Ferienhaus Azoren

Hübsche Ferienhäuser auf den Azoren

Sich für einen Urlaub in einem Ferienhaus auf den Azoren zu entscheidet, bedeutet viel Freiraum in der Reisegestaltung. Die Feriengäste entscheiden eigenständig wann und wo die Mahlzeiten genommen werden, ob selbst gekocht oder ausgegangen wird und wie sie ihren Tagesablauf zeitlich gestalten. Weil natürlich anders als in den Hotels das Essen nicht All Inklusive ist, müssen Sie sich selbst um Ihre Verpflegung kümmern. Wird von privat eines der Ferienhäuser gemietet, erhält man einen intensiveren Einblick in die Lebenswirklichkeit der Insulaner. Nicht selten wohnen die Vermieter gleich neben an und sind gerne bereit Ausflugstipps und Auskünfte über die Wanderoptionen in der näheren Umgebung zu geben.

Viele der Feriendomizile sind im landestypischen Stil eingerichtet und verleihen das Gefühl, kurzzeitig zu den Azoreanern zu gehören. Land und Leute besser verstehen lernen und die Kultur der portugiesischen Inselgruppe hautnah erleben, gelingt in einem Ferienhaus auf ganz besonders eindrucksvolle Weise.

Mannigfaltige Destinationen

Die Auswahl an Azorischen Ferienhäusern ist groß. Von klein und gemütlich bis hin zu luxuriös und mit mehreren Schlafzimmern versehen, reicht die Palette. Eine spezielle Form dieser Urlaubsvariante ist die sogenannte Finca. Das Gros derselben residiert in Einzellage und wird von malerischen Lorbeerwäldchen oder Hortensienbüschen umgeben. Ob Sie sich für ein Ferienhaus auf Sao Miguel, Graciosa, Faial, Flores oder Pico entscheiden, obliegt Ihrem persönlichen Geschmack. Erstgenannte Insel überzeugt mit ihrer hübschen Hauptstadt Ponta Delgada, ihren zauberhaften Gebirgslandschaften und den weiten, landwirtschaftlichen Anbauflächen. Sogar Tee, Ananas und Bananen gedeihen auf dem Eiland. Der vulkanische Ursprung des Archipel wird sowohl an den fruchtbaren Böden wie auch an den zackigen Hügelketten deutlich. Vulkane und Krater begegnen Ihnen beinahe allerorten. So auch auf Pico.

Ferienhaus auf den Azoren
1/1

Traditionelles Haus auf der Insel Pico

Das zur zentralen Inselgruppe der Azoren zählende Inselchen verwöhnt Reisende mit der Chance, ein Ferienhaus auf den Azoren zu beziehen, von dessen Terrasse aus man auf den gleichnamigen Inselberg blickt. Dessen über 2300 Meter hohen Flanken von der eigenen Terrasse oder vom Küchenfenster aus zu bestaunen, beschenkt mit malerischen Impressionen. Sonnenaufgänge und -untergänge werden zu unvergesslichen Geschehnissen, namentlich dann, liegt auf dem Gipfelplateau des Picos noch eine dichte Schneedecke. Denn obwohl das Klima allzeit wohlig warm ist und Sie in Ihrem Ferienhaus auf den Azoren keinesfalls Wetterextreme erleben werden, schneit es in den höheren Lagen mitunter bis in den März hinein. Bei einem gemütlichen Gläschen Wein auf der Veranda zu sitzen und dabei die Kulisse der Vulkanberge in sich einzusaugen, gefällt nicht nur Romantikern.

Einsam und wanderkompatibel gelegen

Weil die meisten Ferienhäuser auf den Azoren inmitten herrlicher Natur beheimatet sind, sollte sich noch vor Reiseantritt um ein Mietauto gekümmert werden. So erreichen Urlauber bequem ihr Domizil, vermögen zu Ausflügen aufzubrechen oder Einkaufstouren durch die nächstgelegene Ortschaft zu unternehmen. Soll der Leihwagen einmal nicht benutzt sondern eine Wanderung unternommen werden, genießen Sie auf der Inselgruppe die Qual der Wahl. Zumeist beginnen die Wanderpfade gleich direkt hinter dem Ferienhäuschen und entführen in die malerisch wilden Landschaften der Region. Nach einem stundenlangen Spaziergang in das komfortable Urlaubsdomizil zurückzukehren, in der Badewanne oder im Wohnzimmer sitzend die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen und dabei den fulminanten Meerblick genießen; Ferien auf den Azoren lassen Sie solch traumhafte Momente erleben.