Flores Komodo Reisen

Fluss Flores Komodo Reisen

Nusa Tenggara Archipel mit Komodo, Flores und Sumba. Willst du in Komodo, Flores und Alor in Indonesien tauchen? Bei PELNI finden Sie alle wichtigen Tauchgebiete und Informationen für Ihren Tauchausflug von Ende (Flores) nach Bali. Fluores Komodo | Geführte Insider-Tour | Aktive Reise zu den Giant Warans | Beeindruckende Vulkan- und Küsten-Wohltätigkeitsorganisationen > HIER ALLE INFOS!

Komodo und Flores - Heim der Komodo-Drachen

Das indonesische Inselreich Flores und Komodo liegt in der Nusa Tenggara Timur, im Osten von Bali und Lombok. Das Landschaftsbild auf der grösseren Flores ist gekennzeichnet durch eine schroffe Bergkette mit mehreren zum Teil noch tätigen Gipfeln. Entgegen dem Namen wächst auf Flores nicht mehr Blüten als auf anderen Eilanden.

Nichtsdestotrotz ist es eine gruene, fruchtbare kleine Bucht - auf einer Flores-Reise finden sich unzählige Reispflanzen und grosse Pflanzungen mit Kaffe, Cacao, Bananen, Banane, vanilla und Palm. Der Traumstrand muss bei einem Ausflug nach Flores nicht aufgegeben werden. Der Strand von Flores und die umgebenden Inselchen sind lang und zart. Auf dem Festland ist die Fauna deutlich anders als auf den anderen in Indonesien.

Anstelle von großen asiatischen Säugetieren beherbergt Flores viele Vogelspezies, Schädlinge und Kriechtiere. Der imposante Kommodowaran wohnt auf der vorgelagerten Insel Komodo. Unter Wasser bietet der Meeresnationalpark eine unberührte Welt mit vielen farbenfrohen Felsen. Ein Flores-Trip hat vor allem Natur-Highlights als Sehenswürdigkeit zu bieten. Natürlich gibt es auch hier einiges zu entdecken.

Im Spiegel der Höhlen von Cermin westlich von Flores brechen sich die Lichtstrahlen im finsteren Gestein, daher der Namen. Die mystischen Vulkane Kelimutu sind eine der schönsten Landschaften auf Flores. Eine Besichtigung des Dorfes Bena gibt einen Eindruck vom nahezu unveränderten traditionellen Lebens in Flores in den vergangenen 500 Jahren.

Komodo und Rinca faszinieren mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt. Nicht nur die drachenhaften Komodo-Drachen sind hier zu finden, auch die Welt unter der Wasseroberfläche beheimatet viele farbenprächtige Fischarten im Türkis.

Inklusivleistungen

Die Flores ist eine der ursprünglichsten indonesischen Inselchen. Sie ist eine lang gestreckte, schroffe Felseninsel mit vielen vulkanischen, grün lichen Klüften, wunderschönen Gebirgsseen, Steppen und üppig grünem Bergwald. In Flores gibt es wunderschöne Sandstrände und ein Hügelland, ideal für Ausflüge. In Flores leben zahlreiche ethnische Stämme, die noch immer an ihren ursprünglichen Überlieferungen hängen.

Man unternimmt eine aufregende Bootsfahrt zur Rinca Island. Sie können hier die weltältesten Tierarten beobachten, die majestätische Komodo-Eidechse. Wir besuchen auch die Manggarai, die fruchtbare Zone der ganzen Stadt. Diese Rundfahrt mit Hotelübernachtung wird ebenfalls angeboten. Wir freuen uns, Ihnen einen Rundflug von Bali (Denpasar) nach Flores (Maumere) zu reservieren.

