Brunei Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Brunei

Reservieren Sie Touren & Aktivitäten in Brunei und buchen Sie Tickets zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Auf Ihrer Reise nach Brunei werden Sie nicht fehlen: The Jungle, The Coastal Plain, The Few Resorts. Brunei Sehenswürdigkeiten; Symbol Visum Visum Anforderungen Brunei; Symbol Impfungen für.

Ikonenversicherung Brunei; Reiseversicherung Brunei. Sie finden hier Informationen über die Sehenswürdigkeiten von Brunei.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Brunei Darussalam 2018 (mit Fotos)

Vergrößern, um aktuelle Daten zu sehen. Sortierung nach: Sind Sie für eine gewisse Distanz gerüstet? Außerhalb von Brunei Darussalam fanden wir großartige Resultate. Bist du soweit, eine gewisse Distanz zu überwinden? Außerhalb von Brunei Darussalam fanden wir großartige Resultate. Ermäßigung von 10% auf die Reservierung Ihrer Reise oder Tätigkeit.

Die Stadtlandschaft Die Stadtlandschaft

Kleines Dorf auf der malaiischen Borneo, wie aus 1001 Nacht beherrscht von einem der Sultane, dem größten Schloss der Erde und leuchtenden goldenen Kuppelgewölben elfenbeinfarbener Moscheen. Das ist Brunei, mit der Landeshauptstadt Bandar Seri Begawan, was auf das Deutsche als " Port of the revered ruler " drückt. Er ist einer der wohlhabendsten Menschen der Erde.

Die grösste Ortschaft des kleinen Landstrichs ist Bandar Seri Begawan und mit ihren 33'000 Bewohnern kam sie uns mehr wie ein Dorf vor. Die Stadtlandschaft ist verhältnismäßig abwechslungsreich, obwohl Bandar Seri Begawan eine der kleineren Hauptstädte der Erde ist und daher nicht viel zu bieten hat.

Die Landeshauptstadt besteht aus vielen weißen Kolonialbauten, breiten Gassen, vielen palmengesäumten Häusern, einem schwimmenden und einem Seeufer. Wir hatten zwei bis drei Tage für unseren Aufenthalt in Brunei geplant. Unser Tag in Bandar Seri Begawan war unterteilt in einen Stadtrundgang und eine anschließende Bootstour auf dem Brunei River.

Dort finden Sie eine Tourismusinformation, die Ihnen einen Stadtplan und alle weiteren nötigen Infos über die Stadt Bruneis zur Verfügung stellt. Dort sind wir zur ersten Besichtigung und der wichtigsten Attraktion von Brunei gelaufen. Das berühmteste Bauwerk und Landmarke des ganzen Land ist die Moschee des Sultans Omar Ali Saifuddien.

Sie wird Sie auffallen, wenn Sie in die Innenstadt fahren. Die heiligsten Bauwerke der Hansestadt wurden 1985 für den landesweit größten Sultan erbaut. Die in einer Bucht stehende Architektur aus Islam und Italien wurde in der Kirche vereinigt. Die schönste Aussicht hat man vom Perpuspaaner Haupttor von der Moscheepromenade aus.

Nicht nur während der Gebetszeit, sondern auch drinnen ist die Kirche für Besucher zugänglich. In Brunei müssen sich auch die Damen nicht die Hände schmutzig machen. Im kleinen Schlosspark nahe der Omar-Ali-Moschee erfolgte die Unterschrift der britischen Bruneis. Sultan Hassanal Bolkiah, der nur Staatsoberhaupt war.

Damit wurde die Selbständigkeit von Brauneis erreicht, die am 1. Jänner 1984 in Kraft getreten ist. Auf einem großen Poster hat uns der 29-jährige Sultan ausgelacht. Sultan wurde hier aufgezogen. Die kleine rotchinesische Tempelanlage in einer Seitengasse des Hafens erscheint ungeschickt und irreal in der etwas kühleren Front der großen unterirdischen Garagen.

Wir waren überrascht, dass neben der staatlichen Religion des Islams auch buddhistische und christliche Menschen in Brunei sind. Die kleine Kirche ist nichts Spezielles, aber wenn man sie hier in Bandar Seri sieht, ist es diese. Preise: Im Yachthafen von Bandar Seri, neben dem Sushi Restaurants, finden Sie immer Boote, die Ihnen die Bootsfahrt mitbringen.

