Historische Landkarten

Geschichtliche Karten

Es erweist sich als aufschlussreich, wenn topographische Karten oder Orthophotos kombiniert oder mit historischen Katasterkarten überlagert werden. Je nach Karte ist dies eine oder "Bayern in historischen Karten" eine der erfolgreichsten Apps der Bayerischen Staatsbibliothek. die umfassendste Sammlung historischer Geodaten der Schweiz. Zu dieser umfangreichen Sammlung gehört eine bedeutende Sammlung historischer Karten. Mit historischen Karten können Sie online durch den Kanton Aargau reisen.

Die ÖAW bringt historische Karten auf den Markt

Von der ÖAW wurden nahezu 400 historische Landkarten erfasst und aufbereitet. Aus der " Woldan Collection " kommen die jetzt ins Netz gesteckten Ausweise. Erich Woldan (1901-1989), ein wienerischer Rechtsanwalt und langjähriger Bibliotheksleiter der Geographical Society, war ein passionierter Globus-, Landkarten-, Atlas- und anderer geographischer Schriften.

Er vererbte nach seinem Tode seine Sammlung von rund 20.000 Werken - laut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften eine der wichtigsten privaten Sammlungen Mitteleuropas - an die AK. Diese werden mit einer Georeferenzierung versehen, d.h. den genauen geographischen Daten zugeordnet. So können sie überlagert und mit gängigen Digitalkarten abgeglichen werden. Selbst wenn ein solcher Abgleich im globalen Rahmen nicht möglich ist, geben die bisherigen Landkarten den Stand des Wissens, die vorherrschenden politischen Weltanschauungen und Zeitvisionen wieder.

Geschichtliche Landkarten

Die historischen Landkarten stellen die Resultate der früheren topografischen Landvermessung dar. Auf der Grundlage der fortlaufenden, meist periodischen Fortschreibung der topografischen Landvermessung und deren Darstellung in topografischen Landkarten seit dem zwanzigsten Jh. steht für Mecklenburg-Vorpommern eine Darstellung der regionalen und Siedlungsentwicklung zur Verfügung, die die Einflüsse menschlicher Aktivitäten auf die natürliche Umwelt während dieser Zeit wiedergibt.

In den frühen 1990er Jahren wurde diese Sammlung durch eine Neuausgabe von einzelnen geschichtlichen Landkarten aus dem neunzehnten Jh. und einen um 1700 in Faksimileform gedruckten Geschichtsatlas erweitert. Bei einer großen Anzahl dieser Ausweise wurden die bestehenden Kartenabzüge eingescannt und können somit ausgewertet werden. Topografische Landkarten der DDR sind in der "Edition State (AS)" erhältlich.

Im Geographischen Informations-, Vermessungs- und Katasteramt sind die daraus entstandenen topografischen Landkarten "Edition für die Nationalökonomie (AV)" nicht mehr erhältlich. Der Massstab 1:25 000 ist besonders wichtig für historische topografische Landkarten. In dieser Größenordnung wurden bis zur Hälfte des zwanzigsten Jahrhundert vor allem topografische Landschaftsaufnahmen festgehalten.

Die Geographische Information, Vermessung und amtliche Vermessung hat folgende topografische Landkarten 1:25.000. 1:250.000 Historische ÜbersichtskartenDie Übersichts-, die Straßen- und die administrative Karte im Massstab 1:250.000 werden in der Regel einmal pro Jahr erneuert und veröffentlicht. Wenn Sie an einer früheren Auflage dieser Landkarten interessiert sind, werden wir Sie gern aufklären. Geschichtlicher AtlasMecklenburg - Atlas von Christian von Hoinckhusen (um 1700).

Die Einleitung zum Atelier und die Wegbeschreibung der Büros (in überarbeiteter Form) stehen zum kostenlosen Herunterladen im PDF-Format zur Verfügung:

Mehr zum Thema