Kapverdische Inseln Maio

Kap Verde Inseln Maio

Maio, die östlichste Insel des Sotavento, liegt südlich von Boa Vista. Entspannende Badetage fernab vom Massentourismus für Strandwanderer und Ruhesuchende auf der Insel Maio. Hotels online finden auf Maio, Kap Verde. Eine Villa mit atemberaubendem Meerblick und direkter Nähe zu fast endlosen Sandstränden auf der kapverdischen Insel Maio erwartet Sie. Kapverdische Inseln - Andere Kapverdische Inseln;

Maio.

Maio Island

Maio, die oestlichste der Inseln Suedlich von Boa Vista. Maio ist nicht nur eine Wüstenlandschaft. Salzsümpfe im nördlichen Teil der Inseln, hügelige Landschaften, aber auch Kalksteintäler, Robinienwälder und Palmen dominieren das Inselbild. Vogelliebhaber kommen auf dieser kleinen Bucht voll auf ihre Kosten: Sandlerlerche, Läufer, Rennvögel und gar Adler.

Die Salinen von Vila do Maio bieten Ihnen die Möglichkeit, Seen und Watvögel zu beobachten. Es gibt schöne abgelegene Sandstrände auf der ganzen Isel. Der kilometerlange, verhältnismäßig leicht zugängliche Strand erstreckt sich entlang der westlichen Küste von Vila do Maio (Praia da Vila in der Innenstadt und Praia Ponta Preta im Osten) über das kleine Dorf Morro nach Calheta.

Im Süden der Landeshauptstadt kann man auch herrlich in der Praia da Ponta Preta schwimmen. Vila do Maio, die Inselhauptstadt, befindet sich unmittelbar am Strand im SÃ?dwesten. Als Abendtreffpunkt für die Menschen von Maio fungiert die Plaza Fina, der Stadtplatz. Ein weißes Gotteshaus im kolonialen Stil der Portugiesen grenzt an den Markt.

In den waldreichen Wäldern im Osten liegen die Dörfer Calheta und Morrinho. An einem kleinen, von Oleandersträuchern ausgekleideten Marktplatz steht die Ortskirche. Auf Calheta finden Sie farbenfrohe Häuser und einen kleinen Marktplatz mit einer weiß-gelben Außenfassade. Das Dorf Morro, umgeben von einem Kokospalmenhain, befindet sich im westlichen Teil der lnsel und hat einen sehr hübschen, feinen Sandstrand.

Im Nordosten von Morro befindet sich eine Bergkette mit dem Mount Batalha (294m). Es gibt nur Flüge von und nach Praia und keine täglichen Flüge zur Elbinsel.

Kap Verde - Maio Island

Die ruhige und ruhige Halbinsel mit nur 7.000 Einwohner ist noch ruhig. Maio ist meist eben und menschenleer. Das 268 km² große Maio liegt auf den Sotavento Inseln und ist vor allem für seine weißen Strände bekannt. Zu den bekanntesten gehören der Praia da Vila in der Provinzhauptstadt Vila do Maio und der Praia Ponta Preta im Osten der Stadt.

Unbedingt sehenswert sind auch die Sandstrände im nördlichen Teil der Insel: Praia Real, Praia do Galeão und Baia de Santana, wo die Schildkröten im Hochsommer ihre Eiablage vornehmen. Aber auch unter Vogelkundlern ist Maio bekannt. Wenn Sie sich erholen und dem Alltagsleben entkommen wollen, ist Maio der perfekte Ort für Sie. Auf den Kapverdischen Inseln gibt es 9 Inseln, die verschiedener nicht sein können.

Die Ilhas de Barlavento (Inseln über dem Wind) umfassen Sao Vicente, Santo Antao, Sao Nicolau, Sal und Boavista. Die Ilhas de Sotavento (Inseln unter dem Wind) heißen Santiago, Fogo, Maio und Brava. Kap Verde gehörte bis 1975 auch in politischer Hinsicht zu Portugal. Die Hauptverwaltung befindet sich auf der gleichnamigen Stadt. Kap Verde ist ein Ziel für alle.

Weil jede der 9 Inseln ihre Besonderheiten bietet: lange Strände, grÃ?ne SpaziergÃ?nge, verlassene WÃ?sten, lebendige Musikmekka, menschenleere Orte und flotte StÃ?dte. Dabei ist es notwendig, sich vorab über die jeweiligen Ziele zu unterrichten. Die Devise von Kap Verde ist KEIN STRESS - und so wird es auf jeder einzelnen der Inseln praktiziert. Stromausfall, Flugverspätung und lange Warteschlangen in der Gastronomie sind ebenso selbstverständlich wie die Wärme der Mitbewohner.

Aufgrund ihrer Position am Tropen des Krebses und am äquator strahlt die Sonne das ganze Jahr über auf den Kapverdischen Inseln. Die Passatwinde bringen einen kühlen Rückenwind auf die Barlavento Inseln. Auf den Inseln regnet es, wenn überhaupt, nur in größeren Höhen und zwischen den Monaten Juli und September während der regnerischen Jahreszeit. Das Wasser dagegen ist das ganze Jahr über warm und liegt zwischen 22-27°C.

Mit 350 Sonnentagen im Jahr sind die Bewohner einiger Inseln echte Könner im Bereich des Anbaus von tropischen Früchten. Papaya, Mango, Ananas und Banane gedeihen vor allem auf Santiago, Santo Antão und Santo Anao. Für den Import ist die Quantität jedoch zu klein und wird vor allem auf den Kapverdischen Inseln selbst verbraucht. Ebenso wichtig ist der Kaffe, der auf der gleichnamigen kleinen Halbinsel wächst und bei Einwohnern und Urlaubern sehr beliebt ist.

Die besten kommen von der gleichnamigen Stadt. Wenn Sie in ein örtliches Lokal auf den Kap Verden gehen, steht immer eine kleine Fläschchen mit einer kleinen Menge roter Flüssigkeiten auf dem Esstisch. In den Gewässern rund um die Kapverdischen Inseln gibt es viele Fische, die man auf einer Fahrt nicht übersehen sollte. Wenn Sie sich für lokale Besonderheiten interessieren, sollten Sie den Cacheupa versuchen.

Auf den Kap Verden lebt kein reicher Mensch. Kap Verde ist ein lohnendes Ziel für alle Sinnesorgane! Jeder, der sich für fremde Kultur, Bräuche und Lebensweisen begeistert, wird die Inseln und ihre Einwohner mitnehmen. Die Devise der Einwohner sollte schon bei der Anlandung internalisiert werden:

Mehr zum Thema