Barcelona Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Für diejenigen, die noch nie in Barcelona waren, finden Sie hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Tips für Ihren Städtetrip nach Barcelona: Insider-Tipps von Einheimischen, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Touren. Bei einem ausgedehnten Stadtrundgang erleben Sie alle Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Ob Sightseeing oder Sonnenbaden, Barcelona kann alles! Reservieren Sie Barcelona Tours & Activities und buchen Sie Tickets zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Barcelona 2018 (mit Fotos)

Vergrößern, um aktuelle Daten zu sehen. Sortierung nach: Sind Sie für eine gewisse Distanz gerüstet? Außerhalb von Barcelona haben wir großartige Resultate vorzuweisen. Bist du soweit, eine gewisse Distanz zu überwinden? Außerhalb von Barcelona haben wir großartige Resultate vorzuweisen. Ermäßigung von 10% auf die Reservierung Ihrer Reise oder Tätigkeit.

Sehenswertes in Barcelona Die Top 10 der Städte ?

Andernfalls treffen Sie sie im Casa Batllo. Sant Jordi, wie er auf katalonisch genannt wird, ist der Schutzheilige der Gegend und war ein viel verwendetes Sujet von Antoni Gaudí. 2. So ist es nicht verwunderlich, dass sich der Baumeister bei der Gestaltung von Casa Batllo von dieser Sage leiten liess.

Casa Batllo ist ein stark an Naturformen orientiertes Bauwerk - und damit ein Klassiker der Moderne (katalanischer Jugendstil). Auf Bitten des Unternehmers Josep Batlló hat er weder innerhalb noch außerhalb des Hauses Ecken mit feinen Einzelheiten geschnitten. Eine besondere Attraktion: Der Blick von der Dachterasse auf die Sagrada Familia: Durch ein Fenster auf der rechten Drachenhülle sieht man die bekannteste Klosterkirche der Hansestadt und den Baufortschritt.

Das Gleiche wird er sicher auch gemacht haben - schließlich hat er beide Häuser zeitgleich erbaut. Gaudís weiteres elegantes Bauwerk ist die Casa Milà, auch bekannt als La Pedrera. Generell ist Casa Milà eines der spannendsten Arbeiten Gaudís: Hier arbeitet er ausschliesslich mit Formen und Konstruktionen - und verzichtet im Unterschied zu anderen Werken weitestgehend auf spielerische Farbgebung und aufwändige Materialbearbeitung.

Er wäre aber nicht Gaudi, wenn er nicht auch den einen oder anderen Kniff für das innere Leben der Casa Milà in Betracht gezogen hätte. Ein Abstecher in den Güellpark lohnt sich auf jeden Fall! Es zählt aufgrund seiner unglaublichen Vielfalt und Detaillierung zu den Top 10 der Sehenswürdigkeiten in Barcelona.

Denn der Schlosspark befindet sich auf einem Hügel hoch über der Innenstadt und man kann von hier aus eine herrliche Aussicht haben. Sie müssen jedoch nicht einmal auf halbem Weg durch den Nationalpark gehen, um eines der bekanntesten Teile der Siedlung zu sehen. Das wurde nie verwirklicht - vielleicht auch nicht zum Glueck, denn so kann man die gruene Maerchenlandschaft des Parkes viel besser geniessen.

Gleiches trifft auf den Besuch des Gaudí-Museums zu, das mit dem Schlosspark verbunden ist und nur wenige Gehminuten vom Eingang entfernt liegt. Als Gaudí-Fan haben Sie allerdings alle Hände voll zu tun mit den bereits erwähnten Bauten und dem Naturpark Güell. Das Sagrada Familia ist zweifellos eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas, wenn nicht die wichtigste.

Die Basilika, die sich im Bezirk Eixample befindet, verdankt diesen Namen sicher der Tatsache, dass die Bauleitung ab 1883 von Herrn Gaudi übernommen wurde. Auf Bitten des Bücherhändlers und Präsidenten der Heiligsten Brüderlichkeit, José Maria Bocabella, wurde die Pfarrkirche bereits in der Hälfte des neunzehnten Jh. von Francisco del Villar erbaut.

