Madeira Finca Hotel

Hotel Madeira Finca

Schon nach kurzer Fahrt erreichen Sie Ihr Hotel in Santo da Serra. Blick auf das Choupana Hills Hotel - Choupana Hills Hotel. Das Hotel befindet sich in einer geschlossenen Wohnanlage. Quinta do Lorde in Canical, Madeira. Eine private Ferienwohnung auf Madeira ist eine interessante Alternative zu einem Hotelaufenthalt.

Hotel Finca Quinta do Alto Madeira Süden

Bei diesem exquisiten und komfortablen Hotel handelt es sich um eine ehemalige Villa. Es wurde zu Beginn des 20. Jh. auf einer Seehöhe von 400 Metern aufgesetzt. Mit viel Sorgfalt wurde das Hotel umgebaut und renoviert. Die Beete, Blumenbeete und landwirtschaftliche Flächen rund um das Hotel mit ca. 45.000 qm Grundfläche sind großartig.

Im Hotel befindet sich ein beheiztes Schwimmbad (ca. 12 x 4,40 m) mit herrlicher Panoramasicht, Sonnenliegen und Schattenspender. Die Hauptwohnung des Hauses besteht aus einem Cheminée, einem Frühstücksraum sowie acht Doppelzimmern mit je zwei getrennten Einzelbetten und einem weiteren Doppelbettzimmer mit einem franz. Die drei Einbettzimmer sind mit 1,40 Meter breitem Doppelbett ausgestatte.

Die Wohnung des Hauses besteht aus einem separaten Schlafraum (mit zwei Betten), einem Wohnraum mit Schlafsofa, einem Essbereich sowie einer Kochnische und einem gut ausgestatteten Badesaal. Sämtliche Gästezimmer sind sehr persönlich und stilvoll ausgestattet und mit Kabel-TV, Safe und Telephon ausgestattet. In jedem Raum sind Leihbademäntel im Hotel erhältlich.

Startseite - Quinta da Bela Vista

Das kleine 5-Sterne-Hotel auf Madeira wurde von den World Travel Awards mit dem Titel "Portugal Leaders Boutique Hotels" ausgezeichnet. In diesem exklusiven Hotel finden Sie elegant eingerichtete Hotelzimmer mit eigenem Balkon und Blick auf den schönen Garten, die Bucht von Funchal und die Bergwelt. HERZLICH GESCHLOSSEN ZUR QUINTA DA BELA VISTA!

Es ist uns eine Freude, Ihnen die herzliche und authentische Gastfreundlichkeit der typischen Quintette von Madeira zu vermitteln! Hier gibt es viel zu tun auf einer der schönsten und exclusivsten Familienhöfe Madeiras, der sogenannten Quinta da Bela Vista. Das 5-Sterne Hotel ist von zwei Hektaren luxuriösem botanischem Garten umrahmt - der perfekte Ort, um sich zu erholen und die herrliche Aussicht zu geniessen.

DER HOTELAUSSTATTUNG:

Behaglichkeit und Erholung mit Meeresblick

Genießen Sie den zuvorkommenden Empfang und die exzellente Gastronomie sowie die herrliche Aussicht über Funchal - Ferien und Entspannung auf höchstem Niveau! 2. 20/30.09. Hotel Quinta Mirabela in Madeira, Portugals Blumeninsel im Atlantik, empfängt Sie in der Hauptstadt Funchal. Der hauseigene kostenfreie Shuttle-Service, der an Wochentagen zwei Mal am Tag fährt, führt Sie in das ca. 1,5 Kilometer entfernt gelegene Funchal Center mit seinen Kneipen, Cafés, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten.

Von Funchal aus kann man die großen Schiffe vor der Haustür beinahe jeden Tag miterleben. Sie können aber auch wie die Einwohner in einem der vielen kleinen Kaffeehäuser oder Gartenkneipen sitzen und das Innenleben der Insel genießen. Funchal lebt von Freitags bis Sonntags nach 24 Uhr und hat mit seinen Kneipen, Lokalen und einigen Klubs viel Abwechslung.

Ihr Fünfsternehotel mit nur 24 Zimmer bieten Ihnen vertrauten Komfort und Stille für Pärchen, Familie und Alleinstehende. Auch die Superior-Zimmer verfügen über einen eigenen Südbalkon oder einen Direktzugang zur großen Aussichtsplattform. Den spektakulären Ausblick auf den Atlantik kann man auch beim Verzehr genießen - sei es von der Terrasse der Theke, wo man die kreativen Drinks genießen kann, oder von der Aussichtsterrasse des edlen à la carte Restaurants des Hotel Quinta Mirabela.

Der Michelin-Stern verwöhnen auch den anspruchsvollsten Gast mit den typischen madeiraischen Delikatessen. Einer der Süßweine, für die die Atlantikinsel so berühmt ist, schmeckt vor oder nach dem Dinner. Doch auch Liebhaber der Weltküche kommen im Hotel Quinta Mirabela auf ihre Rechnung. Während der Showküche auf der Aussichtsterrasse haben Sie die Möglichkeit, dem Koch bei der Vorbereitung der madeiraischen Delikatessen über die Schultern zu schauen.

Mehr zum Thema