Inseln Thailand

Thailändische Inseln

In Thailand gibt es unzählige Inseln und für jeden ist etwas dabei. Die Inseln Thailands gehören zu den schönsten Inseln der Welt. Weisse Sandstrände, kristallklares Wasser, dichter Dschungel: all das können Sie auf Thailands schönsten Inseln entdecken, inklusive Inselhüpfroute. Die thailändischen Inseln sind Oasen im Meer. Zehn unberührte Inseln und die besten Strände!

Thailands schönste Inseln

Ob Sie einen Luxus-Urlaub in einem der schönen Badeorte planen oder auf einer Rucksacktour durch Südostasien, Thailand hat für jeden Geldbeutel die passende Unterkunft. Das Allerwichtigste, und zwar die Schönheiten der Thai-Inseln, ist völlig inbegriffen. Um Ihnen einen kleinen Einblick in die schönste und sehenswerteste Inselwelt Thailands zu geben, möchte ich Ihnen hier einen ersten Einblick geben.

Manche der Inseln im Golfo von Thailand und auch in der Andamanen See sind nicht besiedelt, andere sind für den Tourismus so gut entwickelt, dass man sich wie in einem Kunstparadies für fremde Urlauber fühlen könnte. Um Ihnen zu zeigen, was Sie erwarten kann, möchte ich Ihnen die populärsten und schönste Inseln Thailands vorstellen.

Es ist am besten, den Einstufungstest zu machen, um festzustellen, welche der Inseln am besten zu Ihnen paßt! Welcher thailändischen Seite steht es gut? In Südthailand befinden sich die drei populären Inseln Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui. Diese Inseln sind aufgrund ihrer räumlichen Lage sehr gut zum Inselhüpfen und für das Inselhüpfen prädestiniert. Man kommt mit der Faehre verhältnismaessig rasch von einer zur andern und kann jede beliebige andere Seite der Welt erobern.

Die grösste der drei Inseln - Koh Samui ist etwa 35 Km vom Kontinent enfernt und befindet sich in der Nähe der Stadt. Es ist die nach Ko Phuket und Ko Chang mit einer Fläche von 233 km die dritte große thailändische Halbinsel. Gemeinsam mit 60 weiteren Inseln, darunter Koh Phangan, Koh Tao, Koh Taen, Koh Nang Yuan und den rund 40 Inseln des Ang Thong National Parks, ist es Teil des Archipels von Sámui.

Chaweng Beach ist sechs km lang, danach folgt Lamai Beach, der laengste, schoenste und beliebteste der Stadt. Die benachbarte gleichnamige Stadt Koh Phangan (auch Ko Pha-Ngan oder Ko Pha Ngan) ist nur 15 Km weitläufig. Man kann die lnsel sehr gut mit dem Fahrrad, zu Fuss oder auch mit dem Fahrrad erobern.

Wer es entspannter mag, dem stehen unzählige wunderschöne Sandstrände wie Thong Nai Pan oder Salat Beach zur Verfügung, an denen man sich herrlich entspannen kann. Es gibt eine sehr große Yoga-Szene auf Koh Phangan. Vor allem in und um Srithanu gibt es viele tolle Yoga-Resorts mit vielen Seminaren und Vorträgen.

Wenn Sie eine entspannende Yogastunde genießen, ist Koh Phangan der richtige Ort für Sie! Jeden Montag gibt es hier eine neue Fullmoon, Halfmoon und Blackmoon Party. Dabei ist die Fullmoon-Party die grösste und grösste. Monatlich kommen zu dieser Zeit rund dreißigtausend Menschen auf die Inseln, um am berühmten Sandstrand mit viel Spiritus und neonfarbenen Hemden zu zelebrieren.

Neben den großen Dancefloors gibt es auch eine Hängematte zum Durchatmen. Achten Sie darauf, gut auf Ihre persönliche Habe zu achten und vermeiden Sie Unannehmlichkeiten - dann können Sie die Nächte Ihres Alltags miterleben. Das 21 km große Inselchen Ko Tao ist die kleinsten Inseln des Samui-Archipels.

