Kalifornien Monterey

Monterey, Kalifornien

In Monterey, Kalifornien, in der Cannery Row, finden Sie das berühmte Monterey Bay Aquarium, das historische Zentrum von Monterey und das erste Regierungsgebäude in Kalifornien. Kalifornische Staatsuniversität Monterey Bay. Unterkünfte in Monterey. Das Wetterarchiv für Monterey für die letzten Tage, Wochen und Monate.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte>[Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

Monterrey (spanisch für Königsberg) ist eine Hafenstadt in Monterey County im US-Bundesstaat Kalifornien, USA, mit rund 27.800 Einwohner (laut Zählung 2010 )[1] Die Großstadt erstreckt sich über eine Fläche von 30,4 km und ist am Highway 1 zwischen San Francisco (185 km nördlich) und Los Angeles (etwa 560 km südlich) gelegen. Das Städtchen ist auf einer kleinen Insel am Südende der Monterey Bay gelegen.

Die Bucht wurde 1602 von Sebastián Vizcaíno erkundet, der sie zu Ehren von Graf von Rey, dem Stellvertreter von Neu-Spanien, nannte. 1776 wurde Monterey die Landeshauptstadt von Alta California und Baja California und war für einen kurzen Zeitraum auch die Landeshauptstadt des US-Bundesstaates Kalifornien. Als die Amerikaner im Juni 1846 die Regierung von Monterey eroberten, beendete sie die von ihnen gewünschte Selbstständigkeit.

Eine katholische Diozöse ist seit 1849 in der Gemeinde ansässig. Mit der Zeit änderte sich das Areal und der Namen der Diozöse mehrfach, bevor die heute noch existierende Montereyer Diozöse 1967 in Kalifornien entstand. Monterrey war Ende des achtzehnten und zu Beginn des neunzehnten Jahrhundert ein bedeutender Fischerei- und Walfang-Hafen.

Die Haupteinnahmequelle von Monterey ist heute der Fremdenverkehr. Robert-Louis Stevenson, Verfasser der berühmten Arbeiten Treasure Island und The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde, war 1879 in Monterey. In Monterey gibt es ein Stevenson-Haus mit einem wunderschönen Gärtner. In Monterey entstanden mehrere Bücher von John Steinbeck, darunter Tortilla Flat (1935) und Die Strasse der ölsardinen (Cannery Row, 1945).

1967 wurde das Monterey Popfest, eines der bedeutendsten Rockmusikkonzerte (als Film: Monterey Pop, Regisseur D. A. Pennebaker), auf dem Monterey County Fairground inszeniert. Das Monterey Jazzfestival findet seit 1958 statt. In Monterey befinden sich das Monterey Peninsula College (1947), die Marine Postgraduiertenschule (1947), eine Offizierschule, die auch von vielen Amerikanern besuchte wurde, das Defense Language Institute, eine Sprachschule für das militärische und das Monterey Institute of International Studies (1955).

Ein weltberühmtes Objekt ist das Monterey Bay Aquarium am Ende der Cannery Row. Vor den Toren von Monterey startet der 17-Mile Drive, eine bekannte Touristenstrasse.

Mehr zum Thema