Hotel Sao Miguel Park

Das Hotel Sao Miguel Park

Reservieren Sie jetzt Ihr Traumhotel "Sao Miguel Park" zum Schnäppchenpreis. Das Hotel Sao Miguel Park, Azoren in der Umgebung von Sao Miguel: Finden Sie die besten Angebote und buchen Sie Ihr Zimmer. Ein klassisches Hotel oberhalb von Ponta Delgada mit gutem Zugang zur historischen Altstadt. Das moderne Hotel liegt im Zentrum von Ponta Delgada und ist von wunderschönen botanischen Gärten umgeben. Hotels Sao Miguel Park Hotel.

Hotel Sao Miguel Park, Ponta Delgada

Der São Miguel Park ist ein 4-Sterne Hotel (Kategorie Veranstalter) in Ponta Delgada, Azoren. Das Hotel befindet sich im Herzen von Ponta Delgada und ist von einem wunderschönen Garten umrahmt. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen gastronomischen Angeboten wie einem Speisesaal, einem Frühstücksraum, einem Cafe und einer Theke. Die Jugendherberge verfügt über eine Übernachtungsmöglichkeit mit Halb- und Vollpension. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Unterkünfte bieten folgende Verpflegungsleistungen an: Bezeichnung der Catering-Dienstleistungen: Im klimatisierten Hotel gibt es 12 Einzel- und 148 Zweibettzimmer. Es gibt einen Empfang und eine Reception. Rollstuhlgängige Anlagen sind verfügbar. Weitere Unterkunftsmöglichkeiten sind ein Fernsehraum und ein Spielraum. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, können Sie es auf dem Hotelparkplatz parken.

Die folgenden Karten werden in der Unterkunft akzeptiert: Sportbegeisterte finden hier auch viele Indoor-Aktivitäten wie Fitness studio, Billard, Turnen und Aerobics. Im Hotel werden verschiedene Wellness-Behandlungen wie Wellness, Dampfbad, Sauna, Hamam und Sonnenterrasse sowie Massagen gegen Aufpreis angeboten.

Teil vorher - kostspielig

Ihre Destination: Die 9 bezaubernden Inselchen inmitten des Atlantiks, 1369 Kilometer westwärts vom Kontinent Europa. Mildes ganzjähriges mildes Wetter, bizarr und smaragdgrün schillernde Seen, heisse Wasserquellen und stürmische Fälle, seltener Nebelwald, wal- und delphinreiches Wasser, verträumte Buchten und nicht zu vergessen die unendlichen Hortensien machen die Aschen gebiete zu einem der letzen paradiesischen Orte der Erde!

Die Ferieninsel São Miguel, auch "Insel der Großen Seen" oder "Insel der Großen Seen" oder "Insel der Großen Seen" genannt, ist die grösste der Inselgruppe des Schärengartens und zählt zur klimatischen Vorzugsgruppe. Auch die Hauptstadt Ponta Delgada ist die grösste und populärste Inselstadt der Aschen. Fogo-Lagoa (dienstags) - Entdecken Sie einen der grössten See der Asoren auf einer 3,5-stündigen Fahrt zum Kratersee Lagoa do Fogo.

Man fährt entlang der Küste zum Ort Lagoa und weiter in die Serra de Água de Pau. Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die grün schillernden Kratersee Lagoa do Fogo und die ganze Nord- und Südostküste. Schließlich besichtigen Sie die geschichtsträchtige Ortschaft Ribeira Grande an der nördlichen Küste.

Delgada (Montags) - Während Ihrer 2,5-stündigen Reise werden Sie die grösste und meist besuchte Inselgruppe des Schärengartens erobern. Ihre Ferienunterkunft: Das modern eingerichtete Hotel befindet sich im Zentrum von Ponta Delgada mit Aussicht auf den Atlantik. Das berühmte Praia do Pópulo ist ca. 7 Kilometer von hier. Hotel-, Freizeit- und Wellnessanlagen gegen Aufpreis.

Die momentane Durchschnittsbewertung des Hauses ergibt sich aus den Bewertungen des Hauses mit Reisezeit innerhalb der vergangenen 25 Jahre. Herzlich wilkommen auf den Inseln, dem natürlichen Paradies in der Mitte des Atlantiks. All das bietet die Inselgruppe der Inselgruppe im Westen Europas. Pico, Faial, São Jorge, Terceira und Pico zählen zur mittleren Gruppe ("Grupo Central"). Zu den " Gruppen Oriental " im Nordosten zählen Santa Maria und die Insel São Miguel mit ihrer Haupstadt Ponta Delgada.

Heutzutage wohnen etwa 247.000 Menschen auf den Azerothern. Abgesehen von der vielfältigen Natur fasziniert die Inselgruppe der Asoren durch ihre extrem reiche Bepflanzung. Im Wasser selbst wohnen unzählige Wal- und Delfinarten, was die Insel zu einer Attraktion für die Beobachtung von Walen gemacht hat. Wenn Sie hoch hinaus wollen, können Sie den Pico besteigen, den größten Gipfel Portugals, mit einem herrlichen Blick auf alle Inselgruppen der Central Group.

Nicht zu vernachlässigen ist auch die Kultur: Kunstmuseen und ethnologische Einrichtungen tragen dazu bei, das Zusammenleben der Menschen auf den Inseln zu ergründen. Wasser und Windräder sind ebenso charakteristisch für die Insel wie die farbenfrohen Bürgersteige, die an vielen Stellen künstlerisch mit weissem Kalk und schwarzen Basaltgestein geschmückt sind. São Miguel ist die Wirtschaftsmetropole Ponta Delgada auf den Azzoren.

