Kanaren Individuell

Individuelle Kanarische Inseln

Möchten Sie die Insel individuell mit Ihrem Partner entdecken? Kanarische Inseln - die vom Glück begünstigte Inselgruppe. Canary Islands Luxury Travel & Holidays | Individuell günstige Luxusreisen auf die Kanarischen Inseln. Einzelabreise oder weitere Tage auf El Hierro oder auf einer der anderen Kanarischen Inseln. Wandern, Radtouren, Wanderurlaub für Gruppen und Einzelpersonen.

Reservieren Sie Rundfahrten auf die Kanarischen Inseln mit

Welches ist die hübscheste Kanarische Eiland? Weil es auf diese Fragen keine Antworten gibt - jede der sieben kleinen Inselchen ist eine eigene Naturschönheit und hat ihren eigenen Wesen. Auf Teneriffa ist die grösste und am besten für den Tourismus entwickelte Schärengarten. Auf Teneriffa gibt es als Kontrastinsel sowohl lebhafte touristische Zentren als auch Einsamkeit.

Auch die östlichsten der Kanaren sind für ihre malerischen Städte bekannt. Fuerteventura verbindet endlosen Badespaß an weissen Sandstränden mit purem Spa? Auf zahlreichen Wanderwegen, meist in der unberührten Landschaft, zeigt sich die Begeisterung für die Kanaren. Hierro, als kleinster und westlichster Ort der Kanaren, bezaubert nicht nur Vulkanfans, sondern auch Spaziergänger und aktive Urlauber mit gekühlten Lavaflüssen.

Wo kann man im Sommer auf den Kanaren hinfahren? Alle Kanareninseln sind für eine kurze Pause im Sommer geeignet. In den Wintermonaten, besonders wenn Sie länger auf der Insel verweilen wollen, werden Sie sich in den Südregionen der Insel wohlgefühlen. Haben Sie gewusst, dass nur ein kleiner Teil der Kanaren vom Fremdenverkehr betroffen ist?

Individuelle Reise-Tipps der Kanarischen Inseln und Island Hopping Cruise

Um nicht zu lange im Flieger zu bleiben, für den Ferienaufenthalt strapaziert der Portemonnaie nicht zu sehr und doch richtig schön sonnig, während es in Deutschland eiskalt ist? Auf den Kanaren gibt es die ganzjährig gültige Abwechslung! Kurz gesagt: Das Wetter auf den Kanaren ist fast das ganze Jahr über ideal. Egal ob ausgedehnte Bergtouren, Wassersportaktivitäten, Wandern, Ausritte, Mountainbiken oder Trekkingtouren in den Nationalparks: Wer etwas erfahren möchte, wird auf den Kanaren bestimmt das richtige Programm finden.

Eines haben alle sieben Inselchen gemeinsam: die kurzen Entfernungen zu den schönen Sandstränden und die traumhafte Landschaft. Von zwei deutschen Flugplätzen aus ist die "Insel des unendlichen Frühlings" optimal zu erreichen. Erreichbar. Weinliebhaber sollten auf jeden fall einen kleinen Umweg über das Weinbaumuseum "Casa del Vin El Sauzal" machen, das sich im nördlichen Teil von Teneriffa befindet.

Nebst Wissenswertem über den Weinbau auf der grössten Kanarischen Insel können Besucher des Museums natürlich auch eine Weinverkostung anfordern. Das spanische Mutterland bietet regelmäßige Fährverbindungen von Cádiz nach Teneriffa. Natürlich sind Sie mit dem Flugzeug viel schneller: In etwa vier Flugstunden landet man von Deutschland aus auf einem der beiden Flugplätze auf Teneriffa.

Heute ist die kleine Stadt ein kleines Zentrum für Wassersportfans. Eintauchen, Snorkelling, Windsurfing, Kitesurfing, Hochseefischen oder Surfen - die vielfältige Unterwasserwelt Gran Canarias ist ideal. Anders als einige andere Naturparke auf der ganzen Welt ist der Naturpark weniger bekannt. Eigentlich war keine Touristennutzung vorgesehen, daher befindet sich der Nationalpark in einem recht ungewohnten Gebiet: im Osten Gran Canarias, am Fuß des Aguayro.

Hier können die Gäste die atemberaubend schönen Dressurvorführungen miterleben oder an einer Fütterungsaktion teilnehmen. In dem zooähnlichen Tierpark gibt es neben dem Krokodil nun auch Äffchen, verschiedene Papageien, Lamas, Wasserschildkröten und Schlange. Fuerteventura ist wie Gran Canaria für seine paradiesische Lage am Atlantik bekannt. Auch für Wanderer ist die lnsel ein Geheimtip.

