Biel Sehenswürdigkeiten

Bieler Sehenswürdigkeiten

Biel| Schweiz Touristik Die größte Schweizer Metropole ist Biel, wo sowohl Englisch als auch Französich gleichermassen verbreitet sind. Im Jahr 2002 war Biel einer der vier EXPO-Ausstellungsorte. Baulicht Biel hat sehr unterschiedliche Mienen. Im Flachland am Ufer des Sees befindet sich der moderne Teil der Ortschaft mit Wolkenkratzern, auf einer kleinen Anhöhe erstreckt sich die unversehrte Innenstadt mit der gothischen Dorfkirche aus dem XVI. Jahrundert.

Für den beispielhaften Einsatz der teils hervorragenden Bauwerke des zwanzigsten Jahrhundert wurde Biel 2004 mit dem Wakker-Preis des Schweizerischen Heimatvereins ausgelobt. Biel ist eine Traditionsstadt für Uhren, in der dieses schweizerische Kunsthandwerk noch heute betrieben wird. Darüber hinaus hat sich Biel auch in anderen Branchen und in der Telekommunikation etabliert.

Biel ist mit seiner zentralen geographischen Position ein attraktiver Ausgangspunkt für die Ausflugs- und Urlaubsregion "Drei-Seen-Land" rund um Bielersee, Neuenburger- und Murtensee, mit Weinbergen an den Hängen und umfangreichem Gemüsesaat. Vom Ort an der Sprachengrenze ist es nur ein Katzensprung in die üppig grüne Jurahügellandschaft mit ausgedehnten Waldgebieten und prächtigen Ausblicken wie dem Sportmekka Mulglingen oberhalb von Biel oder dem Tschasseral (1607m).

Geführte Besichtigung der Innenstadt von Biel Auf dem Weg durch die Innenstadt von Biel. Dies ist das Juwel der römischen Metropole, die mit dem Wakker-Preis des Schweizerischen Heimatvereins ausgezeichnet wurde. Die geführte Tour nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Stadtgeschichte und vermittelt Ihnen spannende Ausflüge.

Alte Stadt Biel - Ausflugsziel

Das alte Städtchen ist das von Biel. Erleben Sie die Faszination von Häusern und Plätze, die gemütliche Stimmung und die wunderschönen Springbrunnen. Die meisten Besucher der Innenstadt assoziieren Biel mit der Idee einer Industriemetropole des neunzehnten Jahrtausends. Manch einer ist erstaunt, dass zwischen der heutigen Großstadt in der Tiefebene und den Häusern an den Hängen des Juras ein mittelalterlicher Stadtkern bewahrt wurde.

Die alten Stadthäuser entsprechen in ihrer äußeren Erscheinung noch weitgehend dem des achtzehnten und beginnenden neunzehnten Jahrhundert; alte Überreste und spatmittelalterliche Grundrisse sind allgegenwärtig. Der kleine Altstadtkern mit der neugotischen Dorfkirche, den altehrwürdigen Gildenhäusern und dem Springbrunnen laden zum Bummeln ein. Seit Jahrhunderten hat sich die alte Stadt Biel ihren Reiz bewahrt.

Sie liegt zwischen Neustadt und den Häusern an den Hängen des Juras als kleine, intakte Wildnis - und hat bereits Menschen wie Goethe, Pestalozzi und Rousseau begeistert. Der Altstadtkern ist das von Biel. Erleben Sie die Faszination von Häusern und Plätze, die gemütliche Stimmung und die wunderschönen Springbrunnen. Die meisten Besucher der Stadt assoziieren Biel mit der Idee einer Industriemetropole des neunzehnten Jahrtausends.

Manch einer ist erstaunt, dass zwischen der heutigen Großstadt in der Tiefebene und den Häusern an den Hängen des Juras ein mittelalterlicher Stadtkern bewahrt wurde. Die alten Stadthäuser entsprechen in ihrer äußeren Erscheinung noch weitgehend dem des achtzehnten und beginnenden neunzehnten Jahrhundert; alte Überreste und spatmittelalterliche Grundrisse sind allgegenwärtig. Der kleine Stadtkern mit der neugotischen Dorfkirche, den altehrwürdigen Gildenhäusern und dem Springbrunnen laden zum Bummeln ein.

Seit Jahrhunderten hat sich die alte Stadt Biel ihren Reiz bewahrt. Sie liegt zwischen Neustadt und den Häusern an den Hängen des Juras als kleine, intakte Wildnis - und hat bereits Menschen wie Goethe, Pestalozzi und Rousseau begeistert.

Mehr zum Thema