Kalabrien Reisetipps

Calabria Reise-Tipps

Calabria - Reisetipps & Infos RauchenRauchen ist in Italien seit 2005 in allen Bereichen der Gastronomie verboten, sofern es keine separaten Zonen gibt. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, sollten Sie es auf dem Gelände der Wohnung parken. Wertsachen wie z. B. Bargeld, Handys oder Personalausweise sollten nicht im Fahrzeug, sondern in einem Tresor aufbewahrt werden.

Trinkgelder & BillMostly-Leistungen sind bereits im Reisepreis enthalten. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, empfehlen wir ein Trinkgeld von 10%. Das bleibt nur auf dem Esstisch. Den Italienern sind keine separaten Abrechnungen bekannt, der ausstehende Geldbetrag wird dann in der Regel durch die Zahl der Teilnehmer dividiert.

In Kalabrien gibt es auf dem Weg dorthin eine Vielzahl von Quellen, aus denen reines Wasser kommt.

Beste Reisetipps von Eingeweihten

Die Reisejournalistin Anja hat sich in Süditalien verknallt. Die Toskana sowie Rom, Venedig, Mailand etc. sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, doch nun war es an der Zeit, nach Kalabrien zu fahren! In Kalabrien ist der Fremdenverkehr noch weit vom eigentlichen Touristenrummel entfernt, aber während der Reisesaison der italienischen Bevölkerung soll er im südlichen Teil des Landes ausgebucht sein.

Wir fuhren entlang der Kueste, ueber Pizzas und Tropeas in die Umgebung von Ricadi, Capo Vaticano, weiter nach Santa Maria di Ricadi, zum familiaeren 3 Sternehotel Baia del Capo, das wir nach ca. 1 Std. und 15 Min. Umsteigezeit ereichten. Der ganze Komplex ist übersichtlich und befindet sich auf einer wenig frequentierten Bahnstrecke sowie einer Straße: Wir haben nichts davon mitbekommen.

Die Sprachbarrieren und die vielen unvollendeten und unerschlossenen Gebiete zeigen, dass diese Gegend im Hinblick auf den ausländischen Fremdenverkehr noch recht unberührt ist. Die Landschaft Kalabriens ist schön, üppig, grün, farbenfroh, vielfältig, bergig, mit wunderschönen Sandstränden, kleinen Inseln, küstennahen Klippen und herrlichen Ausblicken von den Bergen der Gegend. Auf Wunsch bietet unser Haus einen Shuttlebus zum und vom Meer an.

Sie können vom Baia del Capo aus den oben genannten Shuttlebus nehmen oder in Fahrtrichtung zu Fuß zum berühmten Strandbad "Groticelle Strand" gehen. In einer Galerie befinden sich zwei Gaststätten, die neben Imbissen, Essen und Trinken in der Flasche auch einen wunderschönen Ausblick auf das Mittelmeer haben. Auch schön: der Sandstrand Marina del Capo.

Weiteres Aushängeschild ist das Kap Vaticano. Am Bahnsteig des Kap Vatikan - in der NÃ? Wandern ist ein Muss in der Gegend, denn es gibt nur wenige Shoppingmöglichkeiten und kaum ein Animationsprogramm.

Für uns ein Highlight: die Gelateria "Chalet del Capo". Die Aussicht von dort: ein wahrer Wunschtraum. Fahrkarten sowie Fahrplanauskünfte und Informationen erhalten Sie im Reisebüro/Autovermietung für 1,05 EUR pro Fahrt. Danach fahren wir mit dem S-Bahn nach Tropea, einem süßen kleinen italienischen Dorf mit typisch venezianischen Einfamilienhäusern.

Sie sind nicht an einen Tag der Reise geknüpft und gelten bis zu zwei Monaten nach dem Erwerb. Tropea befindet sich ebenfalls "oben" und der Ausblick auf den atemberaubend schönen Sandstrand ist einfach wunderschön - türkisfarbenes, kristallklares Nass. Zuerst die Aussicht auf Santa Maria dell'Isola in Tropea in Kalabrien: wunderbar!

Auf der anderen Dorfseite ist der Ausblick auf den Yachthafen und die Hänge der Berge märchenhaft. Man hat das Gefuehl, einen Ferienaufenthalt in den 60ern zu machen, da hat die Zeit von Zeit zu Zeit angehalten. Sie können von hier aus auch weiter nach Norden fahren, z.B. in das ruhige Fischerdorf Scilla.

Vom Scilla (besonders vom Schloss aus) hat man einen schönen Ausblick auf die Meerenge von Messina - bis nach sizilianisch. Nebenbei bemerkt: Wenn Sie die öffentliche Verkehrsmittel nicht mögen, sollten Sie sich vor Antritt Ihrer Reise nach den Möglichkeiten der Autovermietung informieren. Etwas weiter im Süden befindet sich die Landeshauptstadt - Reggio di Calabria. Rund um unseren Aufenthalt in Kalabrien war ein tolles Erlebnis, mit freundlichen und zuvorkommenden Reisenden, die sich immer gut beraten haben.

Mehr zum Thema