Ferienwohnung Italien

Appartement Italien

Ein Besuch lohnt sich immer - Ferienhäuser in Italien. Reservieren Sie Ihren Urlaub in Italien bei uns. Auskünfte über Ihre Rechte und Pflichten, wenn Sie ein Ferienhaus in Italien mieten. Ferienhaus, Ferienwohnung sicher online buchen, "Italien. In Italien gibt es das richtige Ferienhaus für die ganze Familie.

Gemütlich, entspannend und interessant: Urlaub in einem italienischen Haus.

Einer der populärsten Reiseziele in Europa ist Italien. Zahlreiche Feriengäste buchen ein Feriendomizil in Italien, um ihre Freizeit vom Alltagsleben zu geniessen, die herrliche Landschaft bei einem Ausflug zu erkunden und sich von den vielen Attraktionen in Italien verzaubern zu lassen. 2. In dem über 300.000 km großen Gebiet sind die Wassersportarten Schwimmen, Pferdereiten, Segeln und Bergwandern ebenso beliebt wie Bergsteigen, Ausflüge mit dem Mountain Bike und viele andere Sportaktivitäten.

Italien als ganzjähriges Reiseziel hat gute Argumente, etwas mehr zu bleiben und in das Heimatland La Dolce Vita zurück zu kehren. In Italien gibt es eine gute Verkehrsinfrastruktur und eine Vielzahl von Flugplätzen, zum Beispiel in Florenz, Rom, Mailand oder Neapel. Die Anfahrt zum Feriendomizil in Italien ist auch mit dem Zug oder Auto problemlos möglich.

Der öffentliche Verkehr ist nicht immer so gut wie in Deutschland, vor allem außerhalb der Touristenzentren, daher sollten Sie immer genügend Zeit und geduldig sein, wenn Sie mit dem Zug oder per Auto anreisen. Besonders wenn Sie einen längerfristigen Urlaub an einem Standort wie z. B. in Friaul, einer Ferienwohnung oder einem Haus in Italien anstreben, können Sie im Gegensatz zu einem Hotelzimmer mit speziellen Angeboten auffallen.

Einerseits ist das Feriendomizil großzügiger als ein Hotel, andererseits haben die Ferienwohnungen Einrichtungen wie z. B. Geschirrspüler, Mikrowellenherd, Waschmaschine und all die kleinen und großen Dinge, die Sie für ein kuscheliges Fruehstueck oder ein leckeres Essen zu zweit oder mit Ihrer ganzen Familie zubereiten. Einige Unterkunftsmöglichkeiten beinhalten die Möglichkeit, bei kühlen Außentemperaturen vor dem offenen Feuer zu liegen und den Tag bei einem Gläschen Bier abzuschließen.

Vor allem an den Stränden, den Ferienappartements und Ferienhäusern mit fantastischem Blick auf das Mittelmeer, das zu jeder Tages- und Nachtszeit ein anderes spannendes Selbstverständnis hat. Lernen Sie andere Aspekte Ihres temporären Hauses kennen, sehen Sie sich die Beschreibung und Bewertung an, sehen Sie sich die Bilder an und seien Sie inspiriert von Anmerkungen anderer Menschen, die bereits hier gelebt haben.

Es wird Ihnen auch sagen, ob das Feriendomizil oder das Feriendomizil in Italien für Heimtiere ist. Wer im Ferienaufenthalt mit seinem Bekanntenkreis in Verbindung treten möchte, nutzt die in den meisten Hotels üblichen Internetanschlüsse über WLAN oder kabelgebunden. Die italienische Region umfasst vor allem die Apenninenhalbinsel, die vom Mittelmeer umschlossen ist, und umfasst Frankreich, Österreich, die Schweiz und Slowenien.

