Madeira Klima Januar

Klima Madeira Januar

Klimakarten und -tabellen für Madeira im Januar. Mit dem Klima auf Madeira im Januar wissen wir, wie warm es sein wird. Das Klima auf Madeira Ende Oktober. Trocken und anhaltend, der Winter (Januar + Februar) ist etwas feuchter, es gibt häufigere Niederschläge. Hier herrscht also ein angenehmes Klima, das eine subtropische Vegetation ermöglicht.

Madeiras - Ferien auf der Blüteninsel

Nachdem ein gut 4-stündiger Rundflug und eine "süße oder salzige" Anlandung im Airbus A321 von Air Berlin erfolgte, kam es trotz einer Erweiterung im Jahr 2000 zur spektakulären Start- und Landung auf der immer noch kürzeren Start- und Landebahn der Stadt. Dies ist eine große Aufgabe aufgrund der Sicht- und Wetterbedingungen der eher einsamen Atlantikinsel und erfordert vom Lotsen nicht nur größte Aufmerksamkeit, sondern auch den Abschluss einer speziellen Ausbildung.

Dort wurden wir herzlich willkommen geheißen und hatten einen netten ersten Konzertabend mit Live-Musik und, dank der Panorama-Fenster im Lokal und der Theke, auch einen herrlichen Blick auf das vorweihnachtliche, erleuchtete Funchal. Auf Madeira herrscht das ganze Jahr über ein angenehmes Klima. Regenschauer können im Januar und Januar häufiger auftreten. Empfehlenswert sind vor allem der August, wo jeden Sonnabend in Funchal das Neujahrsfeuerwerk stattfindet, sowie der Dez. mit der großartigen Ausleuchtung und den herrlichen Weihnachtskrippen der noch sehr gut erhaltenen Häuser und Christkindlmärkte in der vorweihnachtlichen Periode und dem berühmt-berüchtigten Silvesterfeuerwerk über Funchal.

Empfehlenswert für Naturfreunde, Spaziergänger, Golfer und alle Arten von Aktivurlaubern. Der Pflanzenreichtum ist einmalig und die für die Levada typische Wanderung entlang der Bewässerungsanlagen der Inseln ist ein Genuss für Photographen und Liebhaber von Flora und Fauna. 2. Madeira ist auch ideal für den Wassersport.

Die 9 Gründe für einen Besuch auf Madeira im Herbst

Madeiras ist zusammen mit den Aschen ein noch weitgehend unbekannter Edelstein Europas. Im Herbst/Winter ist Madeira das ideale Urlaubsziel! In der portugiesischen Inselwelt Madeira, einer autonomen portugiesischen Gegend, gibt es 2 bewohnte Inselchen, die in der Mitte des Atlantiks vor der Nordwestküste Afrikas gelegen sind und im XIVI.

Madeiras und Porto Santo sind wegen ihres suptropischen Klimas populär. Besonders Aktivurlauber, die etwas in der freien Wildbahn machen wollen, kommen auf die Eilande. Wanderungen entlang der "Levadas" (Wasserpfeifen), Berglauf oder Trail Running zusammen mit Golf stehen auf der Aktivitätsliste von Madeira. Madeira bietet auch viele Wassersportarten wie z. B. Segeltouren, Delfinbeobachtung, Wellenreiten und Tauchgänge im Meeresschutzgebiet an.

Vermutlich hatten Sie schon im Oktober Ferien. Die Ferien auf Madeira im Herbst/Winter sind ideal, auch wenn es nur für einen Kurzurlaub ist. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen aufzeigen, warum Madeira in den sonst trüben Jahreszeiten ein tolles Reiseziel ist. Eine Reise nach Madeira im Sommer oder Sommer hat einige Vorteile:

In Herbst/Winter gibt es nicht mehr allzu viele Urlauber auf der ganzen Welt. Ideal für alle, die sich nicht mit Hunderttausenden von Reisenden anstellen wollen. Wer im Herbst/Winter auf Madeira urlaubt, muss nicht mit längeren Warteschlangen oder voll gebuchten Reisen gerechnet haben! Trotzdem ist es empfehlenswert, Führungen und Veranstaltungen im Vorfeld zu reservieren.