Doch da sich del Villar und Bocabella nur ein Jahr nach Baubeginn (1882) nicht einig waren, musste er mit dem Aufbau fortfahren. Die Sagrada Familia ist mit ihrer außergewöhnlich aufwändig gestalteten Außenfassade und dem dazugehörigen Interieur schon heute eine der sehenswerten Kirchlein der Erde. Mit zwölf über 100 Metern Höhe und einem über 170 Metern hohem Gewölbe.

In dem kleinen Garten neben der Pfarrkirche können Sie es sich bis dahin bequem machen und das lebhafte Leben rund um die Gemeinde in aller Stille miterleben. Es ist gut, dass Sie sich nicht für beides entschieden haben: Am Berg haben Sie beide Seiten der Metropole zur Verfügun. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind zu einem festen Bestandteil des Stadtbildes geworden, aber wie der Nationalpark wurde er " nur " während der Expo 1929 geschaffen oder auch später, als der Berg für die Olympiade 1992 geöffnet wurde.

Hier befinden sich die Fundación Joan Miró, der Palast des Botanischen Gartens von Barcelona, das Museu National d'Art de Catalunya und das Castell de Montjuïc. Die Besteigung des 170 Höhenmeter großen Hausbergs von Barcelona ist daher nur eine der vielfältigen Ausflugskomponenten, wenn Sie in diesem Teil der Stadt unterwegs sind.

Für den Weg zur Burg, dem Castell, hat sich die Großstadt einen erfolgreichen Streich ausgedacht. Mit einer 750 Metern lange Luftseilbahn. Blick auf die Sehenswürdigkeiten von Barcelona (Tibidabo). Jedenfalls ist der Blick vom rund 520 Metern hoch gelegenen Gipfel atemberaubend.

Sogar die Tramvia Blau, eine alte blaue Strassenbahn, ist ein besonderes Erlebniss. Danach geht die Seilbahnfahrt, die Standseilbahn del Tibidabo, durch ein Stück Wald weiter. Nach der Abtrennung des Blicks von der Innenstadt haben Sie die Möglichkeit, den Tempel del Sagerat Cor, eine neugotische Klosterkirche aus dem Jahr 1961, und den Themenpark zu besuchen.

Mitten im Einzugsgebiet der Großstadt befindet sich der 1.236 Quadratmeter große Mond. Durch seine relative Lage in der Naehe von Barcelona (45 km nordwestlich ) ist es ein ideales Ziel fuer Naturliebhaber. Die Tatsache, dass man die Innenstadt wegen der Conserolla-Berge nicht sehen kann, sollte angesichts der anderen großen Seiten in den Hintergrund drängen.

Von Monistrol de Monserrat aus fährt man 20 min. am Stift entlang und überwindet auf entspannte Weise 550m. Sie können auch mit der Seilbahn zum Stift fahren. Von den entsprechenden Punkten aus führt ein gut ausgeschilderter Wanderweg durch den Nationalpark. Welcher Spaziergang in Barcelona wäre für eine Schaufensterrundfahrt besser als La Rambla zu haben?

Von der Plaza Catalunya führt diese Strasse gut 1,3 km bis zum Ziel. Auf der Rambla de les Flors finden Sie den einzigsten Ort, an dem es in Barcelona im neunzehnten Jahrhundert Blüten gab. Die Boqueria, Barcelonas riesige Handelshalle mit allerlei Köstlichkeiten.

Ohne Fussball in Barcelona? Die Stadionanlage ist das grösste Fussballstadion Europas und ein wahres Eldorado für alle Fussballfans: 48 m hoch, 250 m lang und 220 m breit. Kein Wunder, dass das Lager Nou den 5-Sterne-Sicherheitspreis der UEFA erhielt und bereits 1982 mit 120.000 Menschen die heilige Messe gefeiert wurde.

Und bis dahin wird weiter gespielt, und das Museum von Barcelona hat seine Pforten auch für die interessierten Gäste offen. Er ist einer der grössten Verkehrsknotenpunkte der Innenstadt und ein beliebtes Ausflugsziel. Ich gehe lieber einkaufen und lege es unter den Teppich", vermisst man eine der schönsten Abend- und Nachtansichten Barcelonas.

In Verbindung mit 134 Triebwerken, 109 Armaturen, einem Beleuchtungssystem für acht Farbtöne und 1.500 Metern Verrohrung ergeben sich was? Falls dies kein erfolgreicher Abschluss einer Barcelona-Tournee ist?! Welche sind Ihre Top 10 Attraktionen in Barcelona?

Mehr zum Thema