Azoren Bildergalerie

Bildergalerie Azoren

Gemäldegalerie Azoren. von Alex. Das Quartier Living Azores Porto Formoso empfängt Sie in Porto Formoso auf der Azoreninsel São Miguel. Der nächste Tiefpunkt brachte uns dann bis auf die Azoren. Fotos von den Azoren, Westafrika, Expeditionen, Abenteuerreisen, Trekking, Wanderungen, Naturreisen.

In unserer Fotogalerie finden Sie die Bilder der spektakulären Sprünge.

Foto-Kurse und Foto-Reisen

Auf den Azoren - wer weiß das nicht aus der Wettervorhersage? Das wintergrüne Zuhause der Azoren ist ein Traumreiseziel nicht nur für Wanderfreunde, sondern auch für Naturfreunde wie Photographen, Geogeologen, Geographen, Botaniker und all jene, die die Natur lieben. Die Azoren wurden von National Geographic einmal als eine der schoensten Inselgruppen der Erde bezeichnet.

Entdecke die unglaubliche Vielfältigkeit der Azoren mit dem Geologen Chris Hug-Fleck und der Photographin Julia Risinger! Die grösste der Inseln des Schärengartens bietet eine riesige malerische, geologisch-organisatorische und pflanzliche Diversität, geothermische Sprudelquellen und einen atemberaubenden Blick auf den tiefen blauen Atlantik. Die kleine, abgeschiedene und weit westlich gelegene kleine Stadt ist eine beinahe verschwundene Stadt.

Die fünftgrösste der Inselgruppe gibt uns Einblick in den heutigen vulkanischen Zustand. Terceira: Die Stadt wurde als dritte der Inseln wiederentdeckt. Die Terceira ist mit einer üppigen Pflanzenwelt, zahllosen großen Calderas und vielen kleinen Krater und Stauseen sowie Lavagrotten bedeckt, die einen Besuch wert sind. Pico: Von hier aus haben wir die Gelegenheit, einen Tagestrip auf die gleichnamige kleine Stadt zu unternehmen.

Am Pico befindet sich der höchstgelegene und jüngere Pico vulkanischen Ursprungs mit 2.351 Metern Seehöhe, der der ganzen Welt den Beinamen gab. Eingang zum Vulkangebiet auf den Höhlen von Sao Miguel und Terceira. Detailliertes Programm und weitere Informationen über die Tour und die Azoren sind auf der World Geographic Booking Seite zu sehen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Buchen", um zur Seite "World Geographic booking" zu kommen. Die Inselgruppe gehört zum makaronischen Archipel, zu dem die Azoren, Madeira, Salvagem, die Kanaren und die Kapverdischen Inseln zählen. Abwechslung auf neun Eilanden, weitläufige Weiten und besonders tiefgehende Einsichten in die Beschaffenheit eines entlegenen Vulkanarchipels inmitten eines Meeres.

Radtouren AZOREN

Auf den Azoren kann man sie auf einem E Mountainbike ausprobieren. Mit einem Tagesflug erreichen wir die Atlantische Halbinsel São Miguel. In Furnas genießen wir ein gemütliches Abendbad in einem gemütlichen Thermalbad, das in einen wildromantischen Garten eingelassen ist. Ein Vulkan folgt wie eine Perlenkette dem anderen auf der langgestreckten São Miguel.

Wir radeln weiter um die Bucht, durch das Landesinnere und durch ein schönes Flusstal hinab zum Strand in einem abgelegenen Fischerdörfchen. Mit dem Shuttle und dem Fahrrad fahren wir zum höchstgelegenen Ort der Welt, dem Pico da Vara auf 1103m. Eine Jeepspur bringt uns zur Nordseite. Auf der Südseite von Pico taucht man in einen märchenhaften Wald ein.

Unterschiedlichste, intensives Grün verzaubert uns und bildet einen lebendigen Gegensatz zum blauen Himmel und Meer. Eine Besteigung im Sattel eines Fahrrades führt uns zum Rand des Fogo. Wenn es schön ist, genießen wir einzigartige Aussichten in dieser einmaligen vulkanischen Landschaft. Eine harte Abfahrt führt uns hinunter in die schöne Stadt Vila Franca.

An einem der wenigen Strände der Inseln schwimmen wir im Wasser oder im Hotel. Von dem turmhohen Pico Barrosa auf knapp 1000m haben wir einen fantastischen Blick über die ganze Insel. Für unsere Gäste ist das ein Muss. Ein kurvenreicher Ansturm führt uns zu den heißen Thermalquellen im üppig grünen Park "Caldeira Velha". Nachdem wir gebadet haben, eilen wir zur zweitgrößten Ortschaft auf São Miguel, Ribeira Grande.

