhebt sich mächtig in den Sternenhimmel. Begrüßung am Pico-Airport. In Horta angekommen, eine 15 minütige Fahrt mit dem Taxi zum Yachthafen und von dort eine Fähre zur benachbarten Hafeninsel Pico nach Madalena (Kosten ca. 4 pro Fahrt für die Erwachsenen; Fahrkarten müssen 20 Minuten vor Fahrtantritt gekauft werden).

Auf dem Pico erreicht man nach 30 min ütiger Fahrt die Stadt. Unsere Mitarbeiter begrüßen Sie entweder im Yachthafen von Madrid oder am Flugplatz in Pico. Die Jugendherberge befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hafens. Bei den Ferienhäusern in Santa Lucia und Sao Caetano erhalten Sie Ihren Leihwagen in Madrid und werden von unserem Personal zu Ihrer Unterbringung gefahren.

Im Anschluss an den Check-in haben Sie die Gelegenheit, die Gegend um den kleinen Seehafen von Medalena zu erforschen und die Wassersport-Station zu besichtigen, von der aus die Ausflüge beginnen. Sie können sich hier über Delfine und Wale erkundigen und andere Tourteilnehmer kennenlernen. Am Vormittag gegen 8:45 Uhr an der Wassersport-Station im Yachthafen von Malena. Die 3-stündige Walbeobachtungstour führt Sie mit Schlauchbooten oder einem Catamaran ins weite Wasser und beobachtet die Wale und Delfine vom Ruder.

Nur behutsam und ungestört gehen die Bootsleute auf die Pferde zu. Also blicken nicht nur die beiden nicht nur aus dem Meer, sondern auch die Lebewesen selbst von Zeit zu Zeit nach Boden. Die Sendung "Schwimmen mit Delphinen" ist etwas für die absoluten Delphinfreunde, denn auf den Azoren ist es nach strengen Verhaltensregeln gestattet, mit den Kindern zu baden.

Es dürfen höchstens zwei Menschen zur gleichen Zeit in das Warmwasser von bis zu 23° C eindringen. Unter Anleitung eines geübten Kapitäns gleitet man vom Beiboot ins Meer, um mit den Wilddelfinen zu tauchen. Mal nähern sich die Delfine merkwürdig, mal verschwindet sie ganz zügig. Die Zeit im Meer wird daher ausschließlich von den Lebewesen mitbestimmt.

Mehr zum Thema