Kefalonia Reisebericht

Reisebericht Kefalonia

Auf ihrer Heimatinsel Kefalonia ist Corina Nika unterwegs. Bei Air Berlin / NIKI über Wien nach Kefalonia. Kefalonia (Kefalonia Griechenland) sagt mehr als tausend Worte. Der Reisebericht aus Griechenland mit vielen Bildern, Videos und Informationen. Die Stadt Kefalonia liegt an der Westküste Griechenlands, genauer gesagt am Golf von Patras.

Reisebericht: Kefalonia - Die Abenteuerinsel

Ihre Vorliebe für das Fotografieren und ihre Inspirationen erhält sie bei ausgedehnten Wanderungen auf der Märcheninsel Kefalonia in Griechenland, wo sie, ihr Mann, ein Tier und eine Katz ihr Zuhause hat. Die Bucht von Myrto ist sicherlich eine der schoensten in Kefalonia. Wenn Sie die Griechenlandinsel besuchen, sollten Sie sie ganz oben auf der Must-Sea-Liste aufschreiben.

Der Blick ist atemberaubend - auch wenn gelegentlich Bewölkung am Horizont schwebt. Eine besonders magische Erfahrung von Myrto ist mir bis heute in guter Erinnerung erhalten geblieben. Als wir am Meer saßen, fiel uns auf einmal der regnerische Sturz. Die geplante Strandwanderung haben wir fortgesetzt und sind in den strömenden Nieselregen getreten.

Da saßen wir im Trockenen und hörten eine Zeitlang zu. Ich habe Myrthos noch nie aus dieser Sicht gesehen. In Kefalonia gibt es im Winter Schnee auf dem Berg Ainos. Das Ainos-Gebiet ist daher ein wahrer Anziehungspunkt für uns in der Kältezeit.

Als er vom Berg aus weiß glänzt, reißt er uns auf. Bereits der erste Schneefall war eingetreten und die Straße zum Berg war gesperrt. Ein unbekannter Weg wurde beschritten, ohne zu wissen, was uns am anderen Ende erwartet. Schließlich konnten wir einen flüchtigen Eindruck von der lnsel bekommen.

Der Schlittenhund ging einen zweiten Weg und winkte glücklich vor uns her. Ein paar Stämme waren auf den Weg gefallen. Den gewünschten Weg zum Berggipfel hatten wir entdeckt. Ein hellblauer Sternenhimmel über uns zerriss unsere Gesichter. Der beeindruckende Blick auf den 1628 Metern Höhe gelegenen Ort hat uns den Atem verschlagen.

Seitdem wir auf die Inseln umgezogen sind, mache ich regelmäßig Spaziergänge, mache Meditationen oder lass mich von der ruhigen Atmosphäre auf dem Meer anregen. Wir in Griechenland begehen den Clean Monday im MÃ?rz. Traditionell ließen wir zahllose Kites in den Wolken fliegen. Ein sauberer Rosenmontag, als das Klima alles andere als optimal war.

Wir sind mit zwei kleinen Luftdrachen im Koffer nach Köutavos gefahren. Auf den Gesichtern hüpfte der Niederschlag und die Kälte tropfte uns über die Bäckchen. Schließlich lassen wir unsere Kites in die Lüfte fliegen. Vermutlich waren wir die wenigen, die diesen reinen Rosenmontag mit all seinen Überlieferungen miterlebt haben.

Mehr zum Thema