Engelsburg

Engelchenburg

Das Engelsburg oder Castel Sant Angelo in Rom ist das Mausoleum von Kaiser Hadrian und liegt direkt am Tiber. Ich begleite Sie heute auf einem Rundgang durch das Schloss der Engel. Das Schloss der Engel ist einer der historischsten Orte Roms! Außerhalb der Tore der Vatikanstadt erhebt sich die Engelsburg (auf ihr. Castel Sant'Angelo) imposant über der Ewigen Stadt am rechten Ufer des Tibers.

Gymnasium Engelsburg. zusammen. live. lernen.

Das architektonische Erbe Hadrians

Es handelt sich um geheimnisvolle Plätze an exponierter Lage, die zum obligatorischen Programm eines Aufenthalts in der Stadt gehören: die Engelsburg mit der Engelbrücke über den Tiers. Das Schloss ist nur zehn Gehminuten von der Piazza S. Pietro entfernt. Der Hadrian war der vierzehnte Römer, der von 117 bis 138 herrschte und der Nachkommenschaft nicht nur die nach ihm genannte Hadrian-Villa in Tivoli unweit von Rom hinterließ.

Ihm gehörten das römische Pantheon und die Engelsburg mit der Tiberbrücke. Der Hadrian wird von der Menschheit als friedvoller Imperator angesehen. Ausgebildet und dem Erbgut Griechenlands gewidmet, hat er sich der Entfaltung des Imperiums gewidmet und wird als ein Stabilisierer angesehen. Vor dem Grab des angebeteten Kaisers hat er sein Grabmal erbaut.

Um 130 befahl Imperator Hadrian den Aufbau der Manufaktur. Außer Hadrian wurden sechs weitere römische Herrscher in Kastel begraben. Das Engelsschloss wird von einer Statue des Erzengel Michael, dem Schutzpatron des Kaiserreiches, bekrönt. Jh. wurde eine Passage zwischen dem Vatikan und der Festung erbaut.

Schon 1901 hat das Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo die Leitung des ehemaligen Grabmals übernommen. Es zeigt die bewegte Historie des Komplexes, die ein Spiegel der Römer-, Vatikan- und Europageschichte ist. Der Liebhaber der Puccini-Oper "Tosca" ist in der Engelsburg eingesperrt. taucht sie aus der Hoffnungslosigkeit und wird von Gendarmerie vom Schloss der Engel bis zu ihrem Tode gejagt.

Als eine der ersten Tiberbrücken wurde 134 die Engelbrücke eröffnet, deren Errichtung auch durch den damaligen Kaisers Hadrian eingeleitet wurde. Der Brückenschlag ist die Verbindung zwischen dem Mars-Feld und dem Reichsmausoleum. In der Burg kann man eine Sammlung von Gemälden besichtigen. Diejenigen, die die vor ihnen liegenden Vatikanischen Museen noch nicht oder noch nicht genügend kulturell genutzt haben, können hier wichtige Werke genießen.

Das Engelsburg begrüßt seine Gäste jeden Tag außer Montag von 9 bis 19 Uhr. Besichtigung der Burg am Morgen und am Ende. Im Sommer gibt es zahlreiche Events wie die "Notti d'Estate a Castel Sant'Angelo". Die Fluchtpassage zwischen Vatikan und Engelsburg ist dann ebenfalls begehbar.

Neben vielen anderen Ermäßigungen ist der Eintrittspreis für die Engelsburg enthalten. Kombinieren Sie Ihren Besuch im Vatikan mit der nur zehn Minuten zu Fuß entfernt liegenden Engelsburg. Erlebe Engelsburg in Rom und spare Zeit und Kosten! Am Anfang meiner Fahrt war ich etwas unentschlossen, ob ich die Engelsburg auch in meinen Reise-/Besuchsplan mit einbeziehen sollte, ich habe mich dann doch für eine kurze Anreise entschieden und der 7 EUR-Einstieg hat sich auf jeden Falle gelohnt!

Schon allein die Engelsburgbrücke ist eine Sehenswürdigkeit. Einzig und allein die Tatsache, dass viele der Exponate in den kleinen Engelsburger Kunstmuseen nur auf ltalienisch geschrieben sind, hat diesem großen Exkurs einen kleinen Schub gegeben, aber ich muss 5 von 5 Punkte zuerkennen. Die Besichtigung der Engelsburg mit der Englsbrücke kann mit einem Rundgang durch die Basilika St. Peter kombiniert werden - beide Gegenstände sind zu Fuß erreichbar.

Ein entspannender Bootsausflug mit einem unvergesslichen Abendessen auf dem Tibers.

Mehr zum Thema