übersetzt heisst sie "Turtle Island", da sich schon vor längerer Zeit viele Seeschildkröten auf der ganzen Welt niedergelassen haben. Ein intaktes Tauchgebiet macht die Inseln zu einem sehr populären Reiseziel mit vielen verschiedenen Schulen, vor allem für Anfänger. Wenn Sie bereits auf Koh Tao sind, sollten Sie auf jeden Fall die Nordinsel Koh Nang Yuan aufsuchen.

Von dort aus kann man zu einem Aussichtsturm gehen und hat dann einen herrlichen Blick auf eine Düne, die drei Inseln durchquert. Das Andamanensee befindet sich, anders als der thailändische Meerbusen, an der thailändischen Ostküste. Hier gibt es viele Inseln, die auch zum Inselhüpfen einladen. Man sollte sich aber viel Zeit lassen, denn hier gibt es wirklich viele wunderschöne Inseln zu besichtigen.

Hier habe ich wieder die schönste und interessanteste Inseln für Sie ausgesucht. für drei Monaten geschlossen. Durch das klare Wasser rund um die Inseln kann man hier auch sehr gut abtauchen. Sie müssen nur wenige Schritte vom Meer entfernt schwimmen und befinden sich inmitten bunter Korallenbänke.

Streng gesagt ist Koh Lanta an der Kreuzung der Meerenge von Malakka und der Andamanensee gelegen und ist keine schlichte sondern eine doppelte Eilandinsel. Es gliedert sich in Lanta Yai und Lanta Noi, wo Lanta Noi fast unbesiedelt ist. In Lanta Yai dagegen gibt es eine Vielzahl von Orten und eine gut entwickelte Tourismusinfrastruktur.

Die beiden Inseln sind Teil des Mu Ko Lanta Nationalparks. An den Strandbars kann man sich richtig vergnügen und auch die Thaiküche ist schlichtweg vorzüglich. Vielleicht geht Ihre nÃ??chste Fahrt dahin, jetzt, wo Sie diese wunderschöne lnsel kennen?

Übrigens ist die lnsel morgens und abends besonders leerstehend, denn dann sind die meisten Touristen wieder abgefahren. Auf einer Liste der schoensten Inseln Thailands sollte man natuerlich nicht fehlen: Thailands grösste ist kein Geheimtip mehr, aber dennoch ist ein Aufenthalt für Anfänger besonders lohnenswert, denn auf kaum einer anderen Thaiinsel ist die Tourismusinfrastruktur so gut entwickelt wie auf Phaktu.

Patong ist das Touristenzentrum der ganzen Welt und verfügt über zahlreiche Strände sowie Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Zusätzlich zu diesen beiden Badestränden finden Sie natürlich auch andere Juwelen, wo Sie sich fernab der Menschenmassen erholen und Ihren thailändischen Aufenthalt in vollem Umfang geniessen können. Mehr Inspiration und Insider-Wissen für Ihren Aufenthalt finden Sie in meinen Phuket-Tipps.

Das kleine Eiland vor der Kueste von Trans ist im Gegensatz zu seinen Nachbarlaendern kaum touristischer Natur und auch die Straende sind hier noch wenig frequentiert. Tatsächlich sollte man die kleine Insel Koh Ngai noch zu den Thailand Insider-Tipps rechnen, aber in den vergangenen Jahren kommen immer mehr Thailand-Urlauber auf den Genuss dieser bezaubernden Inselschönheiten, die bisweilen auch Koh Hai heißen.

Koh Ngai liegt zwischen Koh Lanta und Koh Muk und hat keinen eigenen Flugplatz, kann aber nur mit der Autofähre von Koh Lanta oder dem Kontinent aus angefahren werden. Das, was Sie nach Ihrer Ankunft auf der lnsel erwarten wird, kommt dem Wunsch nach einer einsamen lnsel sehr nahe, denn Sie suchen vergeblich nach größeren Dörfern auf der von dichten Regenwäldern bedeckten Isel.