Fuerteventura kann auf vielen Wegen und Wegen erkundet werden, und es werden auch Spaziergänge mit Eseln und Ziegen geboten. Auf dem Pferderücken kann man die Inseln ergründen. Bootsausflüge zur Lobos Insel: Diese kleine Insel zwischen Fuerteventura und Lanzarote ist ein wahres Naturparadies. Sie ist unbesiedelt und steht seit über 30 Jahren unter Denkmalschutz.

Fuerteventura war schon immer ein beliebter Urlaubsort für Fischer wegen der enormen Anzahl von Fischarten in unmittelbarer Nähe der Küste. Sie können wählen, ob Sie die Fangroute von der lnsel werfen oder zum Hochseefischen aufs Wasser gehen möchten. Nach etwa viereinhalb Flugstunden ist Fuerteventura erreichbar. Täglich werden von vielen namhaften Fluggesellschaften direkte Flüge auf die Inseln angeboten.

Falls Sie Fuerteventura nicht als Pauschalreisender, sondern individuell besichtigen, bringen Sie ein Mietauto, Reisebus oder Taxis vom Airport zu Ihrem Wunschziel. Der in den 70er Jahren geborene und mit seinen Arbeiten maßgebliche Spanier César Manrique schuf in Spanien ein Wohnhaus für den weltberühmten Darsteller.

Heutzutage werden geführte Touren durch das vielleicht imposanteste Bauwerk der ganzen Welt durchgeführt. Einige Billigflieger bieten nun auch Direktflüge nach San Francisco an, darunter Ryanair. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit auf die Reise nach Cádiz bringen möchten, empfehlen wir Ihnen auch die Schiffsüberfahrt von Cádiz aus. Das kleine Öko-Inselchen ist die wahre Pracht der Kanarischen Inseln und seit Mitte 2015 selbstversorgend.

Eine Windkraftanlage liefert Elektrizität für die ganze Inseln. Aus Deutschland kommend, landen Sie in der Regel auf Teneriffa und überqueren dann mit der Autofähre oder dem Kleinflugzeug. Hierro ist die kleinsten Inseln der Kanarischen Inseln und nicht notwendigerweise ein klassischer Urlaubsort für Strand- und Strandurlauber. Um so beachtlicher ist das Aktivurlaubsangebot in der bezaubernden Landschaft der Elbinsel.

Durch den enormen Sturm werden die Baumwipfel teils zu Boden gedrückt, außerdem umgeben die Sträucher einen Nebelschleier von Sonnenstrahlen - ein absolutes Märchenbild und ein sehr lohnenswertes Ziel im westlichen Teil der Kanaren. Sogar die kleinste Kanarische Inseln sind am besten mit der Autofähre aus dem südlichen Teneriffa zu erreichen, da es keine Direktflüge von Deutschland zur Ischia gibt.

Sie können auch nach Gran Canaria und von dort mit der Faehre nach El Hierro fliegen. Teurer ist die Weiterreise mit dem kleinen Flieger von Teneriffa Nord oder Gran Canaria - in diesem Falle erreichen Sie El Hierro von dort aus in 30 bis 45 min.

La Palma ist vielleicht etwas mehr als Fuerteventura, ein wahres Wandermekka. Es ist nicht ohne Grund, dass die Einwohner ihre Wohnung als " die wunderschöne lnsel " bezeichnen. Das ist nicht allzu viel versprochen: Ob durch die vielen Gebirge oder entlang der gekennzeichneten Vulkanwege, die pittoreske Landschaft fasziniert den Weg.

Der Höhepunkt des Jahrs auf La Palma ist der Fasching für seine Bewohner und Besucher. Manche Flugplätze in Deutschland bieten Direktflüge nach La Palma an - zum Beispiel Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf oder München. Alternativ sind billige Chartermöglichkeiten nach Teneriffa und von dort die Überquerung mit dem Catamaran in nur zwei Stündern. Ein normales Fährschiff zwischen Teneriffa und La Palma dauert etwa acht Std.

Auf der zweitkleinsten Kanarischen Inseln ist "Whale Watching" eine wirklich empfehlenswerte Tätigkeit. In der Regel geht es am Morgen in kleinen Schiffen los, um die Tiere in ihrer Natur hautnah zu beobachten. In den letzten Tagen konnten die Einheimischen der Inseln über sehr weite Strecken kommunizieren.

Auf einem der vielen Volksfeste der Inseln kann man El Silbo am besten miterleben. Normalerweise fliegen Sie zum Südflughafen der benachbarten Stadt Teneriffa (Reina Sofia) und transferieren dort vom Fähranleger Los Cristianos. Von Cádiz aus kann man La Gomera mit der Autofähre anfahren.

Mehr zum Thema