Madeira Pflanzen und Blumen

Pflanzen und Blumen aus Madeira

Einerseits durch die Besiedlung Madeiras mit Pflanzen und Blumen auf der Blumeninsel Portugal. Aus dem Blumengeschäft oder der Obsttheke im Supermarkt sind viele Namen der Pflanzen nicht einmal bekannt. Die Blumeninsel Madeira war einst von üppigen Lorbeerwäldern bedeckt. Zweidrittel der Insel sind von der Natur und der UNESCO geschützt. Impressionen von unseren Wanderungen auf Madeira und vom Botanischen/Tropischen Garten.

Blüten auf Madeira

Madeiras â" die Portugiese im Atlantischen Ozean â" hat mehrere Epitheta. Zum Beispiel Blumeninseln oder schwimmende Gärten im Atlantischen Ozean. Madeiras Lage ist inmitten des Golfstroms â" das ist auch der Hauptgrund dafÃ?r, dass fast alles, was Sie auf die eine oder andere Weise mitgenommen haben. Auf Madeira gibt es eine Vielzahl von Blumen, die Sie sonst nirgendwo finden werden.

Unglaublich ist, dass nur sehr wenige Blumen und Pflanzen von hier abstammen. Bei der portugiesischen Entdeckung dieser damaligen Inseln gab es hier natürlich bereits üppige Pflanzenwelt â" dicht Wälder gab Madeira damals schon den Titel Waldinsel.

Nördlich von der Madeirainsel befindet sich vor allem der natÃ?rliche Wald â" Laurissilva. Wie viele andere Regionen Madeiras wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Doch kommen wir zu den Blumen auf Madeira. Überall auf der ganzen Welt gibt es dichtes Blütenteppiche, es grünt und blüht das ganze Jahr über und der Name Blumeninsel ist mehr als richtig.

Der meiste Niederschlag und hier lebt und hier blüht der unberührte Wald von Madeira. Er kann bis zu 14 Meter hoch werden und zusammen mit der Madeira-Zeder â" eine Art Wacholder â" wächst die Gipfel erreichen. Viele der hier üppig blühenden Pflanzen stammen nicht aus Madeira, sondern â" wie schon erwähnt â" von den Siedler aus Afrika, Asien und Südamerika eingeführt.

Wenn Sie mehr über die lokalen Pflanzen unter über wissen möchten, sollten Sie auf jeden Fall den Jardim Botanico unter Nähe von Funchal aufsuchen. Dies ist der wunderschöne Pflanzengarten mit alten Bäumen und vor allem den heimischen Pflanzen Madeiras. Dazu gehören die Madeira Stechpalmen, Perado, Gänsedistel, Wucherblumen, Piorno (Akazienart), Strohblumen, Madeira Couterich, Storchschnabel und einige Orchideenarten.

Auch hier auf Madeira ist das Kraut des Madeira-Jungen sehr rar. Zu den Endemiten gehören auch eine Vielzahl von verschiedenen Korbblütler und Wolfsmilchgewächse, die Madeira-Glockenheide (ähnlich der Erica), Madeira-Augentrost und Madeira-Veilchen. Inzwischen â " wenn auch nicht im Ursprungsland von hier â" gehören viele schöne für uns exotischen Blumen ganz und gar zu Madeira.

Dazu gehören u. a. Stélitzien und Hortensien, die afrikanischen Liebeblumen und Kaplilien. Wahrscheinlich kennst du den Poinsettie, die Blüte, die wir um die Adventszeit in unsere Ferienwohnung bringen als Einzelstück Die Frau kommt von ursprünglich Südamerika, hat sich aber hier auf Madeira sehr gut einlebt. Jahrhunderts wurden die Stélitzien, deren Blüten wie ein paradiesischer Vogel aussieht, vom Kap Der guten Hoffnung in die Welt nach Europa und damit auch nach Madeira verschlagen.

Etwa 2 Meter hoch ist sie wächst und wird dann â" durch das Eigengewicht der vielen kleinen Einzelblüten â" zusammengereiht nach unten gedrückt. Unter Verblühen verstirbt die Anlage. Die Baumaloe â" eine Arzneipflanze kommt aus Afrika. Wächst hier aus den älteren Pflanzen zauberhaft rot Blütenkerzen. Zu den Familien der Schmetterlingsblütler gehört der ursprünglich südamerikanische Korallenstock mit seinem großen, dunkelroten Blüten.

Die Orchideenarten Lady's Slipper oder Yellow Lady's Slipper stehen nicht nur auf Madeira unter strenger Schonung. Auch die Kamelien arten von unzähligen sind hier auf der ganzen Welt anzutreffen. Das Werk ist geblieben und begeistert uns auch heute noch. Aus Afrika kommen die unterschiedlichen Orchideenbäume â" Bauhinia Galpini (rot), Bauhinia Blüte, Bauhinia Varnigata ( "gelb"), Bauhinia Variegata (weiß) â".

Irgendwann gab es in unserem Häusern eine gewisse Hauspflanze â" die Calla. Ein sehr elegantes und schönes Gewächs. Eine einzige, verhältnismäßig kleine Anlage ist jedoch nichts gegen die großen schönen Calla-Stauden auf Madeira. Sie stammt aus Afrika. Sie können es nicht beschreibe, Sie mÃ?ssen es nur sehen â" diese Vielzahl von Blüten.

Lasst euch bezaubern, besucht diese blühende - es ist überwältigend.

Mehr zum Thema