Madeira Urlaub Tipps

Tipps für den Urlaub auf Madeira

Die Landschaft auf der Insel ist zu schön, um den Urlaub nur am Pool des Hotels zu verbringen. An- und Abreise können schwierig sein, so dass eine Woche Urlaub fast zu kurz ist. Hier finden Sie weitere Informationen und Tipps für einen Urlaub auf Madeira. Reisetipps für Reisende nach Madeira, Portugal. Reisevorbereitungen, wichtige Verhaltensregeln und was Sie auf Madeira vermeiden sollten.

Tipps und Tricks zu Madeira

Madeiras ist keine Badeinseln! Der nach Madeira fährt und sich danach beklagt, es gäbe nein Strände und man konnte nicht im Wasser schwimmen, was zuvor nicht ausreicht. Sie finden auf Madeira überwiegend Steilküste In einigen wenigen, meist entlegenen Orten gibt es kleine Sandstrände (z.B. die Abra Bay kurz hinter Canical), aber in den meisten Fällen nicht im Nähe von Touristenhotels.

In einigen Ortschaften finden Sie Meerwasser-Schwimmbäder oder Betonbrücken, von denen aus Sie unmittelbar das Wasser erreichen können. Ansonsten ist das Schwimmen im Atlantik vor Madeira nicht ganz ungefährlich; an den meisten Plätzen fällt fällt der Meeresgrund nach wenigen Meter stark auf 3-4.000m ab. Es ist auf Madeira beinahe überall happig!

In Madeira gibt es kaum einen Platz, an dem alle Straßen und Pfade eben sind. Wenn Sie also keinen Leihwagen zu Verfügung haben oder sich in einem Gebiet ohne märsche befinden, sollten Sie sich auf märsche aufstellen. Im Gegensatz zu vielleicht auf Mallorca oder im Türkei trifft man auf Madeira nur wenige Menschen, die Englischkenntnisse haben.

Dennoch sollte man von der Höflichkeit gegenüber den Ortsansässigen ein paar leere Phrasen für beibringen, die sich mit geeigneten Sprachhilfen in jedem Reiseführer wiederfinden (Begrüà je nach Uhrzeit, Bitte/Danke etc.). Als ich Urlaubsberichte las und auf Klagen stieß, dass das Personal nicht gut genug war, bekam ich die Not! Wenn Sie während von Ihrem Madeira-Urlaub in der Gegend von Funchal verlässt nicht gefunden haben, haben Sie etwas Falsches getan.

Sie sollten für einen Leihwagen mind. 5 Tage einplanen für Auch die wenigen km ¤rts, auf die sich das früher bezog, soweit man an schmalen Orten schon mal ein paar Höhenmeter rückwärts bis zum nächsten Alternativort hinauffahren musste, dient heute weitgehend nur noch als Ausflugsziel. Zahlreiche Ortschaften - insbesondere einige Startpunkte für Wandern - sind ohne Leihwagen nur schwer oder gar nicht erreichbar.

In Funchal für ist es auch möglich, ein eigenes Taxidienst für eine Rundfahrt zu mieten: Die Kosten sind über Anschlägen auf der großen Taxidatenbank Sammelplätzen (z.B. auf der Avenida do Mar) ersichtlich. Als man hört, bleiben bei diesen Routen genügend Zeit für einzelne Haltestellen. Zu den Klassikern gehören die ganztägige East and Westtour und die ganztägige nach Curral Zu den Klassikern gehören die Besichtigungstour.

Bei den Preisen für und ganztägige kostet die Führung ca. 45 Euro/Person; eine stolze Summe, wobei auch ein Mittagsimbiss enthalten ist. Für den Reisepreis für eine Busreise mit zwei Teilnehmern können Sie mit für drei bis vier Tage lang einen Leihwagen mitnehmen! Entworfen und errichtet von arabischen Knechten, sind sie ein architektonisches Meisterwerk, denn das Meer muss auf der Berg- und Süd von Norden Entworfen und errichtet von arabischen Knechten, sind sie ein architektonisches Meisterwerk, denn das Meer muss auf der Berg- und Süd von Norden nach Süd mit einem ständigen Gefälle von nur 1°!

Auch mehr oder weniger lange Tunnels können eine große Aufgabe sein. Auf allen gängigen Wandertouren und Reiseführern werden viele Levada-Wanderungen angeboten, bei für ist für jeden etwas dabei. Madeiras ist ein Paradies für Wanderer!

Mehr zum Thema