Familienurlaub Madeira

Urlaub mit der Familie Madeira

Wenn Sie nach Madeira für einen Familienurlaub fahren möchten, führt Sie Ihre Reise von der Westküste Portugals zu einer kleinen Insel mitten im Atlantik. Der Familienurlaub auf Madeira bringt Action im Canyoning, Entspannung am Strand und ein natürliches und authentisches Erlebnis. Ein Familienurlaub auf der Blumeninsel Madeira macht aktiven Familien Spaß! Das Madeira Madeira gilt als Blumenmeer, aus dem sich herrliche hohe Berge erheben. Vergleichen und buchen Sie Ihren Urlaub auf Madeira.

Madeira: Familienurlaub auf einer der Inseln

Wenn es um Familienferien geht, ist es nicht so leicht, alle Belange in Einklang zu bringen. Madeira liegt in der Regel in der Naehe des Meeres. Wassersport wie z. B. Wellenreiten, Windsurfen oder Baden gehört ebenso zum Urlaubsprogramm wie das Entspannen am Sandstrand, Madeira ist auch besonders für Familienferien gut gerüstet, denn es gibt so viel zu erleben!

Sie können bei uns günstige Unterkünfte in Funchal reservieren.

Entdecke die Inseln in einem Familien-Hotel auf Madeira.

Auf der portugiesischen Halbinsel Madeira kann man dank des angenehmen Klima, der imposanten Landschaft, des großen Sicherheitsfaktors und der vielen Aktivitäten einen Familienurlaub verbringen. Im Atlantik auf der höchsten Erhebung Marokkos gelegen, ist die paradiesische Halbinsel Madeira ein Juwel in Bezug auf Flora und Fauna. 2.

Dieses kleine paradiesische Gebiet, auch "Blumeninsel" genannt, ist bekannt für seine Pflanzenvielfalt: Zu den 800 höheren Pflanzenarten, die hier gedeihen, zählen unter anderem Drachen, Hortensien und die exotischen Akazien. Durch die wunderschöne Umgebung, das ganzjährige angenehme Klima und die abwechslungsreiche Umgebung ist ein Familienurlaub auf Madeira ideal für Wanderungen.

Wenn Sie es im Sommer lieber aktiv mögen, können Sie und Ihre ganze Familie ausgezeichnete Wassersportarten wie Kitesurfing, Kanu fahren oder aufregende Tauch- und Schnorcheltouren ausprobieren. Es gibt mehrere Orte für Outdoor-Aktivitäten auf der ganzen Welt, darunter die Inselhauptstadt Funchal, Calheta und Canical. Auf Madeira gibt es keine weissen Strände, aber man kann hier sehr gut schwimmen: nicht nur die meisten Familien-Hotels auf Madeira haben ihre eigenen Swimmingpools und Sonnenterassen; um die ganze Insel herum gibt es auch viele kleine Buchten und einige kleine Badestrände.

Wenn Sie während Ihres Urlaubes nicht auf eine Ausbildung verzichten möchten, können Sie zum Beispiel einen Abstecher zum Vulkanologie-Zentrum in Sao Vincente machen. Geologisch Interessierte können hier die durch einen vulkanischen Ausbruch geschaffenen Höhlen besuchen und die Entwicklung des Schärengartens von Madeira auf einer interaktiven und spielerischen Art und Weise mitverfolgen. Bei einem Familienurlaub auf Madeira können Sie außerdem eine Bootsfahrt entlang der Küstenlinie machen, um Wal- und Delfinarten zu sehen.

Mehr zum Thema