Flug Frankfurt Sao Miguel

Flucht Frankfurt Sao Miguel

Flugangebote ab Frankfurt am Main suchen und finden. FRA Frankfurt; LIS Lissabon; PDL Ponta Delgada. In der Hochsaison bietet SATA Internacional wöchentliche Direktflüge von Frankfurt und München nach Ponta Delgada auf São Miguel an, was eine Flugzeit von nur etwa viereinhalb Stunden zur beliebten Azoreninsel bedeutet.

In São Miguel liegt auch der Hafen von Ponta Delgada, der Hauptstadt der Azoren.

Von Frankfurt & München auf die Insel mit der Fluggesellschaft für Fluggesellschaften und Fluggesellschaften der Welt Fluggesellschaften der Weltklasse. Günstige Flüge und Billigfluggesellschaften

Der Winterflugplan 2015/16 wurde von der Fluggesellschaft Azores Airlines publiziert. Von 25.10.15 bis 20.03.16 fliegt die Fluggesellschaft die Flughäfen Frankfurt und Ponta Delgada an. Die Nonstop-Flüge starten um 14.30 Uhr und landen um 17.00 Uhr in Sao Miguel. In der Sommerflugplanperiode 2016 sind ab dem 27. März 2016 direkte Flüge zwischen Frankfurt und Ponta Delgada an Donnerstagen und Sonntagen vorgesehen.

Von München aus geht es am Freitag nonstop nach Ponta Delgada. Außerdem bieten wir Ihnen auf allen Flugreisen Verpflegung und freie Sitzplatzreservierung über die Webseite an.

Die Azoren - Wandern in Sao Miguel

Sie gehen auf die Aschen? Allerdings, wenn man sich die Landkarte anschaut, sind die Aschen leicht zu verfehlen. Wer die neun kleinen Inselchen zwischen Europa und Nordamerika, die vom unendlichen blauen Atlantik umringt sind, aus nächster Nähe erblickt. São Miguel, die grösste der neun vorgelagerten Inselgruppen, könnte nicht umweltfreundlicher sein. Vor allem die knallgelbe Girlandenblüte sowie Farne und Hortensien sind in der von vulkanischen Kratern gezeichneten Umgebung sichtbar behaglich.

Mass-Tourismus ist immer noch ein fremdes Wort auf den Inseln und so bin ich etwas erstaunt, als mich in Ponta Delgada, der grössten Metropole São Miguels, ein Hop-on- und Hop-off-Bus überholt. Am Rande des Kraters sehe ich hinab zum See des Feuers, dem See von Fogo, der auf einer Seehöhe von 575 Meter in strahlend türkis unter mir liegt.

Die Zeit ist an diesem Platz stillgestanden, die Wildnis sieht aus wie vor einhundert Jahren. lch gehe zum Sinkflug, runter zum Badesee. Von allen Himmelsrichtungen wachsen Farne, Waldhimbeeren und Blaubeeren und wetteifern um die Zuhörer.

Noch massiver, noch beeindruckender sind die Grünflächen von hier aus, denn sie sind von herrlicher Stille umrahmt. Sie wollen mehr über die Inselgruppe der Aschenländer wissen? Der komplette Beitrag über den Reisenden Sao Miguel ist in der Rubrik Smart Travel! Intelligent unterwegs! Intelligent unterwegs!

Mehr zum Thema