Madalena Azoren

Azoren Madalena

In Madalena do Pico zeichnet sich die Kirche durch ihre schönen portugiesischen Fliesen aus. Weil wir während der Hauptreisezeit im August auf den Azoren waren, wollte ich die Walbeobachtungstour im Voraus reservieren. Ihre besten Wanderwege in Madalena, Azoren (Portugal) Ihr Ferienhaus Madalena liegt in der gleichnamigen Stadt auf der kleinen Insel Pico, die zu den Azoren gehört.

Überblick über die

Madalena ist mit rund 2.500 Einwohnerinnen und Einwohner die grösste aller Städte auf der gleichnamigen Halbinsel. Es ist die am weitesten westlich gelegene Ortschaft von Pico, so ist es nicht überraschend, dass der Port de Madalena das Tor zur benachbarten Ortschaft Pico ist. Es gibt gute Fährenverbindungen von Madalena nach Fähren von dort aus. Madalena ist heute die am stärksten bevölkerte Gegend der gesamten Kanarischen Inseln.

Eine spezielle Neuerung ist der neue Port. Die Stadt Madalena wird als Knotenpunkt der gesamten Region angesehen, nicht zuletzt wegen der guten Verbindung zur Nachbarkultur. Heutzutage gibt es auf Fayal auch viele Einwohner von Madalena und Piños, die Arbeit, Schulen oder Krankenhäuser haben. Die 1542 gegründeten Städte Toledos, Sete Cidades, Cabo Branco, Barbara, Báca, Vallée und Areia Larga zählen heute ebenfalls zum Ballungsgebiet von Madalena.

Die Inselhauptstadt Madalena ist ziemlich still und mollig. Auf dem Dorfplatz Largo D. Jose da Costa Nunes trifft man sich mit Einheimischen und auch mit Besuchern von Madalena, um am Abend zusammen zu sitzen. Die Camara Municipal da Madalena befindet sich ebenfalls auf dem palmengedeckten Marktplatz im Stadtzentrum von Madalena. Im und um Madalena haben sich unterschiedliche Branchen durchgesetzt.

Madalena bietet zahlreiche Wanderungen und Führungen für den Aktivurlaub. Außerdem können Sie Bergsteigen und Höhlenwanderungen reservieren, die auch von Madalena aus starten. In Madalena können Sie die Hafenanlagen selbst erforschen, die bekannteste Dorfkirche von Pico besichtigen und für Weinliebhaber gibt es das Weinmuseum mit interessanten Informationen über die Weingeschichte auf der Elbinsel.

In Madalena gibt es zwei Häfen: den neuen Haven und den ehemaligen Fischereihafen. Das neue Hafengelände befindet sich im Norden des Stadtzentrums und verfügt über einen einfachen Kaimauer mit der Compico-Werft an der Nordhang. Auch die Fährschiffe nach Feraial verkehren vom neuen Port aus. Handelsverbindungen mit der benachbarten Insel gibt es seit Jahrtausenden. Deshalb ist das Trubel im Hafengelände, sobald eine Autofähre einläuft, nicht verwunderlich.

Der neue Port beherbergt auch die Grundlage für Tunfischfänger. Das ehemalige Fischerdorf liegt direkt vor dem Stadtzentrum von Madalena. Diese Hafenstadt ist viel mehr idyllisch als die neue. Dort wandert der Ausblick unberührt über das Wasser und die kleinen Felseninseln Deitado (die Liegende) und Sem Pé (die Stehende) vor Madalena.

Die Fischmärkte von Madalena sind nicht mehr offen. Igreja Matriz de Santa Maria Madalena ist die grösste Gemeinde in Pico. Es ist sozusagen das Markenzeichen von Pico, auch wenn es in der Zwischenzeit etwas überholt erscheint. Die oberhalb des Häfens gelegene Pfarrkirche ist bereits vom Wasser aus zu erblicken. Das Gebäude Igreja Matriz de Santa Maria Madalena wurde im XVII. Jh. erbaut und löste die erste Gemeindekirche von Madalena ab.

Die Erdbebenkatastrophe von 1988 hatte schwere Auswirkungen auf die Kirchen. Auf beiden Ufern wird die Pfarrkirche von zwei hoch aufragenden, achteckig spitzen Türmen umrahmt. Jedes Jahr am 23. Juni werden die Bilder der Schutzpatrone auf dem Festa de Santa Maria Madalena durch die Strassen von Madalena mitgenommen. Sie können sich im Winemuseum in Madalena die Entstehungsgeschichte der Weine in Pico im Detail ansehen.

Das Weinmuseum Museu do Vinho liegt im Stadtteil Carmo, etwa einen Monat nördlich des Stadtzentrums von Madalena. Es handelt sich um ein altes karmelitisches Kloster namens Casa Conventual dos Carmelitas. Der eine beherbergt heute den Ausstellungssaal, der andere die Destillerie. Madalena begeht im Juni den Schutzpatron der Stadt Santa Maria Madalena.

Das ist das grösste und farbenprächtigste Festival in Madalena. Gleichzeitig wird in Madalena das Festival Terca-Feira do Espírito Santo veranstaltet. Im Allgemeinen gibt es nur wenige erstklassige Gaststätten auf der Insel Pico auf den Azoren. Auf Madalena hat man als Touristen auch eine kleine Anzahl von empfehlenswerten Gaststätten. Sie liegt an der Küstenstrasse "Ouvidor Medeiros 3".

Die Gaststätte A Parisiana liegt unmittelbar am Schwimmbad von Madalena. Vorzugsweise werden Fische und andere Meerestiere verwendet, ebenso wie typisch azoreanische Speisen im Allgemeinen und Pikos im Besonderen. In der Avenida Padre Nunes da Rosa liegt das Lokal neben einem Weingeschäft. Auf den Azoren ist man nicht für seine vielfältigen Bade- und Bademöglichkeiten bekannt.

Auf Madalena gibt es eine Badmöglichkeit an der Südspitze der SÃ??dseite der Hafenkammer.

Mehr zum Thema