Billigflüge gran Canaria

günstige Flüge Gran Canaria

Günstige Flüge nach Gran Canaria, SpanienKürzlich von Reisenden gefunden. Von den Sanddünen von Maspalomas bis zum grünen und spirituellen Herzen der Insel; Gran Canaria ist eine wunderschöne Insel mit abwechslungsreichen Landschaften.

billige Flüge nach Gran Canaria (LPA)

Die drittgrösste der Kanarischen Inseln ist Gran Canaria. Sie selbst ist vulkanischer Herkunft und bietet eine große Vielfalt an Landschaftsbildern. Entdecke schöne Sandstrände, Dünen, trockene Täler oder Naturreservate. Das Naturschauspiel auf Gran Canaria ist so einzigartig, dass die UNESCO die ganze Region zum Biosphärenpark auserkoren hat. Außerdem verfügt Gran Canaria über 14 Klimazonen.

Aus diesem Grund wird Gran Canaria oft als Microkontinent betrachtet. Abgesehen von den phantastischen Landschaftsbildern gibt es auf Gran Canaria noch viel mehr zu erleben. Wenn Sie einen sportlichen Urlaub bevorzugen, können Sie auch einen phantastischen Aktiv-Urlaub auf Gran Canaria haben. Mit der Entdeckung von Gran Canaria durch die Handelsschifffahrt wurde die ganze Welt bevölkert.

Komm nach Gran Canaria und lass dich davon mitreißen! Auf Gran Canaria gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Diejenigen, die dazwischen hungrig werden, sollten die landestypischen Speisen in den vielen Gaststätten ausprobieren. Das ganze Jahr über wird auf Gran Canaria gebührend gefeiert und mitgespielt.

Höhepunkt des Jahres ist der Fasching auf Gran Canaria. Das Faschingsfest dauert drei Monate und findet auf der ganzen Halbinsel statt. Die Dia de Canarias ist ein ganz besonderes Urlaubsziel auf den Kanaren. Aus diesem Anlass werden an vielen Stellen der Halbinsel Events veranstaltet. An diesem Tag werden in Las Palmas und anderen Hafenstädten Umzüge auf dem Seeweg durchgeführt.

Flucht Hannover - Las Palmas (HAJ - LPA)

Auf der atlantischen Kanareninsel Gran Canaria, die zu den Kanaren gehört, findet man die Städte Las Palmas oder Las Palmas de Gran Canaria. Es ist die Landeshauptstadt der spanische Provinzen Las Palmas und der sonnigen Gran Canaria und gleichzeitig die grösste der Kanaren. Im Nordwesten der Halbinsel gelegen, unmittelbar am Strand, nimmt der Puerto de la Luz eine Sonderstellung ein.

Las Palmas verfügt auch über eine schöne alte Stadt, die von der UNESCO als Kulturerbe ausgezeichnet wurde und Attraktionen wie die Santa-Ana-Kathedrale, die Plaza Espíritu Santo oder das Columbus-Museum in der Casa de Colón beherbergt. Es gibt auch einige andere Kunstmuseen wie das Museo Napoleon, das Werk des Kanarenmalers Martin-Fernández de la Torre und das Teatro Pérez Galdós.

Wartezeit: Las Palmas ist das ganze Jahr über ein wunderschönes Ausflugsziel. Santa Ana Cathedral - Das berühmteste Gebäude in der alten Stadt Las Palmas ist die Santa Ana Cathedral. Im Dom stehen die 12 Heiligenfiguren und die Statue "La Dolorosa" von Luján Peréz sowie Gemälde von Juan de Miranda und Cristobal de Quintana.

Andere Schwerpunkte sind die Inselgeschichte, die Stadtgeschichte und die Kultur aus anderen Epochen. Der Puerto de la Luz - Der Puerto de la Luz (Hafen des Lichts) ersetzte den ehemaligen Port "Muelle de San Telmo", da er nicht weiter ausbaubar war. Zwischen 1883 und 1902 wurde in der Bucht "Bahia la Luz" ein neues Hafengebäude gebaut, das heute für den Handel zwischen Europa, Amerika und Afrika von Bedeutung ist und über eine Marina verfügt. In der Bucht befindet sich ein kleiner Jachthafen.

Das Auditorio Luzern - Das Auditòrium Luzern ist nach dem Kanarentenor von 1927 bis 1999 genannt. Das Ballet von Gran Canaria und das Philharmonische Orchester haben hier ihren Hauptsitz. Auf Gran Canaria wird im Feber Fasching begangen. Im Zentrum des farbenfrohen Geschehens steht Las Palmas mit Samba- und Salsa-Musik und vielem mehr.

Es folgte im Maerz das International Film Festival "Festival International de Cine" mit anspruchsvollem Film in diversen Filmtheatern der Innenstadt. Die Fiesta de la Naval findet am sechsten Tag mit Tänzen, Prozessionen und einer Wasser-Schlacht statt. Kartoffel und Leguminosen, Frischkäse, Fisch- und Fleischgerichte zählen zur traditionell kulinarischen Tradition der Kanaren. Abhängig vom jeweiligen Angebot können Sie in unterschiedlichen Stadtteilen shoppen.

Eine breite Palette von Speisen ist auf den Maerkten "Mercado de Vegueta", "Mercado Central" und "Mercado del Puerto" erhältlich. Um während Ihres Aufenthaltes in Las Palmas keine Übernachtung zu finden, können Sie das entsprechende Hotelzimmer in Las Palmas im Vorfeld vorbestellen. Die Stadt Las Palmas wurde am 24. Juli 1478 von Juan Rejón erbaut.

Zunächst entschied er sich jedoch für den Begriff "Real de Las Palmas". Im Jahre 1492 verankerte Christoph Kolumbus im Stadthafen und hielt sich einige Zeit in Las Palmas auf. Davon kann man noch heute in der Innenstadt Zeugnis ablegen. Im Jahre 1927 wurde Las Palmas nach Santa Cruz de Tenerife die zweite Provinzhauptstadt der Kanaren.

Mehr zum Thema