Azoren Wikitravel

Wikitravel Azoren

Das Lajes-Feld (TER) ist eine amerikanische Militärbasis auf Terceira, die auch als internationaler Verkehrsflughafen der Azoren dient. Die Autoren von Wikitravel sind mit dem Präfix Santa Maria, Azoren (Portugal) gekennzeichnet. Wikipedia Lissabon in Wikitravel Turismo de Lisboa Portugal Reiseinfo Lissabon. org Lissabon. Die Länder von A- Z - Wikitravel Übersicht AIA- Länder.

Die Azoren 2018

Auf den Azoren liegt ein Archipel im Nordatlantik, etwa 1500 km von Europa und 3500 km von Nordamerika und etwas weiter nördlich der vierzigsten Breitengrade. In politischer Hinsicht gehört die Insel zu Portugal als eigenständigem Gebiet und ist damit der westlichste Ort Europas (mit Ausnahme von Grönland). Diese neun Inselgruppen sind in drei Bereiche unterteilt:

Östliche Gruppe (São Miguel und Santa Maria), zentrale Gruppe (Terceira, Graciosa, São Jorge, Faial und Pico) und westliche Gruppe (Flores und Corvo). Sao Miguel, die heute grösste und wichtigste der Inseln, ist etwa 60 km lang. Korvo, der kleine, nur 6 km lange und nur aus einer kleinen Stadt und einem einzelnen, aber großen Vulkanen.

Mit der azoreanischen Airline SATA International fliegen Sie nonstop von Frankfurt und Zürich und Air Berlin von Düsseldorf/Nürnberg nach Ponta Delgada auf Sao Miguel. Egal ob per Boot oder Flugzeug: Sie sollten die Berechnung nie ohne das Azorenwetter durchführen. Dann kann es passieren, dass Sie einige Tage mehr auf der lnsel sind.

Zu allen Eilanden, auch zum kleinen Korvo, gibt es regelmässige Abflugverbindungen. Aber mit etwas Vorplanung ist es kein Hindernis, mit dem Boot von einem Ort zum anderen zu fahren, und wenn Sie genügend Zeit haben, ist diese Reiseoption sehr empfehlenswert, denn sie gibt Ihnen einen Hinweis darauf, wie weit entfernt die vorgelagerten Inselchen in der Weite des Ozeans sind.

Aber wenn man acht Autostunden auf dem offenen Meer reist, zum Beispiel von der Mittelgruppe nach Flores, merkt man, wie zerstreut die kleinen Eilande in den ungeahnten Tiefen des Ozeans liegen, und es wird deutlich, warum es zwischen der Entdeckungsreise der ersten Insel (São Miguel und Santa Maria, 1427) und der ersten Insel (Flores und Korvo, 1452) 25 Jahre gab.

Auf der Seekarte Italiens sollen die beiden Inselchen jedoch bereits 1375 erwähnt worden sein. In der Central Group ist der Versandweg aufgrund der geringen Entfernungen und der vergleichsweise bequemen Fahrpläne sowieso empfehlenswert. Zwischen São Miguel und der Central Group fahren auch regelmäßig Segelschiffe. Es ist etwas schwerer, die westlichen Inselgruppen der Inselgruppe Fluss und Korvo auf dem Wasserweg zu erobern.

Vergessen Sie nicht - besonders bei verspäteter Ankunft - dass nicht alle Seehäfen so nahe an den Stadtzentren liegen wie zum Beispiel in São Jorge in Vellas. Im Praia da Vitória auf Terceira beispielsweise sind es mehrere km. Transmaçor operiert zwischen den einzelnen Inselgruppen der Central Group.

Der ÖPNV auf den verschiedenen Inselregionen ist sehr verschieden. Die Bandbreite erstreckt sich von verhältnismäßig gut entwickelten Buslinien wie auf São Miguel oder Terceira bis nach Flores, wo nur drei Linienbusse fahren - pro wochenweise! Achtung bei Mietwagen: oft werden horrende Überhöhungen gefordert (nach meiner eigenen Erfahrungen vor allem in Ponta Delgada).

Einige Azoren leihen sich auch ihre privaten Autos gegen eine Gebühr. Jeder, der sich mit solchen Angelegenheiten befasst, muss sich darüber im Klaren sein, dass solche privaten Geschäfte im Fall eines Falls technisch schwierig und auf den Azoren vermutlich auch nicht ganz rechtmäßig sind. Wenn Sie die Azoren mit dem Rad erkunden wollen, sollten Sie berücksichtigen, dass einige Inselchen sehr schroff und schroff sind und die Leihfahrräder in der Regel nicht die beste Wahl sind.

Trampen: Außerhalb von verhältnismäßig dichtbesiedelten Gebieten wie Ponta Delgada ist dies normalerweise kein Thema, besonders dort, wo es nur wenige oder gar keine Buse gibt. Den neun Azoren sind drei Inselgruppen zugeordnet: Östliche Gruppe: Zentrale Gruppe: Westliche Gruppe: Die Amtssprache auf den Azoren ist Portugal. Anders als auf dem portugiesischen Festland sind die Englischkenntnisse auf den Azoren jedoch recht gut.

In Nordamerika haben viele Azoren Angehörige. Der vorliegende Beitrag stammt von den Azoren in der Fassung vom 30.05. 2013 11:23 (UTC). Quelle: Dieser Beitrag stammt aus dem Beitrag Azoren am in seiner Fassung vom 15:45, Aug. 2006 (UTC). Wikitravel Autoren sind mit dem Prefix gekennzeichnet.

Mehr zum Thema