Cinque Terre Wandern

Wandern in der Cinque Terre

Die Strecke von Monterosso nach Vernazza ist eine der schönsten der Cinque Terre. Spaziergang durch den italienischen Küstenstreifen Cinque Terre. Angenehme Panoramawanderungen, garniert mit ligurischen Köstlichkeiten. Heute ist die Cinque Terre der berühmteste Geheimtipp Italiens: fünf malerische Dörfer auf den steilen Felsen über dem Ligurischen Meer. Der beliebteste Wanderweg der Cinque Terre, eine detaillierte Beschreibung mit Bildern und Tipps.

Die Cinque Terre: Wegbeschreibung, Ist-Zustand

Der Weg: Die Hauptattraktion der Cinque Terre. Oben auf der Homepage haben wir eine Landkarte mit den bedeutendsten Wanderrouten zusammen gestellt, in Wahrheit gibt es noch viel mehr, die Cinque Terre. Auf Ihren Wanderungen können Sie leicht Informationen und Wegweiser zu den anderen Wanderrouten erhalten, mit denen Sie leicht die ligurischen Berge erkunden können.

Die von uns beschriebene Strecke kann ohne große Mühe zurückgelegt werden, aber unter gewissen Klimabedingungen kann es leichte Hindernisse bei der Beherrschung geben. Ausstattung: Für einige Strecken, wie den "Sentiero Azzurro" (Nr. 2) braucht man nichts Besseres. Zahlreiche Urlauber nutzen auch Spazierstöcke, die man in jeder Ortschaft der Cinque Terre kaufen kann.

Der beliebteste Weg der Cinque Terre: - Der "Azzurro"-Weg (Nr. 2) - er ist der bedeutendste, 95% aller Besucher nutzen und geniessen ihn. Sie wird fortlaufend gewartet und weiterentwickelt, weshalb Sie auch für ihre Nutzung zahlen müssen (Kauf der Cinque Terre Card). - Die Reiseplane des Ringes von Riomaggiore: Routen Nr.3 + Nr.3a.

  • Montagne - Punta Mesco: Weg Nr. 10 (Länge 2,2 km). Sie können Ihre Tour auf dem Weg Nr. 1 und in Fahrtrichtung Levanto (Gesamtlänge: 7 km) fortsetzen. - Die Wanderungen Corniglia - Volastra - Manarola: Nr.7a + Nr.6d + Nr.6p. Tipp: Wenn Sie diesen Weg von Manarola aus einschlagen, ist es vielleicht besser, den Autobus nach Volastra zu benutzen, da diese beiden Dörfer durch 1200 Schritte voneinander entfernt sind.
  • Rijnaggia - Portovenere: Wege Nr.3 oder Nr.3a + Nr.1/a. Eine detaillierte Wegbeschreibung finden Sie auf der jeweiligen Seite: Nr.1 Alt-Wanderweg: Porovenere - Levanto. Nr.2 Wanderweg "Azzurro": Riomaggiore - Monterosso. Nr.3+ Mehr Trails (mit Fotos!). Die Landkarte wird tagesaktuell erstellt, aber denken Sie daran: Nach starken Regenfällen sind die meisten Wege für einige Tage nicht verfügbar, sie werden nicht auf der Landkarte wiedergegeben.

Derzeit gesperrte oder eingeschränkt* begehbare Wege: Von allen Wegen: mehr als einhundert Die meistbesuchten: 38 (auf der Karte). Davon wegen Renovierung geschlossen: Riomaggiore - Manarola: Der größte Teil des Weges ist gesperrt (geöffnet ab 4. Mai 2021). Grund: Nur ein kleiner Teil ist von Manarola bis zu einer kleinen Kneipe in der Mitte des Weges geöffnet.

Der zweite Teil wird nicht bis 2021 geöffnet sein. 2b, Manarola - Corniglia: Der Weg ist länger gesperrt (ca. bis: 2019). 531, Riomaggiore - Manarola (Beccara): Der Weg ist derzeit gesperrt (ab Nov. 2018 geöffnet). 4b, Trail 4c - Campiglia: Der Weg ist länger gesperrt (ca. bis: 2019).

11a, Weg 1 - das Meer: Der größte Teil des Weges ist gesperrt. 4c, Trail 1 - Punta Merlino: Der Weg zum Wasser ist derzeit nicht befahrbar. X2, Trail 2 - Strandpromenade Guvano: Ein Teil des Trails ist nicht erreichbar. N. B. Die Angaben zur Erreichbarkeit der Wege können sich jeden Tag abändern.

Mehr zum Thema