Ferienhaus Mieten Portugal

Mieten Ferienhaus Portugal

Ferien nach Ihrem Geschmack in einem privaten Ferienhaus in Portugal. Noch ein Klick zu Ihrer Traumvilla in Portugal ! Erleben Sie exklusive Ferienhäuser am Meer und Strand zu fairen Preisen und tollen Reisetipps! Alentejo; Santiago do Cacém.

Luxus-Villenvermietung in Portugal.

Ferienhausvermietung in Portugal

Die portugiesische Republik (offizielle República Portuguesa), das von Seeleuten und Forschern geprägte südwesteuropäische Territorium, ist nicht nur auf der israelischen Insel, sondern auch auf den Inseln Madeira und den Atlantik und wurde in der jüngeren Zeit von den unterschiedlichsten Kulturkreisen geprägt:

In künstlerischer Hinsicht hat Portugal den einzigartigen und einzigen prächtigen Baustil des beginnenden XVI Jahrhundert, nämlich Manualinik. All dies macht Portugal zu einem äußerst attraktiven Urlaubsziel. Abhängig von der geographischen Position und der Saison sind die Klimabedingungen in Portugal sehr unterschiedlich, da sie sowohl vom Mittelmeerklima als auch vom Atlantikklima beeinflußt werden.

Es ist im Nordteil recht frisch und schwül, im Nordteil, die dem Wasser abgewandte Flanke, im kalten und heißen Teil. Wenn Sie also einen Badeurlaub in Portugal machen wollen, ist die günstigste Zeit für eine Reise zwischen den Monaten May und Beginn des Monats October. Seit 1986 ist Portugal Teil der EU, was den europäischen Bürgern die Aufnahme erleichtert.

Portugiesischkenntnisse sind von Vorteil, aber auch in den großen Urlaubsregionen wird viel Deutsch gelernt. Das Festland Portugals hat viel zu tun. Die Reise von Nord nach Süd allein läßt die Reisenden erstaunt sein, wenn sie von den grün und hügelig gelegenen Gebieten der Costa Verde mit ihren zauberhaften, verlassenen Sandstränden an der Mitte des Landstrichs, der Silbernen Costa de Prata, entlang in die kargen und warmen Regionen des Suedens (die Algarve) reisen.

In Nordportugal zeigt sich dem Betrachter ein Naturparadies: Der Douro schlängelt sich über Gebirge und Klammen, bis er in den Atlantik einmündet. Dem Aktivurlauber steht im nördlichen Portugal eine wunderschöne Landschaft zum Klettern, Bergwandern oder Kanu fahren zur Verfügung. Im nordwestlichen Teil kann man ihn bewundern, von wo aus der erste portugiesische Koenig Alfonso Henrique während der Rückeroberung sein Reich erweiterte und seine Spur hinterliess.

Porto im nordwestlichen Portugal, das wirtschaftliche Herz des Staates, ist eine der traditionsreichsten und kulturell reichsten Metropolen Europas, wie die vielen zahlreichen Ausstellungen in den Bereichen Museum, Konzertsaal, Kino, Kunstgalerie, Bibliothek und Buchhandlung belegen. Aber auch die Hansestadt Braga ist einen Abstecher lohnenswert. Der gleichnamige Bezirk ist Hauptsitz des Erzbischofs-Prima von Portugal und wird als das religiöse Herz des Staates angesehen.

Unbedingt empfehlenswert ist ein Ausflug in die portugiesische Hauptstadt Guimarães, die von den portugiesischen Bürgern als "Geburtsort der Nation" bezeichnet wird, nicht nur, weil der Europäische Unionsrat sie 2012 zur kulturellen Hauptstadt Europas erklärt hat, sondern auch, weil die alte Hauptstadt Guimarães zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Guarda, die höchste Ortschaft im Südosten, ist am Rand der Serra da Estrela und des Rio Minho gelegen, der Portugal von Spanien trennt und in der Gegend gleichen Namens gelegen, ein Gebiet, das die Araber - trotz ihrer über fünfhundert Jahre dauernden Beherrschung - nie ganz unterworfen haben.

