Dubai al Ain

Ain-Dubai

Ein Tagesausflug Al Ain von/nach Dubai. konnte sich mit einem Besuch des relativ neuen "Dubai Miracle Garden" in Dubai trösten. Inmitten von Al Ain, in der Nähe des Al Ain Museums, liegt diese beeindruckende Oase der Palmenplantagen, von denen viele noch heute genutzt werden. Recherchieren und buchen Sie Touren und Tickets für Al Ain Tagesausflüge ab Dubai auf Viator. Reisen Sie von Dubai nach Al Ain und entdecken Sie die blühende Schönheit der sogenannten Gartenstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Oasenort Al Ain - Aktuell 2018

Aber in der Innenstadt gibt es ein paar kleine Ausflugsziele. Jeder, der eine Rundfahrt durch die VAE planen möchte, darf diese kleine Inselstadt nicht missen. Zahlreiche Attraktionen und großartige Unterkünfte. Nachdem wir eine lange Odyssee durch die Innenstadt gemacht hatten, fanden wir endlich den Einlass. Vielmehr sind die Überreste der ehemaligen Naturoase hier in einem Museum vertreten.

Diese Oasen-Stadt hat eine ganz andere Atmosphäre als die berühmteren Orte Dubai und Abu Dhabi. Wunderbar, so einen schönen Platz in der Einöde zu haben.

mw-überschrift" id=".C3.9Cberblick">Überblick[a class="mw-überschrift-visualeditor" href="/w/index. php?title=Al-Ain&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Übersicht">Edit">Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Die Al-Ain liegt im emiratischen Abu Dhabi an der omanischen Staatsgrenze, rund 160 km südwestlich der Hauptstadt Abu Dhabi. Der Grenzverlauf zwischen den Vereinten Emiraten und dem Oman trennt die Metropole. Den omanischen Teil nennt man Buraimi. Der Grenzübergang ist nicht nur administrativ, sondern wird durch einen Hochzaun mit NATO-Drahtrollen gesichert.

Grenzübertritte nach Buraimi werden von der Staatspolizei kontrolliert. Der Al-Ain verfügt über einen eigenen Flugplatz. Mit Buraimi hat die Hansestadt rund 700.000 Bewohner. El-Ain ist die grösste Metropole der Vereinten Emirate ohne eigenes Emilion. Der Spitzname lautet "Gartenstadt am Persischen Golf". Sie ist sehr geräumig und dehnt sich über ein Gebiet aus, das dem von Paris nachempfunden ist.

al-Ain hat im Unterschied zu allen anderen Großstädten der Vereinigten Arabischen Emirate höchstens sechs Stockwerke. Die Hauptverkehrsstraßen, die die Innenstadt kreuzen, sind mehrspurig. So wurde im Juni 2009 das erste Nahverkehrssystem mit 100 Omnibussen installiert, das die Großstadt nun in großem Maßstab miteinander vernetzt. In den vergangenen 200 Jahren war die Metropole oft Austragungsort von Schlachten zwischen den Herrschern der Regionen Abu Dhabi, Saudi-Arabien und Oman.

Mit dem Omanischen Reich wurde in den 70er Jahren eine einigermaßen strikte Abgrenzung getroffen. al-Ain beherbergt die 1976 gegrÃ?ndete Ã?lteste UniversitÃ?t der Vereinten Arabischen Emirate, kurz: die Uni der Vereinigte Emirate.

Mehr zum Thema