Bahia Principe San Felipe

Die Bahia Principe San Felipe

Sonnenlicht Bahia Principe San Felipe - buchen Sie ein Top-Hotel in Puerto de la Cruz zu einem günstigen Preis. Vergleichen Sie die Hotelpreise und finden Sie den niedrigsten Preis für Sunlight Bahia Principe San Felipe Hotel for destination Puerto de la Cruz. Die'Bahia Principe San Felipe' liegt rund um das Zentrum von Puerto de la Cruz. Ausführliche Informationen über das Hotel Bahia Principe San Felipe**** in Puerto de la Cruz (Teneriffa, Spanien). Das Hotel Bahia Principe San Felipe.

Sonnenlicht Bahia Principe San Felipe (Spanien/Puerto de la Cruz)

Im 17-stöckigen Haus Bahia Principe San Felipe bietet sich den Besuchern eine phantastische Aussicht. In einem der 261 Zimmer können Sie einen spektakulären Blick auf das Mittelmeer oder den größten Gipfel Spaniens, den Tee, haben. Der Aufzug bringt Sie nach oben. In dem Fernsehraum geht der Tag beim gemütlichen Beisammensein vorbei - vielleicht spielt die Liga oder Sie tagen zu einem anderen TV-Event.

Sie erhalten in der WLAN-Zone Internetzugang. Alle Zimmer des Bahia Principe San Felipe sind mit Sat-TV ausgestattet. Die Zimmer mit Blick aufs Meer brauchen Sie vielleicht nicht einmal den Fernseher - hier sind Sie auf Ihrem eigenen Balkon, wenn das Meer seine Wogen am Meer wäscht. Nur eine Strasse verbindet das Bahia Principe San Felipe mit dem Badestrand.

Steigern Sie Ihre Fitness im Technikraum des Hotel Bahia Principe San Felipe oder nutzen Sie die Gelegenheit, mit uns zusammenzuarbeiten. Eine abwechslungsreiche Animation bietet Ihnen auf Anfrage während des Tages, aber auch am Nachmittag mit musikalischen Darbietungen, Shows und natürlich Tänzen Unterhaltung. Die Miniclubs sind für Kinder von 4 bis 12 Jahren geöffnet - nach aufregenden Aktionen gehen wir abends in die Kinderdisko.

Das Essen wird von den Köchen des Hotel Bahia Principe San Felipe am Büffet präsentiert.

579 Originalbewertungen für Sunlight Bahia Principe San Felipe

Und wer sonst kann über das freie Fruehstueck, das nette Personal oder die ruhige Stube sprechen? Das ist ein Haus, das mehr zu bieten hat, als es von draußen versprochen wird. Aber sie waren immer nett und höflich. Zusätzliches Bett (im Doppelzimmer mit einer dritten Person) hätten wir uns eine weniger feste Isomatte gewollt. ?Gutes Fruehstueck mit viel Wahlmoglichkeit.

In den Zimmern gibt es alles, was man braucht, aber sie sind auch etwas alt. Auch während des Abendessens gibt es genug Möglichkeiten für jeden Geschmack. ?Das Weather, aber das kann man dem Haus nicht übel nehmen ?. Der Blick vom fünfzehnten Obergeschoss auf das Wasser, inklusive Surfen mit geöffneter Balkontür bei Nacht, war wunderschön.

?Wenn wollen Sie fernsehen, zu wenig deutsches Programm und schlechte Bilder, ist nicht unbedingt notwendig, aber für einen geselligen Nachmittag im Raum schon besser. ?Lage, freundliche Mitarbeiter, sehr gutes Futter, Schwimmbad, Parkplatz, Zimmergröße, dieses Haus kann nur empfehlen! Die Jugendherberge strahlt den Zauber der 80er Jahre aus. Dunkles Polstermöbel mit vielen Fugen im Raum. Veraltete Einrichtung im Lokal und in der Theke.

Das Warten vor dem Lokal zum Essen ärgert Sie! Nur Badewanne mit Dusche im Raum. Die Hotelanlage ist sanierungsbedürftig! Sehr freundliches Team. Die Website ?Essen war großartig und vielfältig. Tolle Animationen für die Kleinen. Zudem gibt es an der Beachbar und beim Fruehstueck nur sehr kleine Tassen und Gläser, was es vor allem beim Klima etwas anstrengend macht, an seine taeglichen drei Litern zu kommen.

Desweiteren haben wir beim Essen die Kleidervorschrift gefunden, dass man als Sexist keine kurzen Hosen an hat. Als ich in mein Zimmer zurückgeschickt wurde, weil ich es einmal ganz vergaß, durften auch die Damen in kurzen Hosen im Lokal sein. Früher mussten wir uns zum frühstücken in der Eingangshalle anstellen, weil so viel los war - ein Hotelbetrieb hätte besser rechnen müssen.

