Azoren Tourismusverband

Tourismusverband der Azoren

Certified by the Deutscher Tourismusverband e. V. ServiceQualität Deutschland Siegel. Die offizielle Tourismusseite der Residenzstadt Celle. Das Fremdenverkehrsamt bietet Beratung zu Städtereisen, Unterkünften, Veranstaltungen und Führungen.

Im Auftrag der Regionalregierung der Azoren wurden diese Routen zusammen mit dem Fremdenverkehrsamt restauriert. Unter anderem kam Ana Godinho, Staatssekretärin für Tourismus, aus Portugal.

Reiseführer DuMont Reiseführer Azoren - Susanne Lipps

Auf den vier vorgelagerten Atlantikinseln gibt es ein Paradies für alle Naturfreunde und Hobbyabenteurer, aber auch für behagliche Nostalgie. Auf den ersten Sites des DuMont Travel Pocketbook Azores gibt die Schriftstellerin Susanne Lipps einen Einblick in die besonderen Merkmale jeder Einzelinsel. Außerdem enthüllt sie ihre ganz persönliche Lieblingsstelle in der entlegenen Insellandschaft und führt ihre Leserin auf zehn Entdeckungsreisen, zum Beispiel zu Europas einzigem Teeanbau auf São Miguel oder zu den Lavagrotten auf Terceira.

Die ausführliche Reisekarte im Massstab 1:130'000, eine Übersicht mit den Highlights der Insel sowie 21 Stadtpläne, Wander- und Routenpläne sorgen für eine schnelle Einweisung.

Azoren: Atlantikinseln, europäisch/englisch | Rubrik: Trekking/Europa

Nicht nur das kräftige Meerblau, die reiche Pflanzenwelt und die tiefen Einblicke in die Geschichte der Erde sind die Attraktionen der Azoren - jede einzelne hat ihren eigenen Reiz. Bringen Sie dann das Hoch der Azoren", war die Instruktion eines Freundes vor meiner Abreise nach Ponta Delgada im viel zu kühlen und viel zu regnerischen Monat May.

Die Azorenhöhe sollte jedem bekannt sein, der die Wettervorhersage gut nachvollziehen kann. Aber wo sind die Azoren denn nun noch? Nun, bei genauerer Betrachtung hat sich herausgestellt, dass die Azoren (portugiesisch für: Falkeninseln) die westlichste Insel Europas sind, die im Nordwesten von Madeira und zwischen 1.370 km (Santa Maria) und 2000 km (Flores) von Portugal liegt.

Auf der westlichsten Seite der Welt befindet sich die Flores fast in der Nähe von Europa und Kanada und befindet sich bereits auf der nordamerikanischen Halbinsel im Atlantik. Die Azoren bestehen aus neun Inselgruppen, die in drei Bereiche unterteilt sind. Aus Europa zuerst die kleine und die grösste ist São Miguel mit der Inselhauptstadt Ponta Delgada.

Mittendrin und enger zusammen Pico, Terceira, São Jorge, Graciosa und die "Matroseninsel" Faial, auf der die Atlantikreiter halten. Weit draussen befindet sich der große vulkanische Krater und die "Blumeninsel Flores", bewachsen mit wilden Azoren-Urwald, ein Biosphärenreservat der UNESCO. Vielfältigkeit beherrscht die Inseln: Jede Insel des Schärengartens birgt große Einzelschätze, sowohl in Bezug auf die natürliche Geographie als auch auf die Kultur.

Eins verbindet die beiden Inselchen bei aller Eigenart - der vulkanische Charakter. Der Archipel ist aus der Kontinentalverschiebung entstanden, als der Kontinent Pangäa vor etwa 200 Mio. Jahren aufgelöst wurde. Die aktivsten sind immer noch die Unterwasservulkane - erst 1957 formierte sich eine kleine, mit dem U-Boot Kapelinhos verbundene und ausbrach.

Der " Lagoa de Fogo ", der " Feuersee ", befindet sich in der Inselmitte, sowie im westlichen Teil von São Miguel die Caldera der " Sete Cidades ", eines der wichtigsten Fotomotive der Insel. Die erste Besiedlung um die Hälfte des XV. Jh. fand waldreiche Inselchen. Die Hortensien stammen zum Teil aus Nordamerika; Seefahrer, Botaniker und Rückkehrer bringen viele weitere Exoten mit und machen die Azoren zu einem hochinteressanten Ziergarten.

Mehr zum Thema