La Gomera Wanderurlaub

Wanderurlaub auf La Gomera

Das Eldorado für abenteuerlustige Wanderer. Sie finden hier alle Informationen, die Sie für einen Wanderurlaub auf den Kanarischen Inseln benötigen. Wir wandern durch stille Bergdörfer, Täler und Nebelwälder durch das chamäleonartige La Gomera. Die Gomera bietet Natur pur in beeindruckend abwechslungsreichen Landschaften. Die zweitkleinste und zugleich tropischste Kanareninsel La Gomera ist berühmt für ihren Zauber, der sich bei jeder Wanderung offenbart.

Wanderungen auf der Kanarischen Insel La Gomera

Sichtbarkeit ist nur wenige m. Hier in der bewölkten Zone von La Gomera weht der Passatwind aus Nordosten manchmal seine feuchten Ladungen aus und umhüllt den Wald, der gut elf Prozente der gesamten Fläche der Inseln ausmacht, in dichtem Dunst. In 1065 m Seehöhe, in Raso de la Bruma, im nordwestlichen Teil von La Gomera, überqueren wir den so genannten Urwald.

Manchmal begegnet man hüfthohen Farnen, manchmal Heidepflanzen, die sich auf La Gomera zu zwanzig Metern Höhe zu Baummonstern auswachsen. Aber auch die Meeresbewohner von La Gomera kannte sie. Unmittelbar vor der Atlantikküste machen sich Groß- und Grindwale auf den Weg, Schwertfische, Pottwale und Grindwale werden hier und da beobachtet, und selbst der bis zu 30 m lange blaue Wal kommt ab und zu an den Kanaren vorbei.

Als wir inmitten der Gewitterwolken im Dämmerlicht standen, schilderte Susanne ihr Dasein auf La Gomera in bunten Nuancen. Nachdem sie vor etwa 20 Jahren zum ersten Mal mit Grindwalen in Berührung kam, wanderte sie auf die Kanaren aus, betreibt Forschung, Vorträge und arbeitet mit Marinebiologen und dem M.E.E.R.-Verein zum Schutze der Meeressäugetiere vor den Kanaren.

Wenn der Nebel ganz abrupt aufbricht, begegnet der Ausblick dem tiefen blauen Atlantik, grünen Klüften und Weiß, wie willkürlich in die Natur geworfen - bei Sonnenschein zeigt sich der Nordteil der Inseln um das Tal von Alaska. Dort gibt es den erst vor kurzem fertiggestellten Fernwanderweg GR 132, auf dem La Gomera in acht Etappen täglich vollständig umrundet werden kann.

Die rund 130 km lange Strecke besteht aus vielen Altwegen, die seit 2015 miteinander verbunden, ausgeschildert und gekennzeichnet sind und der bereits gut ausgestatteten kleinen Stadt eine neue Dimension geben sollen. Aber heute will ich die ganze Welt zu Fuss erforschen - mein Weg soll mich vom Bergnebelwald in den Höhen hinab zur Ostküste bringen.

Doch in Las Hayas biege ich nach SÃ? ab und fahre auf dem Weg zur Grand Prix 131 eine Zeit lang den Abhang hinunter und klettere dann bergauf Ã?ber Felsen und Felsstufen nach El Cercado. Weiter geht es auf und ab nach Chile - ein unscheinbarer Ort von großer Wichtigkeit am Fuße des Tafelbergs fort (1243 m).

Zur Zeit der Urbevölkerung der Halbinsel La Gomera - den Guanches - war die Stadt eine der Hauptsiedlungen und das unerreichbare Hochland von Fortañeza war ein Rückzugsort, als die spanischen Eroberer die Halbinsel im 1. Mit einer Gesamtlänge von rund 40 Kilometern verläuft er von der Westküste aus in drei Stufen über die Bergrücken der Inseln und kann problemlos mit dem Küstenrundwanderweg GR 132 kombiniert werden.