In Bansar Seri sollte eine Rundfahrt auf dem Brunei River ein Muss sein. Auf dieser Reise entdecken Sie das tatsächlich reichste und reichste Gebiet der Erde wieder von einer ganz anderen Seite: Der Ausflug zu den Rüsselaffen ist am frühesten am Morgen oder am Spätnachmittag kurz vor Einbruch der Dunkelheit lohnenswert, dann sind die Äffchen am rege.

Unsere Rundfahrt begann um 16.30 Uhr vom Flughafen aus. Zuerst passierten wir das Wasserdorf und die Sultan Omar Ali Saifuddien Moschee, zu der wir einen ganz anderen Blick vom Meer hatten. Von der Brunei aus kann man auch das größte Palais des Sultans ("Istana Nurul Iman") sehen.

Ich kann nicht fassen, dass wir vor ein paar Minuten hier waren. Es ist nicht gewährleistet, dass die meisten Besucher die Haustiere erspähen. In Borneo, Brunei und Sumatra sind die Nase-Affen einmalig und wir haben sie noch nie im Tierpark erlebt. Die wilden Exemplare sind zwar recht schüchtern und man sieht sie kaum aus der Ferne, aber man kann trotzdem einen Blick auf ihre lange Nase werfen.

Nachdem wir etwa eine Autostunde gefahren und die Rüsselaffen beobachtet hatten, ging es schon wieder zurück. Der Bootsmann sollte uns im Dorf Kampong Ayer rauslassen und uns in 30min abholen. Mit dem Wassertaxi gelangt man ins Wasserdorf. Manche Wohnhäuser wirken recht miserabel, aber in Brunei muss niemand, der nicht in solcher Not lebt, durch staatliche Hilfe auskommen.

Das Wasserdorf im vorderen Teil ist zum Teil aus neuen, modern ausgestatteten Gebäuden, in denen sich bis hin zu einer kleinen Kirche eine eigene Kirche befindet. Bei einem Spaziergang durch das Wasserdorf wird der Gegensatz zwischen Reichen und Armen noch offensichtlicher. Im Grunde genommen, je weiter man in das Wasserdorf Kampong Ayer geht, umso ärmer wird es.

Von der Rückseite des Wasserdorfes hat man auch einen schönen Ausblick auf die große Hängebrücke mit ihrer goldfarbenen Sphäre. Schon nach zwei Std. war unsere Reise beendet und wir kamen im Anschluss am Yachthafen von Bandar Seri Begawan an. Einige gehen in kurzen Hosen herum und ich musste nicht einmal meine Frisur in der Kirche zudecken.

Das Fremdenverkehrsbüro am Yachthafen ist sehr lehrreich und versorgt Sie mit allen möglichen Städten und Auskünften. Die Unterbringung in Brunei ist etwas kostspieliger als in Malaysia und bedauerlicherweise gibt es nicht so viele Übernachtungsmöglichkeiten. Um nach Brunei zu kommen, gibt es drei Wege. Sie erhalten dort den Eingangsstempel für Brunei. Von Kota Kinabalu aus können Sie um 8.30 Uhr mit der Faehre von Labuan nach Brunei fuer ca. 12â?

Sie sind nach 3 Std. in Brunei. Von Serasa Ferry Terminal sind es nur 30 Autominuten mit dem Auto oder per Boot nach Bandar Seri. In den Reisebussen ging die Reise durch die gängigen Filme wie Baywarch oder Wunderwomen umher. Erst nach Sarawak, einem unabhängigen Gebiet in Borneo, dann ging es in einen Zwischenteil Brunei, dann wieder nach Sarawak und schließlich wieder nach Brunei.

Die Bushaltestelle befindet sich nach ca. 8 Std. am Stadthafen. Auf dem Rückweg nach Kota Kinabalu können Sie den Autobus bis zum Yachthafen in Banda Seri vor 8 Uhr morgens mitnehmen. Weil Sie hier in Brunei Dollars bezahlen, kosten die Fahrten ca. 28 oder Sie können die Reise mit unserem Reisebus buchen.

Brunei, ein Reich, das kaum jemand weiß und kaum genannt wird, hat uns sehr gespannt gemacht. Unglücklicherweise war es nicht so interessant wie erhofft. Unglücklicherweise gibt es nicht viel zu entdecken. Nur das Wasserdorf, die Affen und die große Moschee waren die Höhepunkte. Dennoch hat sich unser Aufenthalt gelohnt, denn Brunei verfügt bereits über eine eigene Stimmung und über tolle Menschen, die nicht so übermäßig gläubig, aber dennoch sehr aufmerksam auf ihre alte Tradition sind.

Wer mehr über den Sklaven und seinen unermesslichen Wohlstand wissen will, kann sich hier informieren.

Mehr zum Thema