Azoren Geld

Aschenland-Geld

Auf den Azoren ist Nacktbaden nicht erlaubt. So war es: Wir hatten Zeit und Geld und wie immer: Fernweh. Mehr Informationen über die Azoren. Andernfalls bleibt das Geld auf der Bank. Die Unterkunft in dieser Stadt bringt den Gästen mehr für ihr Geld.

Reiseführer DuMont Reiseführer Azoren - Susanne Lipps

Auf den vier vorgelagerten Atlantikinseln gibt es ein Paradies für alle Naturfreunde und Hobbyabenteurer, aber auch für behagliche Nostalgie. Auf den ersten Sites des DuMont Travel Pocketbook Azores gibt die Schriftstellerin Susanne Lipps einen Einblick in die besonderen Merkmale jeder Einzelinsel. Außerdem enthüllt sie ihre ganz persönliche Lieblingsstelle in der entlegenen Insellandschaft und führt ihre Leserin auf zehn Entdeckungsreisen, zum Beispiel zu Europas einzigem Teeanbau auf São Miguel oder zu den Lavagrotten auf Terceira.

Die ausführliche Reisekarte im Massstab 1:130'000, eine Übersicht mit den Highlights der Insel sowie 21 Stadtpläne, Wander- und Routenpläne sorgen für eine schnelle Einweisung.

Goldener Schatz der Azoren: Abenteuerroman - Walther Kabel

Die vorliegende Edition von "The Gold Treasure of the Azores" wurde mit einem funktionellen Grundriss gestaltet und aufbereitet. Das E-Book ist mit interaktivem Content und begleitenden Informationen ausgestattet, leicht zu bedienen und gut strukturiert. Als einer der meist gelesenen Autoren der 1920er Jahre wird Walther Kabel (1878-1935) bezeichnet. Von den Büchern: "Die Spphinx landet neben dem Ort, an dem Ben Safra bereits ein provisorisches Camp gemacht hatte.... Es war eine kleine Klamm auf der nördlichen Seite des breiten Bergtals.

In der Klamm wurden die Haustiere untergestellt. Hier hatte Gaupenberg sich entschieden, sich einen Tag lang auszuruhen, bevor er wieder mit der Schwelle aufsteigt. Die Pfadfinder stiegen auf zwei von ihnen auf unterschiedlichen Hängen hinauf.... Die zurückgelassenen Menschen haben ohne wirkliche Begeisterung am weiteren Aufbau des Camps gearbeitet.... Alle waren still und deprimiert... Der Schatz der Azoren war für niemanden egal.... Die meisten sahen in diesem plötzlichen Eingriff der Naturgewalten ein Zeichen von Enttäuschung und Gefahr....".

Schöne Reise ins Ausland Kaiserreich - Azoren

So fuhr ich im Juli 2014 nach Frankfurt, um von dort mit der Sao Miguel in knapp 4 Std. nach Ponta Delgada zu flieger. Im Atlantik sind die Azoren viel weiter als die Kanarischen Inseln, aber nicht so sÃ?dlich. Von Ponta Delgada aus sind wir in ca. 45 min nach Furnas gefahren.

Die kleine Stadt Furnas befindet sich inmitten eines Vulkankraters. In der portugiesischen Sprache werden die Bezeichnungen "Furnasch" und die Azoren "Fürnasch" ausgesprochen. Vor uns liegende Gruppen haben bereits bemerkt, dass Furnas im Sommer wirklich "für den Arsch" sein wird...... Wir sind am naechsten Morgen zuerst nach Fogo gefahren. Anschließend ging es in die schöne Küstenstadt Vila Franco de Campo.

Wir haben nach einer kleinen Stadtrundfahrt eine kurze Rast auf dem Marktplatz gemacht. In einer kleinen Backstube ist unsere Reiseführerin Sara verschwunden und hat uns anschließend eine kleine Kostprobe von portugiesischen Backwaren präsentiert. Der Topf wird 6-7 Std. lang vergraben. Wir haben uns das erst einmal genau angesehen und dann bei Toni in Furnas ausprobiert.

Danach ging es zurück ins Haus. Die Jugendherberge befindet sich am Ortseingang des Parkes Nostra. Es dauert 1-2 Std., um es überhaupt zu durchlaufen. An der Einfahrt des Parkes, nicht weit vom Haus entfernt, befindet sich der geothermische Badeteich. Im Furnas gibt es eine weitere "Badeanstalt" mit heissem Wasser.

Unterwegs in Europas einziges Anbaugebiet erzählt Sara uns allerlei Wissenswertes über den Teeanbau, die Entenzucht und die Aufarbeitung. Wir gönnten uns auf einer Wiese eine Auszeit und Sara erzählt uns zwei Erzählungen der Azoren über den Ursprung der beiden Gewässer. Danach ging es in einen kleinen Wald, wo es einen idyllisch gelegenen Picknickplatz gab.

Früher war Sara für alle einkaufen gewesen und jetzt haben sie geschnipst und sich vorbereitet und es gab ein herzhaftes Abendessen im Grünen. Auf den Azoren gibt es zahlreiche Picknickplätze mit Tisch, Sitzbänken und Steinkaminen. Nachmittags haben wir Ponta Delgada erreicht und sind für die nächsten zwei Übernachtungen im Marina Atlantico eingezogen.

Unmittelbar gegenüber dem Yachthafen und der Nightlife-Meile von Ponta Delgada befindet sich das Haus in der Mitte des Geschehens. Generell kann man auf den Azoren für wenig Geld shoppen und aßen. Ein wenig nass, aber sehr enthusiastisch kamen wir nach ca. 3h an. Nach dem wir uns trocken gekleidet hatten, gingen wir mit Sara auf eine Stadtrundfahrt durch Ponta Delgada.

Sara hatte uns mit einem großartigen Audiosystem ausgestattet, so dass wir ihre Erläuterungen über Ohrhörer verfolgen konnten, obwohl wir für Fotos recht gut verstreut waren. Schlussfolgerung dieser Tour ist, dass wir alle die anderen 8 Azoreninseln kennen lernen wollen.... Vielen Dank Sara und bis bald!

Mehr zum Thema