Im Landesinneren befinden sich auch die kleinen Staaten San Marino und der Vatikan, letztere im Herzen Roms, der Provinzhauptstadt der Italiener. Zu Recht ist Rom eine der meist besuchten Städte der Erde. Wie kaum eine andere Metropole hat sie so viel zu bieten haben wie die alte Stadt: Der Spaziergang durch die geschichtsträchtige Innenstadt geht an einmaligen Baudenkmälern wie dem Pantheon, der Fontana di Trevi, dem Romanum und der Piazza Navona vorbeigeführt.

Eindrucksvolles christliches Herzstück und Reiseziel vieler Mio. Wallfahrer ist die bekannte Peterskirche. Unter den wichtigsten Kunstmuseen der Hansestadt sind die Vatikanstadt, die Kapitolischen Kunstmuseen, die Borghese Galerie und das MACRO, das Museo de l'Art Contemporain. Selbstverständlich ist auch ein Aufenthalt im renovierten Kolosseum Teil eines Aufenthaltes in Rom. Diejenigen, die mehr als ein Woche in der Provinzhauptstadt bleiben, sollten es auch gewagt haben, von den touristischen Hauptwegen abzuweichen:

Italien war schon in der Frühzeit das Herz des antiken Rom. Die von Nord nach Süd über 1.200 km große Insel ist heute eines der weltberühmten Reiseziele, das jedes Jahr mehrere tausend Besucher zu einem erholsamen und spannenden Ferienaufenthalt anlockt. Man kann überall alte romanische und graue Grabungen und Überreste von beeindruckenden Gebäuden bewundern:

Unter den Höhepunkten sind die alten Römerstädte Pompeji und Herculanum, Ostia antica, die Griechische Kirche in Pestum und Verona und das Veroneser Apotheker. Italien umfasst auch die Inselgruppe Sardiniens, Siziliens sowie weitere Schären und Archipele im Mittelmeer und an der Adria.

Zu Italien zählen über 200 kleine und große Inselchen; einige davon sind Touristenattraktionen, andere Naturreservate und einige wahre Insider-Tipps. Unter den berühmteren Inselchen sind unter anderem die Elbe, Ischia und natürlich die kleine Capri vor Neapel. Die weltberühmten Volkane des Vesuvs, Ätna und Strombolis sind ebenfalls beliebte Ziele für Ausflüge, die von Ferienhäusern oder Ferienhäusern in Italien aus errreicht werden.

In keinem anderen europäischen Staat gibt es drei aktive Vulkane: Eine Tour zum Rand des Kraters ist mit Sicherheit eines der unvergesslichsten Urlaubserlebnisse. Italien ist eine kleine Insel, daher ist es sicher schwierig, alle Wünsche für eine Reise unmittelbar unter den Kopf zu kriegen. Falls Sie ein Feriendomizil in Italien für die Sommersaison suchen, könnten viele interessante Dinge aus dem Bereich Bauwesen und Bemalung Ihre Reise zieren.

Machen Sie von Ihrem Feriendomizil in Italien aus Exkursionen zu den Plätzen, die einen wichtigen Teil zum Weltkulturerbe beitragen, denn es gibt mehr als hunderttausend Baudenkmäler in Italien. Italien ist auch das UNESCO-Weltkulturerbe der Erde. Darunter die Kathedrale von Mailand, die Schlösser von Venedig, das Kolosseum und die Kathedrale von Florenz.

Entdecke die bekannte Grottenstadt Sassi di Matera in Süditalien, schlendere durch das alte Stadtzentrum von Urbino oder bewundere die Versteinerungen an den Felsen des San Giorgio. Darüber hinaus haben große Persönlichkeiten wie Tintoretto, Tizian, Michelangelo, Botticelli, Leonardo da Vincis und Raffael ein beeindruckendes Vermächtnis zurückgelassen, das jeden Tag aufs Neue Besucher aus aller Herren Länder begeistert.

Italien ist auch ein Land voller Naturschätze: Das Naturerbe des Schuhs umfasst imposante Naturlandschaften wie die Wolkenkratzer der Alpen, das Naturreservat des Kampaniens und die sanften Hügel des Adlerwaldes. Egal in welcher Gegend Sie sich für ein Feriendomizil in Italien entscheiden, zumindest ein Weltkulturerbe ist sicher in Ihrer Naehe.

