Koh Samui Reisetipps

Reise-Tipps Koh Samui

Die Insel Koh Samui gilt als "die" Ferieninsel in Asien. Sie wollen nach Koh Samui und brauchen Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Aktivitäten? Das Reiseziel Koh Samui ist eines der beliebtesten Reiseziele in Thailand. Die kompakten Samui-Reisetipps, die Ihr Backpacker-Herz höher schlagen lassen! Anreisetipps von Österreich nach Koh Samui.

Thailand Koh Samui - Strand, Nightlife, Sehenswürdigkeiten

Seit der Flutkatastrophe 2004 ist Koh Samui eines der beliebtesten Reiseziele Thailands. Vor allem die Paradiesinsel Koh Samui erlebte einen wahren Aufschwung. Das, was Sie auf der ganzen Welt erfahren können und einen kleinen Einblick in die Sandstrände von Koh Samui finden Sie hier im Reisemagazin: Koh Samui. Eine der geschäftigsten Urlaubsinseln Thailands ist Koh Samui oder Ko Samui.

Es ist nach der meistbesuchten thailändischen Halbinsel Puket. Es gibt für jeden etwas auf Koh Samui. Über die Entstehungsgeschichte von Koh Samui gibt es folgende Aussage: Koh Samui soll vor mehr als 1500 Jahren siedeln. 2004 hat sich der Touristenrummel plötzlich verdoppelt und das bei Rucksacktouristen populäre Koh Samui hat sich weiter zu einer Touristeninsel entwickelt.

Neben dem Fremdenverkehr sind der Fisch- und Kokosnuss-Export die bedeutendsten Wirtschaftssektoren der Elbinsel. In der tropischen Zone ist Koh Samui. Die Wassertemperatur bewegt sich ebenfalls konstant im extrem günstigen Temperaturbereich von 28°C. Selbst in der regnerischen Jahreszeit wird Koh Samui oft von längerem Regen erspart. Aus diesem Grund ist eine Fahrt nach Ko Samui auch in der regnerischen Jahreszeit eine gute Idee.

Temp. min. temp. Sonnenstunde Koh Samui kann mit verschiedenen Verkehrsmitteln ereicht werden. Das sind die besten Wege nach Koh Samui: Luft: Die lnsel hat einen eigenen Flugplatz. Zahlreiche Fluggesellschaften aus Asien und Thailand fliegen den Samui International Airport an. Es gibt bereits viele Direktflüge nach Koh Samui. Bahnverbindung nach Koh Samui: Von Bangkok aus ist auch eine Fahrt mit dem Auto möglich.

Autobusverbindungen nach Koh Samui: Autobusverbindungen nach Koh Samui gibt es aus allen möglichen Teilen des Landes. Durch die Auswahl der verschiedenen Bus-Klassen kann der Fahrkomfort wesentlich mitbestimmt werden. Es gibt praktisch kein ÖPNV-Netz auf Koh Samui. Das Taxifahren ist recht kostspielig, denn auf Koh Samui fährt man immer noch mit Treibstoff statt mit Sprit, was deutlich mehr Geld einbringt.

Die beste Möglichkeit, die Inseln zu erforschen, besteht darin, eigene Transportmittel zu leihen. Damit sind Sie natürlich sehr beweglich und können die ganze Welt auf eigene Faust erobern. Tipp: Die ca. 50 km lange Ringstrasse rund um die ganze Welt macht es möglich, jede Sicht für sich zu ergründen.

Großer Buddha Koh Samui: Der Große Buddhas ist wahrscheinlich eine der touristischen Attraktionen an sich. Die Statue des Großen Buddhas ist immer noch einen Besuch wert, denn auch der Blick von oben ist nicht zu unterschätzen. Großvater und Großmutter / Hin Ta und Hin Yai: Felsenformation bei Lamai Beach (südliches Ende). Das alles unmittelbar neben einander.

Direkt daneben liegt der Lamai Viewpoint. Die Aussicht über den gesamten Lamai Beach ist fantastisch. Der Na Mang Wasserfall: Wunderschöner großer Kaskadenwasserfall im Inselinneren. Andere Kaskaden auf Koh Samui: An jeder Kurve gibt es Wegweiser zu den Steilwänden. Der Nuan Na Ram Tempel (Wat Plai Leam): Nur 2 Kilometer von der Statue des Großen Buddha enfernt, ist einer der schoensten Tempel zu besichtigen.

Krokodil-, Elefanten- und Schlangenzucht auf Ko Samui: Natürlich gibt es auch mehrere Schlangen- und Krokodilzuchtanlagen auf Ko Samui. Auch Bastian Schweinsteiger hat sich hier mit seiner Frau während seines Koh Samui-Urlaubs verirrt. Tagesausflüge Koh Phangan und Koh Tao: In wirklich jedem Reiseunternehmen werden zahllose Tagesausflüge geboten. Egal ob Sie dies nutzen oder die Inseln selbst erforschen wollen, jeder muss selbst mitentscheiden.