Der gesamte nördliche Teil ist jedoch bisher vom Tourismus ausgenommen. Doch auch Kurorte und dichter Wald machen die Gegend so attraktiv. Coimbra, eine der ersten Universitätsstädte Europas (gegründet 1290) und gleichnamige Bezirkshauptstadt am Rio Mondego in der Beira Litoral Gegend, ist den Touristen trotz der prächtigen Überreste der Römer wenig bekannt.

Von Coimbra sind die Überreste der alten Römerstadt Konimbriga ca. 16 Kilometer weit weg. Konimbriga ist die am besten erhaltene Römerstadt Portugals, die bis heute nur zu 10% erforscht wurde. Lissabon, die portugiesische Landeshauptstadt, befindet sich in einer kleinen Bucht an der Mündung des Tajo an der atlantischen Küste.

Eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt ist der Elevador de Santa Justa, ein innerstädtischer Fahrstuhl, der die Städte Bairro, Chiado und Bixa verbindet. Dies ist die schönste Art, die Gastfreundlichkeit Portugals zu geniessen und die Menschen und das ganze Leben kennen zu lernen - und das nicht nur in einer bestimmten Gegend Portugals.

Im Süden und entlang der atlantischen Küste liegt das Alentejo, das durch Hügellandschaften, Knorpelkorkeichen und Olivenbäume geprägt ist. Èvora ist die grösste Ortschaft der Gegend und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Küstengebiet ist ein Geheimtip für Badefreunde, da die ganze Gegend zwischen Sagres und dem Ort Naturschutzgebiet liegt, hat der Tourismus hier keine Aussichten.

Wenn Sie ganz im SÃ??den angekommen sind, befinden Sie sich in der Algarve. Die Atlantikküste mit ihren gold-gelben Stränden und kleinen Stränden und seltsamen Gesteinsformationen ist eine der schönsten Küstenregionen Portugals. In Faro, der Landeshauptstadt der Gegend, die übrigens nur wenige Touristen anzieht, kann man ein spannendes Nightlife erleben.

Für einen Ferienaufenthalt in Portugal können Gäste, die während ihres Urlaubs selbständig sein möchten und sich für eine Urlaubswohnung, eine Unterbringung in einer Urlaubsanlage oder sogar ein Ferienhaus entscheiden. In Portugal gibt es eine große Anzahl von Ferienhäusern. Ein Ferienhaus in Portugal hat den Vorzug, dass sich alle wesentlichen Läden und Anlagen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander finden.

Bei einem Städteurlaub, z.B. in Faro, Portugal, ist es natürlich natürlicher, eine Wohnung in Portugal zu mieten. Obwohl es ganze Ferienwohnungen in einer Stadt gibt, die genügend Raum bietet, sollten Sie mit einer grösseren Reisegruppe reisen. Spezielle Sonderausstattungen wie Schwimmbad, Wellness-Angebote, Meer- oder Seesicht werden auch von einigen Urlaubsunterkünften angeboten.

Auch in Portugal gibt es keine Verzweiflung der Tierhalter, denn auch in einem großen Teil der Ferienunterkünfte Portugal und der Ferienunterkünfte sind Tiere erwünscht. Die abwechslungsreiche Landschaft Portugals ist für das vielfältige Angebot an Freizeitaktivitäten und Urlaubsangeboten verantwortlich. Strandurlaub in Portugal (Faro wäre auch dafür die geeignete Adresse) oder ein Bootsurlaub ist ebenso möglich wie ein Ski- oder Fischferien.

Aber auch der Mietpreis ist sehr flexibel: Wenn Sie nicht viel Geld investieren wollen, haben Sie eine große Wahl zwischen billigen Wohnungen unter 600? pro Wohnung, z.B. einer kleinen aber feinen Wohnung. Aber auch für den exquisiten Gaumen hat Portugal etwas zu bieten wie z. B. das exclusive Ferienhaus Portugal, dessen hoher Anspruch ab ca. 1400? vermietet werden kann.

Mehr zum Thema