Kaum zu fassen, dass es hier so viele lange Wanderrouten gibt, denn La Gomera ist mit einem Radius von etwas mehr als 20 Kilometer die zweite der Kanaren. Die vielen tiefen Klammen, die aus dem bis zu 1487 m hoch gelegenen Inselinnern an die Küsten fallen, machen die Insel jedoch zu einem Spielplatz für Ausflügler.

So zieht im grÃ?nen Nordteil, wo der Atlantik an die KÃ?ste brennt, das schönste DorfflÃ?chen der Kanarischen Inseln Besucher an: Agulo. Bananenpflanzen und Tropenfrüchte treiben im Landesinneren in Klüften, die in der Regel nur mit Höhenangst und trittsicherem Verhalten zu Fuss bewältigt werden können. Auch die mystischen Gesteinsformationen "Los Roques" im Herzen von La Gomera, die von den indigenen Völkern der Inseln angebetet wurden, sind ein Muss.

Ganz besonders schön: der Weg vom Agando, der sich wie ein Zuckerbrot in den SÃ??den erhebt, der auch das Naturschutzgebiet Benchijigua berÃ?hrt, das fÃ?r seine Einmaligkeit bekannt ist. Eines ist klar: Auf dieser kontrastierenden lnsel wird es nicht langweilen. Ab 600 Meter müssen Sie immer mit plötzlichen Wetterwechseln gerechnet haben. Ich klettere in eine breitere Klamm, entdecke eine Seitenklamm, mache eine Kurve und teile mich hinter La Matanza in zwei Klammen, die sich vertiefen, verbreitern und ausbreiten.

Ähnlich einer nestbaren Russenpuppe öffnen sich im Innern der Inseln Schlünde um diese. Da der unter dem Meer versteckte Teil der lnsel 4000 m tief in die Erde ragt, ist davon auszugehen, dass es auch bei der morgige meeresbiologische Bootsfahrt viel zu erleben gibt.

Von Deutschland gibt es keine direkten Flüge nach La Gomera. Über Teneriffa wird z. B. mit Condor ab 170 EUR geflogen, von Teneriffa weiter mit der spanische Regionalfluglinie Teneriffa nach Playa de Santiago im südlichen Teil von La Gomera. Oder mit der Autofähre vom Seehafen Los Cristianos auf Teneriffa nach San Sebastián de La Gomera.

Das Fährunternehmen Fred 0lsen (fred 0lsen. es) verkehrt in 40 Min. nach La Gomera (ab 34 EUR pro Strecke), Naviera Armas (navieraarmas. com) benötigt eine Autostunde (32 EUR), belastet aber die Meeresbewohner weniger. Kompass Wanderkarte Nr. 231 "La Gomera", Massstab 1:30000, 8,95 EUR. Die Wanderführerin "La Gomera" stellt 63 Wanderungen vor, dazu gibt es Kartenauszüge im Massstab 1:50000 und GPS-Tracks zum Download, 14,90 EUR.

Generelle Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von La Gomera, la gomera. reisen, und dem Spanish Tourist Office spain.info. Zusätzlich zu den Zimmern des Hotels gibt es vier Pensionen und drei Appartements - sowie ein renoviertes Bauernhaus im typischen Kanaren-Stil für zwei bis vier Gäste im nahegelegenen Vizcaína. hotelconcha. net, Tel. 00 34/6 20 95 75 46. Fünf landestypische Häuser und drei Räume gibt es in Yardín Las Hayas.

com, Tel. 00 34/6 59 80 74 58 Die Einheimischen der Kanarischen Inseln - die Guanches - zogen mit langen Holzstäben in die Berge. Fortgeschrittenen werden Führungen angeboten (gomeraactiva.com). La Gomera ist die Heimat einer Vielzahl von Heilpflanzen. Schönere Wanderinseln:

Mehr zum Thema