Der Mu Ko Aang Thong Nationalpark: Der National Park ist ein Seegebiet ganz in der Nähe von Koh Samui. Je nach dem gebuchten Angebot sind Schnorcheltouren, Kajakfahrten oder ausgiebige Landausflüge erwünscht. Der Chaweng Beach: Der berühmteste Sandstrand auf Ko Samui und damit der wichtigste Sandstrand der Stadt. Nach dem Chaweng Beach kann man Lamai Beach wahrscheinlich als den zweiten großen Badestrand bezeichnen.

Die Strände sind sehr gepflegt und sehr hübsch, je weiter man nach Norden geht, desto mehr Einsamkeit und Ruhe. In Lamai, dem Dorf gleichen Namens, werden die Feriengäste unterhalten. Silberstrand: Nicht weit von Bang Lamai befindet sich der sagenumwobene Silberstrand. Es gibt hier sehr wenig los und es ist einer der schoensten Straende in Ko Samui.

Der Silberstrand auf Koh Samui ist eine Reise lohnenswert und völlig kostenlos. Der Maenam Beach ist einer der leisesten Strände auf Ko Samui. Das ganze Jahr über ist der Badestrand ideal zum Baden und Surfing. Es gibt auch mehrere Ferienhäuser mit direktem Zugang zum Badestrand. Strandpromenade Bo Phut: Ruhiger Freizeitstrand im nördlichen Teil der Stadt.

Ein wunderschöner Sandstrand für die ganze Familie mit Kinder. Großer Buddha Strand: Die kleine Badebucht wird von der großen Buddha-Statue überragt und der große Buddha-Pier ist in der Naehe. Nur wenige Häuser haben sich am großen Buddha Beach niedergelassen. Jedoch liegt der große Buddha-Strand verhältnismäßig nah an der Touristenhochburg Chaweng und ermöglicht einen Umweg.

Auf Ko Samui ist das Nightlife sehr verschieden. Wer es etwas leiser mag, kann sich in einer der zahlreichen Beachbars entspannen. Chaweng Beach ist die Party-Hochburg der Stadt. Chaweng macht sich jeden Tag an die Arbeit. Der Chaweng Beach steht den parthischen Hochburgen Mallorcas und Ibizas in nichts nach.

Das ist das Pub Raggae, eine der ýltesten Discotheken auf Koh Samui am Chaweng Lake. Unmittelbar am Anfang des Soi Reggaes befindet sich auch das Muay Thai Boxing Stadion der Stadt. Nachtleben Lamai Beach: Lamai muss sich nicht verbergen, wenn es um das Jenseits geht. Sonst lockt die Schaukelbar unmittelbar am Meer zum Verbleiben und hat sich zu einem begehrten Ort der Begegnung gewandelt.

Im Stadtzentrum von Lamai wird jeden Samstagabend eine kostenlose Muay Thai-Veranstaltung abgehalten, die sehr amüsant ist. Bierlokale in Lamai: In Lamai ist es viel leiser als in Chaweng. Die Mitte von Lamai: Rund um den Muay Thai Ringe haben sich einige Bierstuben niedergelassen. Sonst in der Nacht auf Koh Samui: Am Nachmittag werden an fast jedem der Strände Gaststätten oder Kneipen eingerichtet.

Auf Koh Samui besteht die grösste Bedrohung durch den Straßenverkehr. Angriffe und Kämpfe sind extrem rar und werden nur im Nightlife ausgetragen. Aber das ist nur die einzige Besonderheit und wie oben schon gesagt, ist es meistens auf das Nightlife in Chaweng Beach begrenzt. Generell kann Koh Samui als extrem ungefährlich beschrieben werden.

Insbesondere in ruhigen Gebieten und familiären Gebieten nehme ich an, dass die Gefahr, einem Verbrechen zum Opfer zu fallen, sehr gering ist. Nahezu in jeder Stadt der Inseln gibt es mehrere 7 Elf MÃ?rkte. Am Abend werden an den Sandstränden Tisch und Stuhl aufgestellt. Meistens sind die Beach-Restaurants etwas teuerer, was man an fast jedem Sandstrand finden kann.

Großer Buddhas - Chaweng Nightlife - Lamai Beach - Silver Beach - Na Mang Wasserfall - Nightlife Lamai - Nuan Na Ram - Scooter Tour um die Island - Snorkeling Day Trip - und vieles mehr. Welche Dinge mögen Sie am liebsten auf Koh Samui und verdienen es, in diesen kleinen Führer einbezogen zu werden?

Fotonachweis: Cover: "Chaweng Beach" von Maksim Sunddukov - Eigene Arbeiten.

Mehr zum Thema