Brother Island ägypten

Bruderinsel Ägypten

Bei den Brother Islands (Arabisch ??? ??

????, DMG ?uzur al-I?wa; kurz: Brothers) handelt es sich um zwei kleine Inseln (Little Brother und Big Brother) im Roten Meer, die zu Ägypten gehören. Bruderinseln Tauchtour Ägypten am Roten Meer - Bruderinseln. Der Big Brother und der Little Brother gehören zu den besten Tauchplätzen in Ägypten. Zweifelsohne sind die Brother Islands einer der besten Tauchplätze der Welt. Sieben Stunden mit dem Boot östlich von El Quesir, mitten im Roten Meer, liegen die Brother Islands.

mw-headline" id="Géographie>[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Brother_Islands&veaction=edit&section=1" title="=" Geographie ">Edit | | | Quellcode editieren]>

Bei den Brother Island (Arabisch ??? ??????, DMG ?uzur al-I?wa; kurz Brothers genannt) handelt es sich um zwei kleine Inselchen (Little Brother und Big Brother) im Roten Meer, die zu Ägypten zählen. Der Abstand zwischen den beiden unbesiedelten Inselchen beträgt etwa 800 m auf einer Strecke von Nordwest nach Südost fast 60 km westlich der Ägyptischen Küste von al-Qusair.

Der Little Brother hat eine Größe von 1,4 ha, ist 200 m lang und hat ein etwa 40 m nördlich gelegenes Tauchplateau, das von Riffen als Reinigungsstation benutzt wird. Süd-, West- und Ostufer sinken ohne Hochebenen ins Wasser. Der Big Brother hat eine Größe von 3,6 ha, ist 400 m lang und ähnelt dem Little Brother, aber das Hochplateau liegt hier im Suden.

Markenzeichen ist der 36 meter hoher Turm. Die beiden Inselchen sind von einem steil abfallenden Riff umschlossen, das zunächst um 60 bis 80 m in die Höhe und dann in grössere Tiefen vorstürzt. Die Brother Island haben aufgrund ihrer geographischen Lage ein ausgewogenes Raumklima, da die hohen Temperaturen Afrikas durch kühle Meereswinde mildern.

Auf den Brother Island gibt es viele Freizeittaucher. Die Gewässer rund um die beiden Inselchen sind aufgrund der hohen Strömung einer der schwersten Plätze im Rotes Meer. 2. Der Zugang ist von hier aus möglich, aber die Brüder sind auch Teil einiger Tauchschiffe am Roten Meer[2]. Markenzeichen der Brother Island ist der 36m hohe Turm auf Big Brother, der von Ägyptischen Militärs bewacht wird.

Ägypten. Steiger, München 2000, ISBN 3-89652-217-5, S. 20. Laura Schmid: Marco Polo Reiseleiter Rotes Meer, Sinai.

Die Brother Islands - die Gebrüder, ein Wunschtraum für jeden Tauchsportler.

Die Brother Island ist ohne Zweifel einer der besten Tauchplätze der Welt. Aus großer Höhe ragen zwei kleine Inselchen, der Große Bruder und der Kleine Bruder, allein im offenen Wasser im Großen Fels. Erstaunlicherweise hat der Kleine Bruder eine erstaunliche Menge an Leben. Die Brother Island ist bekannt für ihr Korallenwachstum, für ihre Schwärme von Fischen und großen Fischen, darunter viele Riffhaie (Graue Riffhaie, Fuchs- und Weißspitzen-Tiefseehaie), weshalb sie ein Reiseziel für viele Taucher ist.

Die Brother Island - die Gebrüder, der Sinnbild für jeden Tauchsportler. Zu den besten und schwersten Tauchgründen im Rotes Meer zählen die 2 vorgelagerten Inselchen. Die sehr starken Ströme bringen hier eine phantastische Tier- und Pflanzenwelt hervor und bringen Leben in das Riff. Treffen mit Haifischen und einer Vielzahl von Großfischarten sind hier an der Tagesordnung. Für uns ist das ein Muss.

Grosser Bruder: Eine 400 Metern lange vorgelagerte kleine Felseninsel mit 2 schönen geschichtsträchtigen Schiffswracks kann hier getaucht werden. An der Nordwestseite der Halbinsel steht das Schiffswrack der Aida, das aus 28 Metern Höhe zu sehen ist. Auf der Nordwestseite des Riffs ist jeder Bereich mit phantastischen Tauchkorallen und viel Lebewesen bedeckt.

Kleiner Bruder: Das Korallenriff hat eine sehr große Lebenskonzentration auf engstem Raum. Begleiten Sie uns auf eine Bildertour durch die Brother-Inseln.

Mehr zum Thema