Das Landen auf dem Madeira Airport (FNC) ist ein Erlebnis für sich, denn man kann auf der einen und auf der anderen Straßenseite die Bergwelt und das Wasser sehen! Mehrere Fluggesellschaften fliegt von Großbritannien nach Madeira: British Airways, easyJet, Jet2, Monarch Airways, Thomas Cook Airways und Thomson Airways. Von Portugal aus sind die Dezemberflüge wegen der Ferien etwas teuerer (ca. 130 für Rückflüge), aber von Januar bis Maerz zahlen Sie oft weniger als 50?.

Neujahr auf Madeira! Madeiras ist sehr populär, um Neujahr zu zelebrieren. Ohne die vielen Besucher sind die Sandstrände von Madeira und Porto Santo noch schön! Wer Trekking, Bergwandern oder Trail Running mag, kommt am besten im Spätherbst. Madeiras ist auch bekannt als die Blumeninsel. Besonders im Frühjahr ist es einen Besuch wert.

Diejenigen, die nicht nur auf der Suche nach einem Badeurlaub sind, werden im Frühling und August eine gute Zeit auf Madeira haben. Auf Madeira ist es im Hochsommer manchmal zu heiß für einiges. Einziges Problem im Herbst/Winter ist der Niederschlag. Vor allem im Januar kann es viel nass werden. Die Surfer kommen im Herbst/Winter nach Madeira!

In dieser Zeit des Jahres sind die Wogen am besten über die ganze Länge der gesamten Küste verteilt. Ein weiterer Beweggrund, warum man von Madeira aus besser surft: Keine Menschenmassen! In der Sommersaison versuchen viele Urlauber auf Madeira zu reiten, und die Plätze können recht überfüllt sein. In den Wintermonaten können Sie die gute Welle mit viel weniger Menschen auskosten!

Viele Feriengäste auf Madeira wollen etwas in der freien Wildbahn machen, z.B. Trekking oder Surfing. Der Herbst und der Herbst bietet dafür die besten Voraussetzungen! Aber natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten auf Madeira. Wenn Sie Delphine oder Walfische beobachten wollen, können Sie dies das ganze Jahr über auf Madeira tun. Doch obwohl die schönste Jahreszeit zum Beobachten dieser Tierarten von May bis October ist, kann das Wintererlebnis noch zauberhafter wirken!

In der Tat, von Nov. bis Feb. werden Sie weniger Delphine und Walfische beobachten, aber Sie werden ziemlich seltene Delphine und Walfische rund um den Archipel von Madeira vorfinden. Schwarzwale, Große und Große Delphine sind die Spezies, die man im Sommer am häufigsten trifft. Auch auf Madeira ist der Tauchsport sehr populär und das ganze Jahr über möglich.

Madeira ist eines der besten Tauchziele in Europa. Das Wasser ist das ganze Jahr über warm, von 19°C/66°F im Westen bis 24°C/75°F im Sommern. Damit haben Sie mehr Zeit für jeden Feriengast und sind in der Vor- und Nachsaison netter! Es gibt noch viele andere gute Argumente, Madeira zu besichtigen.

Nicht nur wir sind es, die Madeira mögen. Im Jahr 2013 und 2014 wurde der Archipel zur besten Insel-Destination in Europa und im Jahr 2015 zur besten Insel-Destination der Erde gewählt! Andere Nominierte für die Best Island Destination Worldwide im Jahr 2015 waren Bali, Barbados, Cook Islands, Kreta, Jamaika, Malediven, Mauritius, Saint Lucia, Sardellen, Syrien, S, und Sansibar.

Madeira hat gesiegt! Die Madeira-Fans waren schon mehrmals dabei! Wenn wir Ihnen also in irgendeiner Weise behilflich sein können, sind wir Ihnen bei der Planung Ihres Urlaubs auf Madeira oder Portugal behilflich. Genießen Sie Madeira im Herbst/Winter!

Mehr zum Thema