Fähre Lanzarote la Graciosa

Lanzarote la Graciosa Fähre

Auf Lanzarote - Lineas Maritimas Romero - Orzola La Graciosa (Caleto del Sebo). Buchen Sie die Schnellfähre nach La Graciosa von Lanzarote über Lineas Romero. Buchen Sie Ihre Reise sofort online für einen Freizeitausflug auf der schönen Insel. von Orzola nach La Graciosa Ferry. Lanzarote, Fuerteventura und La Graciosa.

Fährverbindungen von La Graciosa nach Lanzarote

Gegenwärtig gibt es nur eine Fährverbindung zwischen La Graciosa und Lanzarote, die von zwei Fährgesellschaften bedient wird - Biosfera Express & Lineas Maritimas Romero. Eine Fährüberfahrt von La Graciosa (Caleto del Sebo) nach Orzola wird jeden Tag mit einer Dauer von ca. 25 min geboten. Deshalb ist es ratsam, unsere Online-Preisanfrage zu benutzen, wo Sie zu jeder Zeit die aktuelle Verbindung zwischen La Graciosa und Lanzarote auf der Strecke La Graciosa (Caleto del Sebo) nach Orzola einsehen können.

La Graciosa: La Graciosa befindet sich vor der nördlichen Küste von Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Sie ist ideal für einen Tagestrip und für Freizeitaktivitäten wie z. B. Segeltouren, Wandern und Sonnenschein. Die Graciosa ist für den Tourismus nicht weit entwickelt und verfügt über eine stille, erholsame Atmosphäre, die Sie auf anderen Ferieninseln Spaniens erwarten.

Die Hauptstadt ist das Dörfchen Caleta del ?ebo an der östlichen Seite der Stadt. Der Fährterminal ist auch hier und es gibt regelmäßige Fährverbindungen von Lanzarote. Lanzarote: Lanzarote, die viertgroesste der Kanarischen Inseln, ist auch die nord- und oestlichste aller Inseln des Archipels. Nur etwa 70 Seemeilen vor der nord-afrikanischen Grenze gelegen, hat die kleine Stadt das ganze Jahr über ein angenehmes Raumklima.

Wenn Sie die Inseln mit der Fähre vom Kontinent aus befahren, können Sie zwischen verschiedenen Schifffahrtsgesellschaften und Abfahrthäfen wählen. Das Überqueren dauert fast 2 Tage, aber die Fährschiffe sind gut ausgerüstet und geben ein Gefühl von Kreuzfahrt. Man kann Lanzarote auch leicht mit der Fähre von anderen Kanarischen Inseln aus anfahren. Mehrere Schifffahrtsgesellschaften bieten Kreuzungen von Gran Canaria, La Palma und Teneriffa an.

Auf Lanzarote - Ausflug nach La Graciosa

Die Graciosa, nur wenige hundert m von der nördlichen Küste von Lanzarote und immer noch weitestgehend vom Tourismus ausgenommen, wird auch die Insel der Kanaren bezeichnet. Rund 700 Bewohner, 2 Städte, 2 Renten, ein paar Wohnungen, ein paar Gaststätten und Kneipen, ein Internet-Café, 2 Lebensmittelgeschäfte, das wars.

La Graciosa lebt von der Fischerei und den Ausländern. Es gibt keine asphaltierten Strassen auf La Graciosa und keinen Verkehr außer einigen 4x4 Taxis. Bei La Graciosa gehen die Taktgeber etwas träger und zwischen 13:00 und 16:00 Uhr halten sie an, Siesta. Höhepunkte der Inseln sind die sagenumwobenen, verlassenen Strände, vor allem "Las Conchas".

Wenn Sie die Graciosa entdecken möchten, können Sie dies zu Fuss, mit dem Rad oder mit dem Taxi tun. Inzwischen gibt es auf der ganzen Welt auch ein Tätigkeitsfeld für Geo-Cacher. Eine Fähre fährt drei Mal am Tag von Orzola auf Lanzarote nach Caleta del Sabo auf La Graciosa und zurück. Nachdem wir einen Leihwagen für unseren Urlaub auf Lanzarote zur Hand hatten, fuhren wir mit ihm nach Orzola, parkten ihn dort auf dem offenen Parkdeck und nahmen die Fähre nach Caleta del Sole.

Man kann Orzola auch mit dem Linienbus von Costa Teguise aus anfahren. Mit der Fähre benötigte man etwa 20 min. Über die ganze Länge der Inseln und einmal herum, zwischendurch eine Pause, das war unser Konzept, das wir auch umgesetzt haben. Eine Tagestour nach La Graciosa gehört zu jedem Ferienaufenthalt auf Lanzarote.

Wie auf Lanzarote ist die Gegend kahl, aber anders. Auch für La Graciosa: Man kommt entweder einmal und nie wieder oder immer wieder hierher. Ein Dinner im Restaurant Perla Del Atlantico in Orzola bildete nach der Rückkehr mit der Fähre einen stimmigen und würdigem Abschluss des Ausflugs.

Der wunderschöne, zumeist einsame Strand von La Graciosa lädt zum Verbleiben ein.

Mehr zum Thema