In der 6000 -Einwohner-Stadt gibt es die besten Shoppingmöglichkeiten sowie eine Vielzahl von Gebäuden und Gotteshäusern, die von der Geschichte der Gemeinde zeugen. Entzückende Parkanlagen und lauschige Gassen und Plätzen geben Ponta Delgada einen ganz speziellen Zauber. Die lange Promenade entlang der Küste führt über den Jachthafen zu den ausgedehnten Flächen des Atlantischen Ozeans.

Bei Einbruch der Dunkelheit füllt sich die Innenstadt mit Plätzen und Bars. Ponta Delgada gewann seine gegenwärtige Wichtigkeit vor allem durch den Fluss. Sie ist heute Regierungssitz der Provinz und beheimatet die 1976 gegrÃ?ndete UniversitÃ?t der Aschen. Lagoa befindet sich an der südlichen Küste von São Miguel. Igreja Matriz mit seiner Barockfassade aus dem XVI Jh. charakterisiert das Bildnis von Lagoa.

Furnas, ein Luftkurort mit 1.400 Einwohnern, befindet sich inmitten eines großen vulkanischen Kraters. Von der Aussichtsplattform "Vista do Rei" kann man zwei Kratersee über Hortensien sehen. Die Seen von Azul und Azul sind 250 Meter über dem Meeresspiegel und strahlen in Blaufärbung. Das ist vielleicht die herrlichste Aussicht auf die Insel.

Der Ort Sete Cidades selbst mit seinen 800 Bewohnern verfügt über einige wunderschöne Villen und einen kleinen Park vor der hiesigen Gemeindekirche. Ribeira Grande ist mit 32.000 Einwohner die grösste Ortschaft im nördlichen Teil von São Miguel. Sie können sich in einem kleinen Park an der Gewölbebrücke über den Fluß oder in den vielen kleinen Kaffeehäusern entspannen.

Archipel: Hauptstadt: Verwaltung: Die Aschen stellen eine eigenständige portugiesische Provinz dar. Standort und Klima: Der Archipel befindet sich etwa 1.400 Kilometern von Portugal und 4.400 Kilometern von Nordamerika entfernt. Höchster Punkt: Der Vulkan Pico auf der namengebenden Insel mit einer Körpergröße von 2.351 m ist die höchstgelegene Stelle der Azzoren.

Gebiet: Die Inselgruppe der Asoren umfasst 2.330 km². Einwohnerzahl: Auf den Inseln wohnen etwa 247.000 Menschen. Offizielle Sprache auf den Azoren sind die portugiesischen Sprachen. Die Ponta Delgada: Der Hauptplatz Largo de Goncalo Velho Cabral ist von Laubengängen umringt. Hier befindet sich das dreistufige Tor Portas da Cidade, das als Landmarke von Ponta Delgada angesehen wird.

Ursprünglich befand sie sich unmittelbar am Stadthafen und stellte die Einfahrt in die Innenstadt dar. Sie ist die Älteste der Insel. Ein kleiner Touristenzug fährt südwärts des Marktplatzes, der eine halbe Stunde Stadtrundfahrt ermöglich. Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Ponta Delgada. Die Lagoa do Canario: Rund um den pittoresken Stausee inmitten eines Waldgebietes gibt es ein Naturreservat, das ein beliebtes Ausflugsziel ist.

Von Pico Bartolomeu im Norden erstreckt sich der Ausblick über die üppigen Wälder der Insel und die unversehrte Landschaft. Ein Bergführer, der immer die Felsspalte und das Klima im Auge hat, ist absolut empfehlenswert. Bei gutem Klima wird die Anstrengung mit einer herrlichen Aussicht auf die Mittelgruppe der Asoren honoriert.

AZORES: Reisebegleiter mit vielen Praxistipps. DuoMont Reise-Paperback-Reiseführer für Azteken. Azteken: Mehrsprachigkeit auf Tournee. Aber auch für Kinder haben die Asoren einiges zu bieten. Denn auch für Kinder gibt es viele Möglichkeiten. Die Bootsfahrten werden hauptsächlich von den Inselchen Pico, São Miguel und São Miguel ausgeführt. Der Botanische Park von Florenz bietet die Möglichkeit, die Pflanzenwelt der Insel zu besuchen auf einer Gesamtfläche von zwei Hektaren.

Das kommunale Schwimmbecken von Lagoa auf San Miguel bietet Badevergnügen. Nicht wahr: Es gibt Kreuzfahrtschiffe für jedes Geld - wie z. B. Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels. - Wo sonst haben Sie die Möglichkeit, Ihr Hotel immer bei sich zu haben und doch praktisch jeden Tag zu sein? In den Häfen können Sie von Land aus neue Orte und Gegenden erobern.

Vor allem die neuen großen, neuen, modernen Boote verfügen über eine riesige Auswahl an Schiffen, so dass die Besucher kaum an einem Ort herumtollen. So ist es jedem Einzelnen überlassen, ob er das angebotene Produkt nutzt, im freien Fitnesscenter oder bei einem Landgang ein paar Kilo verbraucht oder bewußt isst. Frischluft und ein Ausblick auf den Himmel helfen hier weiter.

Auch die zumeist kleinen Boote können kleine Hafen anlegen und somit oft "exotischere" Ziele als große Boote anbieten. First Class Schiffen steht die selbe Ausrüstung zur Verfügung wie Schiffen der Premium-Klasse.

Mehr zum Thema