Landkarte Alicante

Karte Alicante

Stadtplan Alicante Suchen Sie eine Karte oder den Stadtplan von Alicante und Umgebung? Der Aufstellungsort informiert über Alicante: Anblicke und mögliche Tätigkeiten werden dargestellt. Sie möchten die genaue Lage Ihrer Unterkunft in Torrevieja (Alicante) wissen? Dies können Sie auf der Karte von Torrevieja (Alicante) überprüfen. Landkarte der Umgebung von Alicante.

Alicante-Karte

Wie kann ich eine gute Landkarte von Alicante finden? Einen wirklich guten Plan können Sie gratis am Alicante Airport an der Costa Blanca Touristeninformation in der Empfangshalle oder am Messestand der Touristeninformation an der Promenade erstehen. Zum Vergrößern auf die Landkarte von Alicante oben aufklappen. Vergrößern Sie bis ins letzte kleinste kleinste Details, auch bis zu einer spezifischen Anschrift, im oberen Bild des Stadtplans.

Stadtplan von Alicante - Alicante Landkarte

Alicante ist eine Stadt an der Costa Blanca mit einer der ältesten Bahnverbindungen Spaniens. Die Stadt Alicante (Alacant) ist eine der am stärksten expandierenden Städte in Spanien. Ihre Ökonomie beruht auf dem Fremdenverkehr und der Weinherstellung. Seit 1994 ist Alicante zudem Standort des Harmonisierungsamts für, des Binnenmarktes im Wirschaftsraum Europäischen. Ein Spezialität ist Turrón (Kat. Torró).

In der Regel bestehen sie aus hauptsächlich Mandel (? 60%), EiweiÃ? und Bienenhonig, aber Turrón ist jetzt auch mit Nugat und Nüssen sowie in verschiedenen anderen Varianten erhÃ?ltlich.

Ferien Torrevieja (Alicante)| Landkarte Torrevieja (Alicante)

Wollen Sie die genaue Lage Ihrer Wohnung in Torrevieja (Alicante) wissen? Dies können Sie auf der Landkarte von Torrevieja (Alicante) nachsehen. Der Grundriss enthält max. 40 Übernachtungsmöglichkeiten. Den besten Wert für Torrevieja (Alicante) haben die meisten Gäste gefunden: Wollen Sie die genaue Lage Ihrer Wohnung in Torrevieja (Alicante) wissen?

Dies können Sie auf der Landkarte von Torrevieja (Alicante) nachsehen. Der Grundriss enthält max. 40 Übernachtungsmöglichkeiten. Wollen Sie die genaue Lage Ihrer Wohnung in Torrevieja (Alicante) wissen? Dies können Sie auf der Landkarte von Torrevieja (Alicante) nachsehen. Der Grundriss enthält max. 40 Übernachtungsmöglichkeiten.

Lies 163 Testberichte von Reisenden, die in Torrevieja (Alicante) waren. Unterkunft in Valencia (Costa Blanca, Costa de Azahar).

Historie ">Bearbeiten | | | Quellcode bearbeiten]>

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Gemeinde Alicante; für die gleiche Region vgl. die Gemeinde Alicante. Die Hafenstädte Alicante (Spanisch) und Andalusien (Valencia) sind eine der spanischen Hafenstädte an der Costa Blanca mit 329.988 Einheimischen. Alicante, die Provinzhauptstadt der gleichen Region, ist nach Valencia die bedeutendste ihrer Art in der Selbstverwaltung.

Seit 1994 ist Alicante auch der Hauptsitz des Amtes für das geistige Eigentumsrecht der EU. Im Süden des Flughafens von Alicante, an der Flussmündung des Rio Segura, befindet sich die erste Siedlung der Region, die Phoenizische Stiftung La Fonteta aus dem neunten Jahrtausend v. Chr. Alicante war nur 500 Jahre später, um das Jahr 325 v. Chr. herum.

Von 718 bis 1249 n. Chr. wurde die Ortschaft von den Arabern regiert, die sie in Al Lucant umbenannt haben. Im Jahre 1265 wurde die von Jakobus I. zurückeroberte und in das Reich von Aragonien eingegliedert. Anfang des zwanzigsten Jahrhundert war Alicante eine vorwiegend katalanisch sprechende Großstadt. Durch die Anziehungskraft des Ortes kamen schon vor dem spanischsprachigen Krieg spanisch sprechende Menschen in die Hansestadt.

