Ferienhaus Basilikata

Urlaubsdomizil Basilikata

Reservieren Sie hier Ihr Traumhaus für einen gelungenen Urlaub in der Basilicata direkt vom Vermieter. Natürliche Hütte bietet schöne ländliche Ferienhäuser in Basilicata, Italien. Buchen Sie Ihr ideales Ferienhaus in der Basilicata einfach und familiär. Romantische Villen mit Charme in der Basilicata und in den schönsten Gegenden Italiens. Siehe auch unsere Ferienunterkünfte in der Basilicata mit Bewertungen unserer Gäste.

Feriendomizile & Häuser

an der Basilikata-Miete

Ferienappartement am Mittelmeer mit Schwimmbad in der NÃ? Geräumige Wohnung, 10 Minuten zu Fuß von der alten Stadt Matera aus. Basilicata ist eine Gegend in Süd-Italien im Norden von Campania und Kalabrien, im Südwesten von Apulien. Erleben Sie die urtümliche Natur, die mittelalterliche Stadt und die Küste in einem Ferienhaus in der Basilicata.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in der Basilicata ganz persönlich und vielseitig. Dieser Freiraum erlaubt es Ihnen auch, ein Ferienhaus in der Basilicata zu mieten. Das Gebiet hat zwei komplett verschiedene Küstenlinien. Die Küstenlinie von Tyrrhenien ist 30 km lang und die von Ionien 40 km lang. Der Thyrrhenische Küstenstreifen ist geprägt von hohen Felsen, Höhlen und kleinen Badebuchten mit Sandstränden.

Matera liegt in diesem Gebiet. Eine Wanderung durch Matera ist eine Erinnerung an die Zeit. Im Jahr 1993 wurde Matera mit seiner einmaligen Höhlenkultur von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Es gibt nur einen einzigen Port an dieser Steilküste. Der Ionische Ozean hat feinsandige, weisse Strände mit wohlriechenden Kiefern und Bäumen.

Die Ferien in der Basilicata erlauben es Ihnen, viele mittelalterliche Städte und Dörfer zu besuchen. Erleben Sie einen unvergeßlichen Aufenthalt in einer weitestgehend naturbelassenen Umgebung. Geniessen Sie Sonnenbaden, Strände und herrliche Wanderwege und Ihre Ferienunterkünfte in der Basilicata!

Wohnungen und Ferienhäuser in der Basilicata

Hier auf dieser Website findet man Ferienhäuser und Ferienappartements in der Basilicata, mit Bildern, ausführlichen Beschreibung und mit Anmerkungen von Gästen, die diese Häuser oder Appartements bereits vermietet hatten. Dort gibt es Infos unter über und Verfügbarkeit. So können Sie sich ein exaktes Foto davon machen, wie Ihre Unterbringung im Resort auszusehen hat.

Wo kann man sein Ferienhaus in der Basilicata und damit das Ferienziel gewünschte wiederfinden? Um mehr über die Basilicata zu erfahren: Besonderer Tipp: Erfahren Sie mehr unter über:

Ferienhaus & Appartement in Basilicata - Maratea

Hier zwischen Campania im nördlichen und Calabria im südlichen Teil ist der einzigste Weg zum Thyrrhenischen Ozean der Basilicata. Auf diesem 25 Kilometer langen Küstenabschnitt, der eines der letzen Paradiese in Süditalien ist, finden Sie unsere gemütlichen Feriendomizile und Appartements in Maratea. Kristallklare Gewässer und saftige Pflanzenwelt vom Sandstrand bis zu den Gipfeln im Landesinneren prägen die Umgebung der berühmten Bergstadt Maratea.

Idyllisch und doch - vor allem am Abend - ungemein lebhaftes Mars mit seinen schmalen Gässchen, Plätze, Bars und feinen Lokalen verbreiten den Zauber des Menzogiorno. Herrliche Sand- und Kieselstrände und wunderbar reines Meer lassen Sie sich an der ganzen Costa di Maratea einladen. In Marina di Maratea gibt es besonders herrliche Kieselstrände und malerische Buchten.

Ein besonderes Merkmal der Costa di Maratea sind die schwarz gefärbten Lava-Strände mit ihrem türkisblauen, schillernden Nass. Bootstouren und Tauchgänge werden von Porto Maratea aus von Anfang Juni bis Anfang September veranstaltet. Maratea, entstanden im XIII. Jahrhundert, befindet sich am nördlichen Steilhang des Berges S. Biágio. Im Barockkloster des Klosters Konvent der Cappucini, das östlich der alten Stadt gelegen ist, werden die archäologischen Funde aus der näheren und weiteren Umgebung gezeigt, die einen Blick in die uralte Geschichte Maratea's ermöglichen.

Cristo di Maratea" Von Maratea aus geht es über eine Panoramastrasse hinauf zum Berg S. Biágio (624 m). Auf den Überresten eines alten Minervatempels steht das Santuario di S. Biágio, das zwischen dem sechsten und siebten Jahrhundert von basilianischen Mönchen erbaut und im dreizehnten und achtzehnten Jahrhundert umgebaut wurde.

Unterwegs auf den Berg, wo sich die 21-m-Statue Christi erhebt, kommt man an den Überresten des alten Teils von Maratea vorbeigeführt. Von oben hat man einen herrlichen Blick über die Costa di Maratea. Mit der Wanderführerin "Cilento activ mit Costa di Maratea" von Peter Amann, die Sie bei Ihrer Maratea-Buchung gratis bekommen, präsentieren wir Ihnen die schönste Tour (siehe unten).

Nächster Bahnhof: Maratea.

Mehr zum Thema