Kapverden im Juni

Die Kapverdischen Inseln im Juni

Anfang Juni wollen wir dorthin fahren. Mai und Juni gehören zu den schönsten Monaten für den Westeuropäer, der für seine Reisen nach Kap Verde vor allem Sonne sucht. Auch der konstante Passatwind, der zwischen November und Juni am stärksten weht, schafft ideale Bedingungen für Windsurfer und Kitesurfer. Die Kapverden spielen eine wichtige strategische Rolle im regionalen Energiesektor. Durch den starken Passatwind, der von November bis Juni weht, ist die Insel ein Eldorado für Surfer.

Aktuelles Tageswetter in Boa Vista im Juni 2019: Temperaturen und Klimaverhältnisse

Bestzeit für Boa Vista? Die Wettervorhersage in Boa Vista im Juni wurde aus Umfragen der vergangenen Jahre errechnet. Die Wetterstatistik für den ganzen Kalendermonat, aber auch für den Monatsanfang, die Monatsmitte und das Ende. In Boa Vista ist das Sommerklima im Juni eher dürr, es gibt keinen Regen.

Im Juni herrscht hier ein gutes Wetter. Im Schnitt liegen die Maximaltemperaturen bei 28°C. Infolgedessen liegt die durchschnittliche Temperatur im Juni in Boa Vista bei 26°C. Die Tagestemperaturen variieren stark von unseren Rekorden in Boa Vista im Juni mit den Höchstwerten von 31°C im Jahr 2015 und 22°C im Jahr 2009. Die Tageszeit in Boa Vista im Juni ist 13:05 Uhr, die Sonnenaufgangszeit ist um 05:59 Uhr und der Untergang um 19:04 Uhr, bei den optimalen Witterungsbedingungen im Juni ist es empfehlenswert, dieses Gebiet zu besuch.

Die Statistik wird auf Basis der Daten der vergangenen Junijahre erstellt. Und wie war das Klima im Juni vergangenen Jahres? Das ist das tägliche Boa Vista im Juni 2018: Um die Wettervorhersage im Juni zu sehen, bitte auf die Karte drücken. Orte in der Umgebung von Boa Vista: Über die aktuellen Daten für Boa Vista im Juni: Die Daten für Boa Vista im Juni wurden aus der durchschnittlichen Wettervorhersage seit 2009 in Boa Vista errechnet.

In Boa Vista kann das Klima von Jahr zu Jahr leicht schwanken, aber diese Termine sollten die Überaschungen eingrenzen. So können Sie Ihre Dinge einpacken oder überprüfen, wann jedes Jahr die schönste Zeit ist, Boa Vista zu besichtigen.

Kapverden Aktive Reise: Kap Verde Wandern/Trekking

Wir besichtigen 4 der imposanten Kapverden mit vulkanischem Ursprung, die anders nicht sein könnten: Die Wanderung führt uns durch spannende vulkanische Landschaften mit ihren dunklen Lava-Feldern und skurrilen Gesteinsformationen, durch schroffe Bergketten mit tief eingeschnittenen Klüften und tropischen Grüntälern mit fruchtbarem Kaffee und Obstanbau - den dunkelblauen Atlantik immer im Auge.

Höhepunkte für alle Trekking-Fans sind sicher unsere 3-tägige Tour auf Santo Antonio sowie der Anstieg zum riesigen Bilderbuchvulkan Pico de Fogo auf der gleichnamigen Felseninsel, der 2014 zum letzten Mal leuchtende Lavaströme, Aschen und Felsen in den Wolken spuckt! Während einer Weinprobe im Weinkeller verkosten wir einige der besten Weine der Region und während unserer Übernachtung in Familienpensionen vertiefen wir uns in die Lebenslust der Kapverden und das Leben auf dem Land.

Koloniale Geschichte und lebendige Tanz- und Musiktradition erfahren wir, wenn wir durch die lebendige Stadt und das Kulturzentrum von Mindelo auf São Vicente bummeln und einem namhaften Guitarrenbauer über die Schultern blicken. Unser Weg beginnt und hört auf der kleinen Stadt Santiago. Am Ende der Tour laden Sie der wunderschöne Sandstrand von Tarafal zum Schwimmen und Geniessen ein!

Es wird erwartet, dass Ihr Abflug nach Praia früh am Morgen beginnt. Bei TAP Portugal fliegt man über Lissabon zu den Kapverden! Am Nachmittag landet man auf Santiago. Bei einem warmen "Bem-vindo" empfängt Sie Ihr Reisebegleiter am Praia-Airport. In Santiago erhalten wir zunächst einen Einblick in Praia, die heutige Landeshauptstadt Cabo Verdes, die das ökonomische und kulturhistorische Herz der Stadt ist.

Vor der nachmittäglichen Rundfahrt ins Hinterland zu den Bergen von Rui Vaz können wir in einem der vielen kleinen Cafes in der Kolonialstadt zu Mittag essen. Diejenigen, die noch ihre Wanderschuhe anziehen wollen, haben die Gelegenheit zu einer kurzen Tour im Naturpark Serra do Pico d'Antónia.

Die restliche Teilnehmergruppe kann sich in unserem Haus amüsieren und die fantastische Aussicht auf die Berglandschaft geniessen. In unserem Unterkunftsrestaurant gibt es eine gute Kapverden- und Portugiesenküche mit Produkten von unserer eigenen Farm am Nachmittag. Geniessen Sie einen schönen Aufgang und die klare Bergluft am Morgen, bevor es weitergeht!