Der katalonische Stadtname des Ortes, Álacant, konnte ebenfalls nicht mehr benutzt werden. Jahrzehntelang wurde die Hansestadt nur Alicante genannt. Damit ist der Namen Álacant, neben dem spanischem Namen Alicante, wieder offiziell. Im Jahr 2003 berichtete das Instituto Nacional de Estadística, dass die katalanischsprachigen Einwohner 33% der gesamten Bevölkerung ausmachen.

Unter den wichtigsten Denkmälern der Innenstadt sind die Festung Santa Bárbara und der Stadthafen von Alicante. Das Schloss Santa Bárbara liegt auf dem Benacantil-Berg hoch über der Innenstadt. Die Turmspitze ist der ältere Teil der Festung, während ein Teil der Unterkonstruktion und der Grundmauer erst später im achtzehnten Jh. errichtet wurde.

Der Spaziergang Explanada de España mit 6,5 Mio. von Palmölen gesäumten Marmorsteinen ist ein Abendtreffpunkt für die Alicantines. Von der Hafenpromenade, wo sich die Nachbildung der "Santissima Trinidad" erhebt, führt die Strandpromenade zur Gran Vía. Gegen Ende der Strandpromenade steht ein Denkmal von Vincente Bañuls aus dem neunzehnten Jahrtausend.

Der Stadtteil Santa Cruz (spanisch: Barrio de la Santa Cruz) ist ein bunter Teil der alten Stadt, die im Südwesten der Festung Santa Bárbara gelegen ist. Entlang des Berges werden die kleinen Häuschen errichtet und leiten über schmale, mit Fahnen und Blumenkübeln geschmückte Gässchen zur Stadtbefestigung. Die wichtigste Kirche von Alicante und das Bistum der Bistum Orihuela-Alicante ist die Concatedral de San Nicolás de Bari.

Es ist im Herrera-Stil und datiert aus dem XVII Jh. El Palmeral ist einer der Parkanlagen von Alicante. Eigentlich ein großer Palmenpark mit Wegen, Spielplätzen, Teichen und Flüssen, Picknick-Tischen, einem Konzertsaal und einem Blick über die Bucht von Alicante. Die nur wenige km von Alicante entfernt liegende Stadt Tabarca wird von Alicante aus betreute.

Zu besichtigen sind die Stadtmauer mit Tor und Stadtmauer, die befestigte Kirche Iglesia de San Pedro y San Pablo, das Gouverneurshaus, die Höhle Cueva del llop Mari mit Meereszugang und der 27 Meter hohe, einzeln stehende Aussichtsturm San José, dessen Konstruktion auf Grundrissen aus dem XIVI.

Von Alicante oder Santa Pola aus kann die lnsel mit dem Boot erreicht werden. Andere interessante Orte sind: das Schloss von San Fernando. In Alicante findet vor dem Osterfest eine Prozession zur Heiligen Jungfrau statt. Der zweite Gründonnerstag nach dem Osterfest ist der Tag der "Romería de la Santa Faz", einer Pilgerfahrt zu einem kleinen Stift außerhalb von Alicante, wo ein Blatt mit dem Antlitz Christi als Reliquien geehrt wird.

Das Relikt ist seit dem XV. Jh. im Stift und gilt als Wunderwerk. Für den Fernverkehr ist Alicante mehrfach am Tag mit direkten Zügen von/nach Madrid und Barcelona zu erreichen, und seit Juli 2013 gibt es auch eine Schnellverbindung in die spanische Metropole. Die Stadt Alicante verfügt über eine der längsten Bahnverbindungen Spaniens. Die Terminalstation von Alicante ist die grösste der Stadt.

Ein gastronomisches Spezialgebiet der Gemeinde ist Turrón (Kat. Torró). Auch in der Buchserie Chronicles of the Underworld heißt die Schattenjägerhauptstadt Alicante. Webseite des Museo Arqueológico Provincial de Alicante. Webseite des Museum Museo de Bellas Arts Gravina (MUBAG). Zugriff am 11. Dezember 2014. ? MACA - Museo de Arte Contemporáneo de Alicante.

Webseite des Vereins. Webseite des Museum Museo Wolvo Ocean Race.

Mehr zum Thema