Azoren Rundreise 2017

Rundreise auf den Azoren 2017

Auf unseren Azorentouren können Sie das Naturparadies der Azoren auf Selbstfahrertouren mit dem Mietwagen genießen. Ein Ausflug auf die Azoren führt Sie zu Inseln vulkanischen Ursprungs. Denn Ihre Tour auf den Azoren soll zu Ihrer persönlichen Erfahrung werden. Bei dieser geführten Tour lernen Sie alle Highlights der Azoreninsel São Miguel kennen. "Conny und Ursula J.

06.08.2017. Alle Bewertungen.

die Azoren

Auf den Azoren liegen Portugal und ein Teil der EU - aber im Atlantik, etwa 1500 Kilometer vom Kontinent Europa entfernt. Aber die Azorenlandschaft ist noch mehr als das.... schließlich ist der Archipel bei Naturfreunden - aber auch bei Spaziergängern und Seefahrern - für seine außerordentlich schöne Umgebung bekannt und wird als Paradies für Blumen angesehen.

Wer auf den Azoren kulturell interessiert ist, findet sie in der Provinzhauptstadt Ponta Delgada auf São Miguel oder in der wunderschönen Renaissancestadt Angra do Heroismo, die zum UNESCO-Welterbe gehört, oder in Vila do Porto, der grössten Inselstadt. Der Archipel der Azoren im Atlantik ist eine eigenständige portugiesische Autonomie.

Angra do Heroísmo auf der Insel Terceira gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Angra do Heroísmo wurde nach einem starken Beben 1980 wieder aufgebaut. Auf Terceira ist der Berg Brasil ein vulkanischer Krater und ein beliebter Ort zum Bergwandern, Trekken oder Mountainbiken. Der höchste Berg des 205 Metern hoch gelegenen Berges ist der Pico das cruzinhas.

Ein Rundweg rund um den Berg Brasil mit Beginn und Ende im Relvão Parco del Angra do Heroísmo. Während einer Studienfahrt auf den Azoren ist ein Ausflug nach Angra do Heroísmo so natürlich wie ein "Aufstieg" zum Mt. Zahlreiche Brunnen, Arkaden und Lavasteinwände, Monument und Festzelt bieten ein vielfältiges Bild im Herzen von Angra do Heroísmo.

Von jedem Ort der Halbinsel ist der Berg Brasil mit seinen Resten als Tuffsteinvulkan zu erblicken. Zwischen der Bucht von Angra und der Bucht von L'Fanal. Der Brasilianische Berg war mit der Burg São João Baptista in den vergangenen Jahrzehnten ein wichtiger Stützpunkt für die 400 km große Stadt.

Der Standort der Halbinse del Mont-Brasil an der südlichen Küste von Terceira erscheint den Besuchern eher als Romantik und Idylle. Neben der Insel São Miguel mit der Hauptstadt Ponta Delgada, die natürlich zu einer Studienfahrt auf die Azoren zählt, ist der Berg Brasil ein außergewöhnlich schöner Ort für entspannende Tage am Atlantik.

Beeindruckend dominiert der stark ansteigende vulkanische Kegel von Ponta do Pico die von über 100 Krater und Zapfen geprägte Gestalt der Ascheninsel Pico. Der Ponta do Pico ist mit 2.351 Metern der höchstgelegene Gipfel Portugals. Auf den Azoren gehört der Aufenthalt auf der ehemaligen Walfängerinsel Pico zu den Aussichtspunkten.

Bereits bei der Ankunft mit der Faehre von Florenz nach Madalena ist der Ponta do Pico von aussen ersichtlich. Die riesige Kraterfläche von Ponta do Pico hat einen Radius von etwa einem halben Kilometern und ist 30 Metern Tiefe. Darin befindet sich ein kleiner Vulkankegel, der "Little Pico", der Pico Pequeno.

Die Ponta da Pico setzt sich aus Gesteinsschichten zusammen, die bei Eruptionen und abgekühlter Lavaströmung ausgestoßen werden. Geübte Wanderer können den Ponta do Pico in ca. 4 Std. erreichen, wenn sie sich an der Rangerstation anmelden und an der Sicherheitseinweisung teilhaben. Auch wer auf seiner Studienfahrt auf die Azoren nicht über Schuttfelder hinauf will, geniesst von der Treppe am Anfang des Gipfelweges einen faszinierenden Blick: auf den Montaña do Pico, auf die zum Atlantik hin abfallende grüne Piste und die weiten Weiten des Meeres.

Ein Spaziergang durch die riesigen Lavagrotten, von denen Pico die meisten bisher entdeckt hat, scheint wie eine Fahrt ins Erd-innere. Ein geführter Ausflug kann mit dem Ausflug nach Ponta do Pico verbunden werden. Die Lagoa das Cidades ist ca. 4,37 km groß und liegt auf der Portugieseninsel São Miguel.