Dieses wunderschöne Haus steht unmittelbar am Meer, etwas außerhalb der Innenstadt. Unterbringung: Ihre Unterkünfte befinden sich unmittelbar am wunderschönen und sehr ruhigem Sandstrand von Waiara, in unmittelbarer Nähe zu den besten Tauchplätzen der Bucht von Manhattan. Tag 2: MoniToday wartet eine wunderschöne Bergtour auf Sie. Sikka an der südlichen Küste war einer der ersten Orte des katholischen Einflußes während der kolonialen Zeit und der katholischen Missionsarbeit in Flores.

Sikka ist neben der hübschen Portugiesenkirche von 1899, die mit einheimischen Ikat-Motiven geschmückt ist, immer noch eines der bedeutendsten und bekanntesten Webzentren der Stadt. Danach fahren Sie weiter nach Paga, wo Sie den herrlichen weissen Strand aufsuchen. Anschliessend fahren Sie weiter nach Moni, wo Sie am Spätnachmittag anreisen.

Man kann auch einen Rundgang durch das ganze Ort machen und die freundliche Bevölkerung kennen lernen. Uebernachtung: Tag 3: Moni - Vulkan Kelimutu - BajawaIt ist den Sonnenuntergang bei Kelimutu mit den drei verschieden farbigen Kratern wert! Tag 4: BajawaBajajawa ist das Herz der für ihren Megalithkult bekannten Ngadha Kultur.

Die Stadt Bajawa ist ein sehr traditionsreiches Städtchen und die Anbetung ihrer Ahnen ist für die lokale Bevölkerungen von großer Bedeutung. Sie machen heute einen Spaziergang in der schönen Gegend der Bajawa, von Ort zu Ort durch eine Vielfalt von Landschaftsbildern. Von der hügeligen Hügellandschaft mit Bambuswäldern hat man einen atemberaubenden Blick auf die südliche Küste von Flores.

Tag: Bajawa - RutengHeute versprechen sehr gute Impressionen während der Reise durch beeindruckende Berg- und Küstenlandschaft nach Ruteng. Die 11. Hektare des Kratersees sind pittoresk in den tropischen Tropenwald eingelassen. Uebernachtung: VARIANTEFuer diejenigen, die mehr ueber die schoene und freundliche Bevoelkerung wissen wollen, kann an diesem Tag ein Besichtigungstermin im Ort Belahragi vereinbart werden (gegen Aufpreis).

Der Ort hat zwei parallele Häuserreihen mit je 16 Wohnungen auf einem steigenden Grund. Von der Ortschaft aus sind es etwa eine Stunde zu Fuß bis zum Ort Paulin. Tag 6: Ruteng - Labuan Bajo Nach dem Fruehstueck werden Sie mit dem PKW fuer ca. 1 Stunde durch die kleinen Doerfer und Felder fahren, in Begleitung eines ortsansaessigen Guides, der Ihnen viel ueber diese Gegend erzählen wird.

Der Weg nach Labuan Bajo bringt Sie durch die grünste Gegend der Stadt. VARIANTE:Wenn Sie mehr über die Manggarai-Kultur erfahren möchten, können Sie einen Ausflug in das Dörfchen Tado unternehmen (gegen Aufpreis). In der Gemeinde wurde ein Konzept zur Entwicklung des Ökotourismus verwirklicht. Tag: Labuan Bajo / Bootsfahrt nach RincaIn den fruehen Morgenstunden wird ein typisches Fischerboot besteigt und zur Rinca Island gefahren, die nach ca. 1,5 Std. ereicht wird.

Die Rinca ist eine der kleinen Inselchen im Komodo-Nationalpark und die Gegend ist von einer hügeligen Hügellandschaft durchzogen. Dort leben verschiedene Wildtiere wie Büffel, Wildschweine, Hirsche, Äffchen und natürlich der berühmte Komodo-Monitor. Gemeinsam mit einem einheimischen Förster wandert man über die ganze Länge der Karibikinsel auf der Suche nach den riesigen Echsen und anderen wildlebenden Tierarten.

