Insel Pico Karte

Pico Karte

Die Insel Pico ist eine Insel der Azoren und gehört zu Portugal. Am Pico erlebten wir eine Walbeobachtungstour mit Buckelwalen und drei Delfinarten und bestiegen den höchsten Berg Portugals. Landkarte von Pico, Azoren (Insel in Portugal) mit Städten, Städten, Straßen, Flüssen, Seen, Bergen und Sehenswürdigkeiten. Ausflug von Faial nach Pico mit der Fähre. Bilder von der Azoreninsel Pico, ihrer wilden Küste, ihren Walmuseen, alten Walfabriken und dem blumigen Herzen der Insel.

Reiseführer Ilha do Pico | Sehenswürdigkeiten in Ilha do Pico

Ilha do Pico ist eine Insel des Azoren-Archipels und ein Reservoir einzigartiger Naturschönheiten von Weltruf. Der Pico Mountain ist das Aushängeschild der Insel. Dies ist der erloschene vulkanische Ursprung, nach dessen aktivem Wirken die Insel entstand. Nicht nur die Einzigartigkeit der Insel ist eine Eigenart von Pico.

Der Reichtum der Tierwelt auf der Insel und in den Küstengewässern ist groß. Das Beobachten von Walen und Delfinen ist eine der Lieblingsbeschäftigungen der Insel. Und das mysteriöse São Pedro de Alcântra Klosters, mit dem viele schöne Sagen in Verbindung stehen. open, dessen Ausstellung dem Haupthandel der Inselbewohner widmet - dem Fischfang.

Heutzutage ist der Fischfang zwar untersagt, aber noch vor wenigen Dekaden war er der einzigste Lebensunterhalt für die gesamte Population.

mw-headline" id="OrteOrte[Bearbeiten]>

Die Insel Pico ist eine Insel der Asoren und zählt zu Portugal. Ab Pico ist die Ortschaft Horta auf der benachbarten Insel Faial leicht zu finden. Gute Anbindungen gibt es auch zu den benachbarten Inseln São Jorge, Grazia und Terceira. Die Insel Pico ist etwa 42 Kilometer lang und 15 Kilometer weit; mit einer Gesamtfläche von 447 Quadratkilometern ist sie die zweitgrösste der Aschen.

Rund 14.000 Menschen wohnen auf der Insel. Mit dem 2351 Meter hoch gelegenen Pico hat die Insel den höchstgelegenen Gipfel Portugals. Auch auf den übrigen Inselchen der Inselgruppe der Azoren spricht man die portugiesische Sprache. Von Lissabon über die Insel São Miguel oder Terceira nach 38.554333-28.4413331 Airport Pico IATA Code:

Der frühere Biologie-Professor Malcolm Clarke leitet ein wunderschönes Walfang-Museum in São João. In São Roque gibt es ein weiteres interessantes Walfang-Museum. Seit 2004 gehört das Weinanbaugebiet an der Nordwestküste der Insel zum UNESCO-Weltkulturerbe. Trotz einiger Naturschwimmbäder ist die Insel für einen Badeferienaufenthalt weniger geeignet. Sie ist eines der Walbeobachtungszentren.

Der Aufstieg zum Vulkan Pico ist populär, erfordert aber etwas Übung und Anstrengung. Die Wanderführerin Azoren schildert folgende Touren: Die Insel hat auch gute Radtouren.

Mehr zum Thema