Beste Reisezeit Lissabon

Die beste Reisezeit für Lissabon

Der Juni und September sind die besten Monate für einen Besuch in Lissabon. Speziell für Reisende, die Land und Leute kennen lernen wollen oder einen aktiven Urlaub bevorzugen. Tabelle für Lissabon (allgemeine Durchschnittswerte):. Die beste Zeit für Reisen, Urlaub und Großveranstaltungen. Das ist die beste Zeit für Lissabon und Umgebung.

Der beste Zeitpunkt für eine Reise nach Lissabon

lm Monatsnovember, im Monatsdurchschnitt und im Monat Jänner hat es in Lissabon viel geregnet. Diejenigen, die kommen, sollten sich warm anziehen, denn in dieser Jahreszeit wirken Lissabon durch Niederschläge, Winde und Luftfeuchtigkeit wesentlich kälter. Großes Plus: Die strahlende Sonnenscheindauer auch in den kalten Jahren. Lissabon-Bäder an 300 sonnigen Tagen im Jahr.

Schon in Lissabon kommt einem der frühlingshafte Tag wie ein Tag vor. Die milden Temperaturen, die helle Sonneneinstrahlung und die violetten Jacaranda-Bäume, die ab dem Monat May blühen, machen diese Jahreszeit schön und besonders. Im Frühjahr ist es leichter, die sieben Berge zu besteigen als im Frühsommer. Im Frühjahr sind auch Spaziergänge und Fahrradtouren in der Region Lissabon möglich, ebenso wie die ersten Strandwanderungen an den nahegelegenen Badestränden.

Lisboa befindet sich am Ufer des Meeres und so ist klar: Der Urlaub geht an den Badestrand. Die Lissabonerinnen und Lissaboner bleiben jede kostenlose Stunde am Wasser. Die Sommersaison ist auch die Jahreszeit der Straße: die Barbecues sind in den Gässchen und die Sardellen werden gegrill. Die Zeit der Feste, Strassenfeste, wenn die Menschen in Lissabon den Frühling und das Nachtleben mit Noten, Tropfen und Fischen zelebrieren.

Die Musikfestspiele sind auch in Lissabon zu einem Fixpunkt geworden. Ähnlich wie der Frühjahr ist der Sommer in Lissabon eine Sondersaison. Noch milde, nicht mehr heiss, aber immer noch heiss, der Sternenhimmel ist in ein wunderschönes blaues Licht gehüllt und die strahlende Hitze hält bis in den kommenden Jahr. Die See wird allmählich rauher und die Welle größer.

Trotzdem ziehen Sie das Wasser und die Straende an. Auch für Weinfreunde ist Lissabon im Oktober ein interessanter Ort. Auch in diesem Frühjahr sind Wander- und Fahrradtouren in diesem angenehmen Umfeld möglich.

Witterung, Reisezeit und Raumklima für Lissabon

Das milde Wetter, ein Naturhafen am Tajo und ein fruchtbarer Lebensraum machten Lissabon schon bald zu einer bedeutenden Stadt. Unter den großen traditionellen Naturkatastrophen der Menschen ist auch das Beben von Lissabon am Allerheiligentag 1755, das Heinrich von Kleist als Vorbild für seine Erzählung "Das Beben in Chile " diente.

Im nordwestlichen Portugal ist der Frühling die trockene Zeit mit einer Temperatur um die 27°C, der Herbst ist der wärmere Monate, die Wintern sind milde mit 15°C, aber nass. Man muss es in Lissabon sehen: Fotos von der Brücke 25 de Abril über den Tajo lassen einen Vergleich mit der Brücke über das Goldene Tor zu, das neue Landmark ist die Brücke über Montijo - eine der längste Brücken Europas.

Statt des königlichen Palastes wurde ein Marktplatz mit umgebenden Bauten geschaffen, der sich wie ein U zum Tee auftut.

Mehr zum Thema