Stadt-Land-Flussgebiete wie Apulien, Lazio, UmbrÃ? und Lettland gehören zu den Destinationen, in denen Sie mehr als eine entspannte Urlaubswoche erleben können. Apulien ist als Ort für Ferienunterkünfte oder -häuser in Italien besonders für diejenigen geeignet, die das Leben am Strand mögen und in Italien leben wollen. Vor allem der italienische Stiefelabsatz ist populär: Kleine Strände und kleine Sandbuchten inmitten der mediterranen Macchia, die mittelalterlichen Ortschaften und Schlösser sowie die prachtvolle Barockstadt Lecce machen den Weg bis in den südlichen Teil lohnenswert.

Eine Ferienwohnung ist der ideale Ort, um diese bezaubernde Gegend zu erobern. Auf der Liste ganz oben rangieren Orte wie Foggia, Bari und Taranto sowie Ausflugsmöglichkeiten in die Gebirgsdörfer rund um Neapel, die zu Campania zählen. Im Gebiet von Umbrien befinden sich die Hauptstadt Perugia und der Trasimenische See. Das fruchtbarste Gebiet Italiens mit der Poebene über mehr als 50000 km² prägt mit seinem klimatischen Umfeld die Weinbaugebiete im Piemont und in der Emilia-Romagna, läßt die Palme florieren und bildet mit den oberen italienischen Binnenseen wie dem Comer See oder dem Garda-See einen echten Mikromark.

Falls Sie von Ihrem Feriendomizil oder Ihrem Feriendomizil in Italien einen Umweg nach Frankreich machen wollen, wählen Sie Liguria. Die wunderschöne Küstengegend, auch bekannt als die Côte d'Azur, bietet einen vielseitigen Urlaub mit Zielen wie Alassio, San Remo, Savona, Ventimiglia und der Provinzhauptstadt Genua. Zwischen La Spezia und Sestri Levante liegen die fünf pittoresken Küstenorte Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore, die durch einen wunderschönen Küstenweg erschlossen sind und zum UNESCO-Welterbe gehören.

An einer anderen bekannten italienischen Küstenlinie entlang geht der so genannte Weg der Götter, der so genannte Weg des Dei. Schon beim Einkaufsbummel im Hotel werden Sie feststellen, wie viel Wert das Thema Küche und Gastronomie im italienischen Alltagsleben hat. Ein Ferienhaus in Italien hat den großen Vorzug, dass man sowohl im Freien als auch im Freien zubereiten kann.

In jeder italienischen Gegend gibt es eigene kulinarische Bräuche und Besonderheiten: Wýhrend die Kýste reich an Fischen und Meeresfrýchten ist, bieten die Berggebiete deftige Fleisch- und Wurstspezialitýten. Natürlich gibt es Pasta in ganz Italien - sie ist am besten selbstgemacht. Kleine, malerische kleine von Steinen eingefasste kleine Badebuchten, lange weisse Strände und tiefe Kiesstrände - Italien ist ein wahrer Wunschtraum für Liebhaber der Sonne und für die Wasserratte.

Ligurien, Kalabrien, Sardinien o ch Kalabrien oder ganz Europa - an allen Stränden des Landes laden die Meere zum Entspannen und Ausspannen ein. In der Hochsaison sind die meisten italienischen Touristen mit ihren Kindern und Zapfen am Strand. 2017 wurden 342 italienischen Stränden die Blaue Fahne für sehr gute Gewässerqualität verliehen.

In Italien befinden sich viele Wohnungen und Appartements unmittelbar an der italienischen Kueste, einige haben auch einen eigenen Strandzugang. Reservieren Sie jetzt Ihren Aufenthalt in einem italienischen Haus und seien Sie begeistert von der Natur und den Menschen.

Mehr zum Thema