Wir machen einen Halt am Surfers Paradise Beach und genießen das Schauspiel der nahenden Welle. Auf dem Kamm des Pico da Cruz, hoch über dem Lagoa Azul, fahren wir und bewundern die landschaftlichen Schönheiten dieser schönen, üppig begrünten Insel. Auf einem Jeeppfad umfahren wir heute zuerst die Blue Lagoon und eilen dann hinunter nach Sete Cidades, einem malerischen kleinen Ort im gleichen Vulkan.

Eine Badewanne in den heißen Quellen des Meeres vervollständigt unsere atmosphärische Reise auf die Azoren. Die koloniale Innenstadt lädt zum Bummeln, Einkaufen, Schwimmen, Walbeobachten und guten Speisen ein - ganz einfach: wir genießen. Auf einer entlegenen lnsel im Atlantik gelegen, ist für jeden etwas dabei.

Die Azoren sind in der Höhe! Mit einem Tagesschiff über Lissabon kommen wir zurück nach Zürich. Über Lissabon geht es nach Ponta Delgada, der Inselhauptstadt von São Miguel. Welch ein wunderschöner, atmosphärischer Start zu unserer Reise auf die Azoren! Ein Vulkan folgt wie eine Perlenkette dem anderen auf der langgestreckten São Miguel.

Eine der größten vulkanischen Krater ist die schöne Umgebung von Furnas. Die erste Etappe mit dem Fahrrad bringt uns zu den dampfförmigen und sprudelnden Wasserfällen des Dorfes und der Haff. Wir radeln weiter um die Bucht, durch das Landesinnere und durch ein schönes Flusstal hinab zum Strand in einem abgelegenen Fischerdörfchen. Den Grat hoch zum Pico da Vara (1103m), dem größten Gipfel der Stadt.

Eine Jeepspur bringt uns zur Nordseite. Anschließend umfahren wir das Gebirgsmassiv des Pico de Vara auf der kaum benutzten Küstenstraße bis zum Dorf Nordost - am nördl. Auf der Südseite von Pico taucht man in einen märchenhaften Wald ein. Unterschiedlichste, intensives Grün verzaubert uns und bildet einen lebendigen Gegensatz zum blauen Himmel und Meer.

Ein rasanter Abstieg führt uns in ein ruhiges Fischerdorf, wo wir die folgenden zwei Übernachtungen einlegen. Eine Besteigung im Sattel eines Fahrrades führt uns zum Rand des Fogo. Wenn es schön ist, genießen wir einzigartige Aussichten in dieser einmaligen vulkanischen Landschaft. Eine harte Talfahrt führt uns hinunter in die schöne Stadt Vila Franca.

Unsere Pension befindet sich in unmittelbarer Nähe eines der wenigen Strände der Stadt. Mit unserem Begleitwagen erreichen wir den hoch aufragenden Pico Barrosa, dieses Mal auf der anderen Straßenseite des Lagoas do Fogo auf einer Höhe von knapp 1000 Mt. Eine traumhafte Panoramasicht über die ganze Inseln gibt es. Ein kurvenreicher Ansturm führt uns zu den heißen Thermalquellen im üppig grünen Park "Caldeira Velha".

Nachdem wir gebadet haben, eilen wir zur zweitgrößten Insel auf São Miguel, Ribeira Grande. Wir machen einen Halt am Surfers Paradise Beach und genießen das Schauspiel der nahenden Welle. Obwohl der Pico da Cruz (845 m) bis zu 700 m hoch ist, geht der reine Fahrspaß erst einmal los:

Auf dem Grat, hoch über dem Lagoa Azul, fahren wir und bewundern die landschaftlichen Schönheiten dieser schönen, üppig begrünten vulkanischen Insel. Wir fahren auf einer Nebenstraße durch die hübschen Fischerdörfer zurück und genießen den Swimmingpool und den Pflanzengarten unseres Ferienortes. Auf einem Jeeppfad umfahren wir heute zuerst die Blue Lagoon und eilen dann hinunter nach Sete Cidades, einem malerischen kleinen Ort im gleichen Vulkan.

Ein Spaziergang entlang der Küste, um den Charme und die Üppigkeit der Azoren zu genießen. Eine Badewanne in den heißen Quellen des Meeres vervollständigt unsere atmosphärische Reise auf die Azoren. Am Tag kann man bummeln, einkaufen, schwimmen, genießen und am Abend gut ausspannen. Auf einer abgelegenen lnsel - inmitten des Atlantiks.

Die Azoren sind in der Höhe! Mit einem Tagesschiff über Lissabon kommen wir zurück nach Zürich.

Mehr zum Thema