Nehmen Sie eine Übernachtungsmöglichkeit im Ostteil der Inseln, hier und im Sueden gibt es wunderschoene Badestrände. Natürlich werden Sie jetzt sagen: "Jeder Mensch kannte diese Inseln. "Richtig, aber das bedeutet nicht, dass Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao keine schönen Inseln in Thailand sind.

Für Thailand-Anfänger, die zum ersten Mal in Asien sind, sind gerade diese Inseln geeignet. Fortgeschrittene Individualreisende können weiter hinaus in die thailändische Unterwasserwelt. Ich habe drei große Inseln entdeckt, die ideal sind, um die thailändische Landschaft zu erfahren und zugleich die Kulturen der Einwohner zu erforschen.

Der Suriner Archipel befindet sich ca. 1,5 Std. mit dem Schnellboot von Thailand aus. Es gibt hier keine Unterkünfte, nur wenige Hütten und Festzelte können für wenig Geld mietet werden. Authentisches Inselambiente und eine traumhaft schöne Landschaft warten hier auf Sie. Das kleine Inselchen Koh Târutao und der Nationalpark Târutao mit seinen 50 weiteren Inseln sind ein wahres Paradies für Naturliebhaber in Thailand.

Der dichte Urwald macht viele der kleinen Inseln für den Tourismus und damit für die meisten Pauschalreisenden unattraktiv. Aber wenn Sie Thailand in seiner Originalform kennen lernen wollen, sollten Sie nach Koh Tarutao kommen. Zwei Denkmäler gedenken der Geschichte der Insel Koh Tarutao als Gefangeneninsel. Es gibt ein enormes Abfallproblem und die wachsende Popularität der Inseln verursacht einen Boom und satte, lärmige Badestrände.

Eine kleine Perle der Andamanensee ist die unberührte Koh Jum Inseln, auch bekannt als Koh Pu. Nicht weit von den Inseln Koh Lanta und Koh Phi Phi Phi und der gleichnamigen Region liegt die kleine Elbinsel. Sie werden hier keine großen Hotelanlagen und andere Touristeneinrichtungen finden, aber Sie werden auf Koh Jum immer öfter einsame Sandstrände, unberührte Landschaften und unverfälschte Ortschaften vorfinden.

Übrigens kann man die Inseln mit der nur in der Hochsaison verkehrenden Faehre anfahren. Statt Hotels und Swimmingpools finden Sie hier unverfälschte Landschaften mit vielen Macaques, Wasserschildkröten und einzigartigen wunderschönen Obstbäumen. Diese kleine Isola befindet sich im Andamanensee im Indianischen Meer und ist für Sie die ideale Plattform, wenn Sie Ihre Seelen schaukeln wollen.

In dieser Landkarte von Thailand finden Sie eine Übersicht aller Inseln. Machen Sie dann den Einstufungstest und finden Sie heraus, welche der thailändischen Inseln Ihren Anforderungen entspricht. In Thailand gibt es mehr als 500 Inseln, viele davon sind besiedelt, einige völlig menschenleer. Dabei ist es nur von Bedeutung, im Voraus zu wissen, was Sie von Ihrem Aufenthalt in Thailand erwarten.

Wild Party, schicken Hotel und erschwinglichen Komfort gibt es nur auf einigen Inseln wie Koh Samui oder Koh Phi Phi. Wer aber das Ur-Thailand erkunden will und problemlos in schlichten Almhütten übernachten kann, auf Warmwasser verzichtet und den Strombedarf nachts etwas unbedeutend finden will, dem steht die phantastische Inselwelt der weitgehend unberührten Inseln und Meeres-Nationalparks offen.

In Thailand gibt es das Potenzial, Sie alle zu inspirieren. Guru-Tipp: Planen Sie Inselhüpfen in Thailand, um so viel wie möglich vom Lande und den wunderschönen Sandstränden zu erleben? Sie möchten in Thailand urlauben?

Mehr zum Thema