Einreisebestimmungen Irland

Zulassungsvoraussetzungen für Irland

Der Irish Tourist Assistance Service unterstützt Touristen, die Opfer eines Verbrechens in Irland werden. Eintritt in die Republik Irland und Nordirland. Im Atlantik liegt Irland neben Großbritannien, die beiden Inseln sind durch die Irische See getrennt. Die Einreisebedingungen für Irland, kein Visumantrag für deutsche Staatsbürger nach Irland. Pass: EU-Bürger können frei nach und aus Irland reisen, wenn sie einen Beamten haben.

Irland: Reise- und Sicherheitsinformationen - Bundesaußenministerium

Weitere Information finden Sie unter Verkehrsinfrastruktur Irland. Ein deutscher Führerausweis ist hinreichend. Die Reisenden sollten eine ausreichende Reisekrankenversicherung abschließen, die im Ernstfall auch einen Notfallflug nach Deutschland deckt, s. auch Medical Care. Für Bundesbürger ist die Eintragung mit folgendem Dokument möglich: Notizen: Das Europäische Übereinkommen über die Personenfreizügigkeit zwischen den Mitgliedstaaten des Europarats vom 13.12.1957 wurde von Irland nicht unterzeichnet.

Die deutschen Staatsangehörigen brauchen kein Visum für die Einreise nach Irland. Die deutschen Staatsangehörigen müssen sich auch dann nicht registrieren lassen, wenn sie sich im Zuge der Personenfreizügigkeit innerhalb der EU länger in Irland aufhalten. Die Einreisevorschriften für Inländer können sich ohne vorherige Benachrichtigung des Auswärtigen Amtes jederzeit abändern. Rechtlich verbindliche Auskünfte und/oder zusätzliche Auskünfte über Einreisebestimmungen können Sie nur über die jeweilige Auslandsvertretung Ihres Landes einholen.

Bei Fahrten mit gewissen Haustieren (Hunde, Katze, Frettchen) gilt für Irland abweichend oder ergänzend zu den Vorschriften der EU folgende Regelung: Haustiere können mit einem EU-Haustierpass ohne Quarantänebindung nach Irland ein- und exportiert werden. Eine Musterbescheinigung und weitere Auskünfte erhalten Sie beim Lebensministerium.

Detaillierte Angaben zum Import und Export von Haustieren nach und aus Irland können einem Faltblatt der Deutsche Botschaftskanzlei in Dublin entnommen werden. Für weitere detaillierte Zollauskünfte zur Wareneinfuhr wenden Sie sich bitte an die jeweilige Landesvertretung. Sie können die Zollvorschriften für Deutschland auf der Website der Zollbehörden und per Applikation "Zoll und Reise" oder per Telefon einsehen.

Bindende Auskünfte über spezifische strafrechtliche Vorschriften können beim Ministerium der Justiz über die IRA in Berlin angefordert werden. Eine Broschüre zur Strafverfolgung in Irland und eine nicht bindende Adressenliste deutschsprachiger Anwälte in Irland sind auf der Website der Dubliner Auslandsvertretung verfügbar. Der Standard-Impfplan des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Jugendliche sollte während einer Fahrt durchlaufen werden.

Menschen mit geringem Erwerbseinkommen können beim Gesundheitsamt eine sogenannte "Gesundheitskarte" anfordern, die es ihnen erlaubt, die meisten medizinischen Dienstleistungen kostenlos zu erhalten. In Dublin können alle möglichen Arbeiten ausgeführt werden. Alle in Deutschland rechtlich Versicherten haben in Irland das Recht auf ärztliche Versorgung durch Ärzte, Zahnärzte, Krankenhäuser usw., wenn dies eilig ist.

Vor Reiseantritt muss die von der Krankenversicherung ausgestellte European Health Insurance Card erworben werden. Ungeachtet dessen wird der Abschluss einer Krankenversicherung für die Zeit Ihres Auslandsaufenthalts ausdrücklich angeraten, die nicht von der Krankenversicherung gedeckt ist (z.B. notwendige Rückführung nach Deutschland bei Krankheit, privatärztliche Behandlungen oder in Privatkliniken).

Neben unserem allgemeinen Disclaimer gilt der folgende wichtige Hinweis: Für die Korrektheit und Vollzähligkeit der ärztlichen Angaben sowie für eventuelle Folgeschäden kann keine Gewährleistung geleistet werden. Es ersetzt nicht die Beratung durch einen Arzt; maßgeschneidert für die Direkteinreise aus Deutschland in ein anderes Land, insbesondere für längere Aufenthalte vor Ort. in Deutschland.

Bei kürzeren Fahrten, der Einreise aus Drittstaaten und Fahrten in andere Landesteile kann es zu abweichenden Regelungen kommen, die immer von den jeweiligen Gegebenheiten der Fahrgäste abhängen. Auf dieser Seite erhalten Sie Anschriften kompetenter Auslandsvertretungen und Hinweise zur politischen und politischen Zusammenarbeit mit Deutschland. Weltweit drohen weiterhin Terroranschläge und Geiselnahmen.

Vor allem die terroristischen Organisationen "Al-Qaida" und "Islamischer Staat" (IS) bedrohen seit Sept. 2014 Angriffe auf diverse Staaten und deren Bürger. Selbst wenn es gegenwärtig keine konkreten Anhaltspunkte für eine Bedrohung für ausländische Beteiligungen gibt, kann nicht auszuschließen sein, dass auch ausländische Staatsbürger oder Institutionen in Deutschland zum Opfer von terroristischen Gewalttaten werden.

Ein besonderes Risiko von Anschlägen bestehen in Staaten und Gebieten, in denen bereits mehrfach oder mangels wirksamer Sicherheitsmaßnahmen relativ leicht Angriffe durchgeführt werden können oder in denen die Unterstützung der einheimischen Bevölkerungen durch terroristische Aktivitäten gegeben ist. Detailliertere Angaben zur terroristischen Bedrohung sind in den landesspezifischen Reiseund Sicherheitsinformationen zu entnehmen. Die Reisenden sollten sich vor und während einer Fahrt über die Bedingungen in ihrem Land genauestens unterrichten, sich in der Situation angemessen benehmen, den Lokalmedien folgen und Verdachtsmomente (z.B. unbeaufsichtigtes Gepäck auf Flugplätzen oder Bahnstationen, Verdachtsmomente von Personen) der Polizei oder den Sicherheitskräften vor Ort mitteilen.

Deutsche Staatsangehörige sollten sich in die " Elefand " Krisenpräventionsliste des AA eintragen, egal in welchem Staat und für welche Aufenthaltsdauer: Erkundigen Sie sich daher bei Ihrer Auslandskrankenversicherung, ob ein ausreichender Versicherungsschutz für Ihre Auslandreise vorhanden ist, der auch die anfallenden Reisekosten für einen Notfallflug nach Deutschland deckt. Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt, welche Souvenirs aus Gründen des Artenschutzes nicht importiert werden dürfen.

Mehr zum Thema