Er ist der grösste Binnensee der Azoren und gliedert sich in zwei Teile, den kleinen südlichen Teil des Sees und den grossen nördlichen Teil des Sees Azul. Eines der sieben Naturwunder Portugals ist die Seenplatte Cidades, umgeben von unzähligen Sage.

Die beiden Lagoaseen lagern sich hier zusammen, die sich nach einer bewegenden Erzählung aus den Abschiedsstränen bildeten, die durch eine verbotene Liebesbeziehung zwischen einer Fürstin und einem armem Schäferjungen ausgingen. Diese weinenden Risse versammelten sich, um die beiden Lagunen von Sete Cidades zu formen, deren smaragdgrüner Teich das Ergebnis der Risse des arme Schäfers und der blaue Saphirsee der Risse der unglückseligen Fürstin ist.

Die Azoren haben keine großen Städte zu bieten - ein Großteil dieses Archipels im Atlantik hat einen eher ländlich geprägten Charme. Schließlich ist Ponta Delgada zu einem Wirtschafts- und Tourismuszentrum geworden. Ponta Delgada heißt "Dünne Spitze". Eine besondere Attraktion für Gäste aus Europa und Nordamerika ist die alte Stadt Ponta Delgada mit ihren wunderschönen Häusern und Balkon.

Sie hat eine lange und wechselvolle Vergangenheit und wurde 1499 vom Portugiesen Manuel I. erbaut. Ponta Delgada wurde zu einem bedeutenden Umschlagplatz für Apfelsinen. Die jüdischen Geschlechter und wohlhabenden englischen Händler prägen die Hansestadt, und die vielen Villen bezeugen noch heute den Reichtum dieser Zeit.

Die drei gewölbten Portas da Cidade sind das meistphotographierte Monument von Ponta Delgada. Es wurde 1743 erbaut und ist das Markenzeichen der Hansestadt. In dem Carlos Machado Museum erfahren die Gäste Interessantes über die Stadtgeschichte und ihre Entstehung. Möbeln ist eine kleine Ortschaft in der Kommune Povoação auf der Azoreninsel São Miguel.

Das Städtchen, Teil eines verschlafenen vulkanischen Massivs, lädt zu vielen spannenden Ausflügen ein. Es gibt nichts Besseres, als den Tag in Furnas mit einem gemütlichen Rundgang um den Lagoa das Furnas zu starten. In vielen Lokalen der Innenstadt kann man auch einen herzhaften und herzhaften Kuchen genießen, der die besten Voraussetzungen für die Erholung von den sportlichen Dingen ist.

Hier gibt es zwei verschiedene: Poca da Dona Beija und Terra Nostra Garden. Für viele portugiesische Touristen ist die Ascheninsel Sao Miguel immer noch ein wahrer Geheimtip. Diejenigen, die auf dem Weg hierher sind, sollten den See von Fogo nicht verpassen. Ein so genannter "Feuersee", der von vielen Lavagebirgen umschlossen ist, ist eines der schoensten Wanderziele der Elbinsel.

Um den schoensten Kraterteich der Azoren hat sich in den letzten Dekaden ein schoenes, von Menschen unbesiedeltes Naturreservat gebildet, in dem vor allem die Liebhaber von seltenen Tieren und Gewaessern auf ihre Rechnung kommen. An der Südküste der Fogo-Lagune gedeihen unzählige Raritäten, im Meer aber auch Amphibien und Fische.

In der Umgebung der Fogo-Lagune gibt es auch einige enge Wanderpfade, auf denen Sie die natürliche und bezaubernde Gegend umfassend erforschen können. Die Gemeinde ist auf der gleichnamigen kleinen Halbinsel in der Nähe von Terceira in der Azorenregion gelegen. Mit einer Einwohnerzahl von rund 3.000 Menschen stellt die Metropole die südliche Seite von Terceira dar, während der nördliche Teil zur Praia da Vitória zählt.

Angra ist zusammen mit Horta auf São Miguel und Ponta Delgada auf São Miguel eine der drei Regionalhauptstädte der Azoren. Das Städtchen wurde in der zweiten Jahreshälfte des XV. Jh. gegründet. Während der Kaiserkriege war Angra ein Exilort für Almeida Garrett. Angra wurde 1983 von der UNESCO zum Welterbe ernannt.

Die Altstadt von Angra befindet sich an der südlichen Küste und beinhaltet die Burg, die den vulkanischen Kegel des Brasilianischen Berges ausmacht. In Angra dominiert der Alte Markt. Die durchdachte und wunderschöne Piazza in Angra ist dem Erdbeben von 1755 in Lissabon zu verdanken, das zu einem Wiederaufbau geführt hat, der viele Ortschaften in Portugal beeinflusst hat.

Jahrhunderts (vor allem 1879) war es ein zentrales Begegnungszentrum für die Auftritte der Militärkapellen des Zehnten Chasseur -Regiments, deren Baracken sich im Kastell von São João Baptista befinden.

Mehr zum Thema