Auf und ab geht es durch die Eukalyptus- und Pinienwälder des Serra Malagueta Nature Parks, über Kaffee-Plantagen und die Gipfel der ehemaligen vulkanischen Schornsteine, bis wir schliesslich ins Tal des Goms abtauchen. Wieder und wieder halten wir an, um die fantastische Aussicht zu geniessen oder die lokale Tier- und Pflanzenwelt zu bewundern.

Spätnachmittags fahren wir zurück in unser Hotel und übernachten nach dem Essen mit einem köstlichen Pontchen, einer erfrischenden Mixtur aus Grogue und Zuckermelasse, auf der wunderschönen Hotelterrasse. Am Morgen fliegen wir zur Feuerstelle ins Landesinnere von Alaska. Die Bezeichnung ist Programm: Die heisseste der Kapverden und der noch lebendige Pico de Fuego mit seinen 2.829 Metern ist der höchstgelegene Gipfel des Archipels.

Ab São Filipe geht es durch Lava-Felder zum großen Lavakessel im Inselinneren, dem Chã das Caldeiras - dem gewaltigen und beinahe drohenden Pico de Fogo immer im Sichtfeld! Nachmittags Wanderung über das Lava-Feld, an Schwefelvorkommen und Lava-Massen entlang bis zum kleinen Sekundärkrater Pico Pequeno.

Auf dem Gipfel angelangt, geniessen wir den phantastischen Blick über den Fluss und sehen auch das ganze Jahr über das ganze Jahr 2014. Diese Gegend ist auch für ihren Weinbau bekannt: Mehr als 100 Weinbauern erzeugen hier im Fluss und wir können einige der edelsten Weine bei einer Weinprobe ausprobieren. Am Abend kochen wir für uns in unserem Gasthaus und geniessen die originelle kapverdische Heimat!

Wir frühstücken im Dunklen, denn schon im Sonnenaufgang geht der beschwerliche Anstieg durch die Lava-Felder zum Pico de Fogo hinauf - die Tour ist sicher eine echte Provokation, aber mit der Aussicht auf die unter uns liegende und die atemberaubende Weitsicht bei schönem Himmel sind alle Belastungen längst vorbei.

Nachmittags steht Ihnen der Tag zur Verfügung. Abgeschöpft, aber froh geniessen wir den Tag mit einem leckeren Tropfen aus der heimat! Heute ist unsere Tour ein lohnender Abstecher von der Caldeiras zum Strand. Von hier aus können wir uns bei einem kühlenden Drink stärken und den Blick auf das Mittelmeer geniessen, bevor wir am späten Vormittag mit dem Reisebus nach São Filipe zurückkehren.

Morgens geht es über Praia zur São Vicente-Bucht. Spätnachmittags begrüßt uns unser Reiseführer am Flugplatz, dann geht es weiter nach Mindelo, der zweitgrößten Metropole der Kapverden. Wir genießen die kapverdischen Spezialitäten beim Dinner in einem kleinen Restaurant im Herzen von Kap Verde. Mit der Fähre überqueren wir Porto Novo auf Santo Antonio, dem Wander- und Trekkingparadies par excellence, das einen krassen Gegensatz zu São Vicente mit seinen saftigen Bergen ausmacht.

Unsere Wanderung ist für erfahrene Wanderer und bringt uns durch das Ribeira de Chã das Pedrasertal. Nachdem wir ein typisches Lunch mit Cachupa á la casa und frischen Fischen im João -Alfonso-Tal eingenommen haben, setzen wir unsere Wanderung durch das tropisch fruchtbares Nebental Ribeira de Chã das Pedras mit seinen terrassierten Feldern voller Getreide, Kaffe und Obst wie Mango und Banane fort.

Abends und abends sind wir zu Besuch in einer Familienpension und können das Kapverdener Landleben und die typische Gastronomie aus nächster Nähe kennenlernen! An herrlichen Klippen entlang und durch die bizarre, schroffe Gebirgswelt mit tief eingeschnittenen Klüften geht es auf uralten Steinwegen nach Chã d'Igreja, einem kleinen malerischen Dorf am Rand einer Klamm vor dem dunkelblauen Atlantik.

Die Nachmittagspause in Chã d'Igreja ist unsere. Übernachtet wird bei einer Familie (bei Bedarf die in 2 Gasthäuser geteilt ist) und am späten Vormittag wird die hausgemachte Küche genossen. Schlicht, warm und charakteristisch Kap Verdean! Eine Pause machen wir, um unser Picnic zu geniessen. Als fruchtbarstes und fruchtbarstes Gebiet der Kapverdischen Inseln führen uns die Wege durch das subtropische Grüne, an saftigen, mit Kassave und Kaffeepflanzen bewachsenen Terrassenflächen vorbeigezogen.

In Ponta do Sol der sonnigste Ort der Welt, können Sie abends, wenn die Sonnenstrahlen im Wasser versinken, den atmosphärischen Ausblick geniessen. Morgens geht es mit der Faehre zurueck nach São Vicente. Wir fliegen zurück zur Santiago-lnsel. Danach geht es weiter nach Süden, bis wir am späten Nachmittag das Bade- und Fischerdorf Tarafal ereichen.

Die Stadt ist bekannt für ihren weissen Palmstrand - der einzigste auf den Kapverden. Arrangieren Sie den Tag auf den Kapverden so, wie Sie es wünschen: Übernachten Sie und geniessen Sie noch ein paar weitere Sonnenstunden, bevor Sie zum Praia Airport fahren. Spätabends fahren wir nach Hause.

In Rio wird nicht nur Samba getrunken, sondern auch bei der Mitternachts-Samba-Parade in der alten Stadt Mindelo zum jährlichen Fasching auf den Kapverden!

Mehr zum Thema