Bei den Mahlzeiten für die Frühstücks- und Halbpension ist die Küche unglücklicherweise die niedrigste Kategorie. Nächstes Mal würden wir nur noch frühstücken. Der Blick war großartig, Wohn- und Schlafraum groß, Terrasse sehr groß und um die Ecke. Alte Wohnung, aber gepflegt restauriert, alles sehr gepflegt. Unsere Junior-Suite war im ersten Stock nördlich, obwohl ich bei der Reservierung um die sonnige Seite gefragt hatte, vor allem aber war vorort alles besetzt.

Es ist im Monat Januar oder Januar völlig unpassend - und im nördlichen Teil von Teneriffa ist es immer kühler als im Süd. Es war auch zu kühl im Lokal und in den Gemeinschaftsräumen. Nur im Foyer ist WLAN frei und schlecht, im Raum hätte man dafür bezahlen müssen, das ist nicht mehr aktuell.

Der Internetzugang in einem 4 Sterne Haus gegen Entgelt geht überhaupt nicht, zumal er im Raum noch nicht funktionier. Unter ?Es gab es eine große Leckerbissenauswahl im Lokal und ein ausgezeichnetes Silvester-Menü. Ein Nachteil ist nur die angespannte Parksituation. Auf dem Weg zum Haus haben Sie von den Klippen aus einen schönen Blick auf das Meer.

Wir sind bereits zum zweiten Mal in diesem Haus und werden auch ein drittes Mal dabei sein! Die Verpflegung ist TOP, ein wahrer Wunsch. Reinlichkeit - alles war total blitzsauber, auch die öffentlichen WCs waren absolute Spitzenklasse, auch die Aussenanlagen waren Vorbild. Der Raum war funktionell möbliert und sehr gepflegt, auch der Blick auf den Tee war sehr schön.

Das Angebot (Frühstück und Abendessen) war abwechslungsreich und gut vorbereitet. Das war auch der Grund, warum wir dieses Haus reserviert haben, da es de facto keine Parkmöglichkeiten im Dorf gibt. Außerdem war das Futter nicht gut, die Räume und Möbel sind veraltet, es gibt Schimmel im Bad! Gesamtmasse statt Unterricht und kein Wohlfühlhotel!

Das Frühstücks- und Abendbuffet war vielfältig und in guter Manier. Der Raum im zwölften Stock war groß genug, das Schlafzimmer komfortabel. Die Hotelreservierung war komplett ausverkauft, so dass das Lokal immer sehr ausgelastet war. Der Raum war sehr groß und komfortabel möbliert. Die Balkone gingen über die Ecke, so dass sowohl ein herrlicher Meerblick als auch der Ausblick auf den Tee möglich war.

Die Mitarbeiter waren sehr nett, hilfreich und umgänglich. Die Mitarbeiter waren überaus nett. Auch das Ala Cartrestaurant war köstlich. Der Außenpool war wie alles andere auch, extrem rein. In unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Einkaufszentrum mit Parkhaus. Wenn Sie ein Hotelzimmer mit Blick auf das Mittelmeer haben, haben Sie das nicht.

Die Mitarbeiter waren sehr nett und aktiv. Der Raum war sehr aufgeräumt und der Kühlraum hat sehr gut funktioniert, was mir sehr am Herzen lag. Die Strandpromenade beginnt gleich vor dem Haus, die Sicht von unserem Raum im dreizehnten Obergeschoss war großartig. Ein ?Das ist furchtbar. Erstklassiger Raum und Terrasse sehr gut.

Die reservierte Zimmerklasse war bei der Ankunft nicht verfügbar, einen Tag später erhielt ich ein sehr hübsches höherwertiges Hotelzimmer (großer Winkelbalkon mit Meerblick). ...?Das Nahrung ist schlecht. Sportwochenende und Nachtessen, sehr viel Abwechslung. Standort, spektakulärer Blick vom Südbalkon aus dem vierzehnten Stock. Die Jugendherberge ist ein altes Wächterhotel, aber es ist sehr gut restauriert.

Räume, Korridore, Restaurant, Schwimmbad ALLES wird gewartet und gereinigt. Die Junior-Suite hatte eine gemütliche Grösse mit zusätzlichen Zimmern und einem tollen Aussichtspunkt. Wieso der Altan so groß ist wie das nicht. Es gibt keine Trocknungsmöglichkeiten auf dem Dach. Das große Freibad war wie alles andere extrem rein und gemütlich.

In der Gaststätte wird Ihnen jeden Tag ein anderer Platz zugeteilt, aber offenbar gibt es Besucher, die eine Tischreservierung haben (ich weiß nicht warum und wie). Die Lage des Hotels ist gut zum Bergwandern. Etage war sehr schön, der Blick vom großen Südbalkon war riesig.

Es handelt sich um ein kahles 16-geschossiges Fertighaus mit nur 3 Fahrstühlen, die zu Spitzenzeiten nicht ausreichten. Das Warten vor dem Fruehstueck (manchmal 15 min in der Schlange) war uns zu viel. Die Strände vor dem Haus waren arm und dreckig. Das Parken vor dem Haus ist beschränkt. Es ist eine tolle Location, ideal für einen Ausflug.

Die Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und hilfsbereit. Das Dinner war sehr oft kühl.

Mehr zum Thema