Mehr als 1200 der rund 3000 Komodo-Monitore sind auf der kleinen "Dracheninsel" Rinca beheimatet und die Chance, diese urzeitlichen Tierarten in der Wildnis zu beobachten, ist größer als auf Komodo. Eine 4 Kilometer lange Trekkingstrecke ins Landesinnere der wunderschönen Stadt. Nachmittags geht es mit dem Schiff zu einer kleinen, kleinen kleinen Insel, wo Sie beim Tauchen die wunderschöne Welt der Fische und des Korallenriffs entdecken können.

Bei Einbruch der Dunkelheit kehrt man nach Labuan Bajo zurück. Uebernachtung: Achter Tag: Labuan BajoMorgens haben Sie Zeit fuer einen Spaziergang durch Labuan Bajo. Private TourWir veranstalten diese Flores & Komodo Rundfahrt ab 1 Pers. als private Tour zu Ihrem Wunschdatum. Komfort HotelsWir offerieren auch diese Flores-Rundreise mit Übernachtungen in hochwertigen Unterkünfte.

Zeit: 2 Teilnehmer: 945 EUR p. P. 2 Teilnehmer: 985 EUR p. P. VARIANTETour Kurs und Dauer dieser Indonesien-Rundreise können ganz nach Wunsch zusammengestellt werden. Allgemeines:Komodo und Flores sind kaum erforscht. Deshalb sollte es Ihrem Gepäck nicht an Beweglichkeit und Improvisationsfreude mangeln. Es wird dringend empfohlen, nach der Rundfahrt wenigstens eine Nacht in Bali zu verbringen.

Standort & GeographieDie gleichnamige kleine indonesische Halbinsel Flores ist der größte Archipel der Welt mit über 18 Flores im Osten von Bali und zählt zu den Kleinen Sundas. Gemeinsam mit der gleichnamigen kleinen Schwesterinsel Sumba, dem Westteil der gleichnamigen Stadt und einigen kleinen Inseln: Die Provinzen Nusa Tenggara mit der Provinzhauptstadt Kupfer auf Westtimor sind die Provinzen der Stadt.

Flores ist 14,125 Quadratkilometer groß und sehr gebirgig und die grösste der Inseln in Nusa Tenggara. Sie ist 360 Kilometer lang und zwischen 26 und 270 Kilometer weit. Am schmalsten ist die Weite zwischen dem Ort Sikka und dem Ort selbst.

Der Vulkangürtel, der sich von Sumatra über Java, Bali und den Banda-See ausdehnt. In der rauen Berglandschaft von Flores zeigt sich eine bewegte Geologie. Die Stadt Flores selbst ist in 6 Distrikte unterteilt, von West nach Ost: Manggarai, Ngada, Ende-Lio, Flores Timor, Lembata mit den Kapitellen Ruteng, Bajawa, Ende, Larantuka, Lewoleba und anderen.

In Flores gibt es 14 vulkanische Ausbrüche: 1938 der Berg Levotobi (East Flores), 1948 der Berg Lerek (Lembata), 1964 der Berg La Pala (Palue) und 1969 der Berg Ia (Ende) Das grösste Beben seit 100 Jahren war am 9.9.2004 Der Ausbruch des Vulkans Egon war am Ende.

Auf Flores gibt es ein typisch Monsunklima auf Flores. Flores kann in drei Bereiche eingeteilt werden: Zum einen die nördliche Trockenküste mit weniger als 1000 Millimeter Niederschlag pro Jahr, zum anderen die mittlere Gebirgskette mit über 2000 Millimeter Niederschlag pro Jahr und zum anderen die südliche Küste, die von den Niederschlägen stärker profitieren.

Der Nordosten von Flores hat den niedrigsten Niederschlag in ganz Flores und die Niederschlagszeit ist viel. Anmerkung gemäß EU-Richtlinie 2015/2302: Diese Fahrt ist nicht für Menschen mit Behinderungen vorgesehen. Zu meinen Highlights gehörten Tauchgänge und Komodo-Drachen im Komodo-Nationalpark und die Besichtigung des Berges Rinjani.

Mehr zum Thema