Klima Portugal November

Das Klima in Portugal im November

Für Ihren Urlaub in Portugal im November wünschen wir Ihnen gutes Wetter. Das Winterklima an der Algarve bringt deutlich wärmere Temperaturen und weniger Niederschläge. In Portugal: Klima und Wetter für andere Orte. Der meiste Niederschlag des Jahres fällt von November bis März. Mit Wellen von bis zu neun Metern Höhe, die Küste von ganz Portugal maltraitierte.

Klima & Klima Portugal

Ein Ausflug nach Portugal ist das ganze Jahr über zu empfehlen - das sonnig-schöne Klima sowie der laue Sommer sorgen für optimale Reiseverhältnisse zu jeder Zeit. Allerdings hängt es davon ab, in welche Gegend Portugals Sie reisen. Waehrend es im Sueden das ganze Jahr ueber angenehm warm ist (im Sommer sind es immer noch 15 Grad), kann es im Nordportugal gleichzeitig schneit.

Besonders schoen ist der Fruehling im Sueden Portugals, wo die Temperatur im Maerz und Aprils 20 Grad erreicht. Doch auch weiter im Norden ist das Klima für einen Städtetrip nach Lissabon oder Porto prädestiniert, denn dann sind die Temperatur noch angenehmer und die Stadt ist nicht so überfüllt wie in der Vorsaison.

An der Algarve kann es in den Monaten Sommerhalbjahr mit über 30 C sehr heiss werden, im Alto Douro und Alto Douro sogar noch heisser. In den Monaten May und June sowie in den Monaten Sept. und Okt. ist das Wetter angenehmer. Im Westen und in Nordportugal ist es im Winter nicht ganz so heiss, hier sind die Temperaturwerte auch im Mittsommer angenehm.

In Portugal hat der Sommer noch immer Sommertemperaturen im südlichen Teil des Landes, in dem die Badesaison bis ins hohe Alter dauert. Mit zunehmender Nordausrichtung wird der Sommer zwar etwas kühler, aber mit 15 bis 20°C ist es immer noch sehr milde. Südportugal hat auch im Sommer noch gute Tagestemperaturen von bis zu 15°C.

Die Wintermonate (November bis März) fallen hauptsächlich im nördlichen Teil des Landes, im südlichen Teil des Landes kaum Niederschläge. In den nordöstlichen Bergregionen Portugals schneit es im Sommer - hier finden Skifahrer, was sie suchen. Auch Madeira und die Inselgruppe der Aschen sind ein wunderschönes Ziel im zentraleuropäischen Sommer mit ganzjährigen milden Außentemperaturen.

Frühjahrstemperaturen reichen von 14°C (Januar) bis 15°C (März) und können in der Nacht unter 8°C fallen. Der durchschnittliche Niederschlag für beide Monate beträgt sieben Tage im Jahr. Mit 25°C beginnt der Sommer in die Hauptsaison. Nochmals ansteigende Temperatur im Sommer und Sommer mit 28°C.

Im Atlantik beträgt die Temperatur zwischen 17°C (Juni) und 19°C (August). Die Niederschlagsgefahr im Monat Mitteleuropa beträgt zwei Tage und fällt im Monat Juni auf mindestens einen Tag im Jahr. Zwölf Stunden Sonnenschein pro Tag erwarten Sie im Monat July, was die besten Bedingungen für einen erfolgreichen Bade- und Badeurlaub bietet.

Verglichen mit den Sommerferien fallen die Septembertemperaturen nur unwesentlich auf 26°C. Nichtsdestotrotz ist der Herbst sehr geeignet für diejenigen, die einen längeren Zeitraum außerhalb der Saison einplanen. Verglichen mit den vorhergehenden Monaten kühlt sich die Temperatur im Herbst auf 22°C ab. Der durchschnittliche Niederschlag beträgt sieben Tage im Jahr und es kann mit bis zu acht Stunden Sonnenschein pro Tag gerechnet werden.

Das Wasser hat eine Temperatur von 18°C, so dass der Monat October ideal ist, um die alte Stadt Lissabon bei schönem Klima zu erobern. November und November sind die regnerischsten Tage des Jahrs mit 9-11 regnerischen Tagen.

Mehr zum Thema